Hinweis:
Aufgrund des sehr hohen Bestell- und Anfrageaufkommens sind wir aktuell nur per E-Mail zu erreichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Octenisept Wunddesinfektion, 15 ml

Artikelnummer : 89637

EAN: 4032651214075

2,50 €

inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand

UVP: 4,50 €
sofort verfügbar

Lieferzeit ca.: 1 - 2 Werktage


Octenisept Wunddesinfektion, 15 ml

Das Octenisept Wunddesinfektionsmittel in der kostengünstigen 15ml Flasche ist ein effektives und Antiseptikum z. B. für die Klinik oder Arztpraxis.

Produktdetails:

  • Wunddesinfektionsmittel in der attraktiven 15ml-Flasche
  • Wirkt gegen Bakterien einschließlich Chlamydien und Mykoplasmen, Pilze und Hefen (Trichomonaden), Viren (Herpes simplex Viren, HIV HBV, HCV)
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Lieferumfang:

  • Octenisept Wunddesinfektion, 15 ml

Octenisept Wunddesinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Produktinformationen und Etikett lesen.

Pflichtangaben für octenisept®:

Wunddesinfektion

Wirkstoffe: Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: Octenidinhydrochlorid 0,1g, Phenoxyethanol (Ph. Eur.) 2,0g. Sonstige Bestandteile: (3-Cocosfettsäure-amidopropyl)-dimethylazaniumylacetat, Natrium-D-gluconat, Glycerol 85%, Natriumchlorid, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete: Zur wiederholten, zeitlich begrenzten unterstützenden antiseptischen Wundbehandlung. Gegenanzeigen: Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile des Arznei- mittels. octenisept® Wunddesinfektion sollte nicht zu Spülungen in der Bauchhöhle (z.B. intraoperativ) und der Harnblase und nicht am Trommelfell angewendet werden.

Nebenwirkungen: Als subjektives Symptom kann in seltenen Fällen ein vorübergehendes Brennen auftreten. Sollten Sie andere als die hier beschriebenen Nebenwirkungen bei sich feststellen, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Warnhinweise und Vorsichtsmaß- nahmen für die Anwendung: Um möglichen Gewebeschädigungen vorzubeugen ist darauf zu achten, dass das Präparat nicht unter Druck ins Gewebe eingebracht bzw. injiziert wird. Bei Wundkavitäten muss ein Abfluss jederzeit gewährleistet sein (z.B. Drainage, Lasche). octenisept® Wunddesinfektion nicht in größeren Mengen verschlucken oder in größeren Mengen in den Blutkreislauf, z.B. durch versehentliche Injektion, gelangen lassen. (Stand: 02.08.2008)

Schülke & Mayr GmbH
Robert-Koch-Str. 2
22851 Norderstedt

0 von 5 Sternen
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung
Kontaktdaten
Anfrage


Sicherheitsdatenblatt Octenisept