Octenisept Wunddesinfektion, 15 ml

Artikelnummer : 89637

Flasche à 15 ml

EAN: 4032651214075

2,50 €
16,67 € pro 100 ml

inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand

UVP: 4,50 €
sofort verfügbar

Lieferzeit ca.: 1 - 2 Werktage


Octenisept Wunddesinfektion, 15 ml

Das Octenisept Wund- und Schleimhautdesinfektionsmittel dient der Hautdesinfektion vor allem im schleimhautnahen Bereich sowie der Schleimhautantiseptik. Dabei schützt es vor Wundinfektion, speziell im Anal- und Genitalbereich. Außerdem findet es als Mundspülung und zum Abtupfen im Oralbereich Verwendung. Zeitlich begrenzt kann das Antiseptikum wiederholt genutzt werden. Octenisept ist effektiv und behält die antimikrobielle Wirkung bis zu 48 Stunden.

Produktdetails:

  • Octenisept Wunddesinfektion
  • Antiseptikum für die Haut und Schleimhaut
  • Breites Wirkspektrum:
    • bakterizid inkl. MRSA
    • begrenzt viruzid
    • gegen Chlamydia trachomatis
    • gegen Neisseria gonorrhoeae
    • gegen Gardnerella vaginalis
    • gegen pseudomonas aeruginosia
    • gegen Trichomonas spp.
    • gegen candida albicans
  • Wirkstoff je 100g: 2 g Phenoxyethanol, 0,1g Octenidindihydrochlorid
  • Hilfsstoffe: Glycerol 85%, 2-[(3-Kokosfettsäureamidopropyl)dimethylazaniumyl]acetat

Lieferumfang:

  • 1 Flasche Octenisept Wunddesinfektion, 15ml

Pflichtangaben für octenisept®:

Wunddesinfektion

Wirkstoffe: Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: Octenidinhydrochlorid 0,1g, Phenoxyethanol (Ph. Eur.) 2,0g. Sonstige Bestandteile: (3-Cocosfettsäure-amidopropyl)-dimethylazaniumylacetat, Natrium-D-gluconat, Glycerol 85%, Natriumchlorid, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete: Zur wiederholten, zeitlich begrenzten unterstützenden antiseptischen Wundbehandlung. Gegenanzeigen: Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile des Arznei- mittels. octenisept® Wunddesinfektion sollte nicht zu Spülungen in der Bauchhöhle (z.B. intraoperativ) und der Harnblase und nicht am Trommelfell angewendet werden.

Nebenwirkungen: Als subjektives Symptom kann in seltenen Fällen ein vorübergehendes Brennen auftreten. Sollten Sie andere als die hier beschriebenen Nebenwirkungen bei sich feststellen, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Warnhinweise und Vorsichtsmaß- nahmen für die Anwendung: Um möglichen Gewebeschädigungen vorzubeugen ist darauf zu achten, dass das Präparat nicht unter Druck ins Gewebe eingebracht bzw. injiziert wird. Bei Wundkavitäten muss ein Abfluss jederzeit gewährleistet sein (z.B. Drainage, Lasche). octenisept® Wunddesinfektion nicht in größeren Mengen verschlucken oder in größeren Mengen in den Blutkreislauf, z.B. durch versehentliche Injektion, gelangen lassen. (Stand: 02.08.2008)

Schülke & Mayr GmbH
Robert-Koch-Str. 2
22851 Norderstedt

0 von 5 Sternen
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung
Kontaktdaten
Anfrage


Sicherheitsdatenblatt Octenisept