Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.79 / 5,00
681 Bewertungen
Shopauskunft 4.79 / 5,00 (681 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Hans
27.11.2022
Physiotherapie Conrads
22.11.2022
BM
21.11.2022
SvH
21.11.2022
HoGoe
21.11.2022
Michael
16.11.2022
Pumuckl
13.11.2022
Naturpark Lüneburger Heide
09.11.2022
S aus Bonn
09.11.2022
P. Zimmermann
08.11.2022
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.
 Urinteststreifen für die...

Urinteststreifen

Seite 1 von 4
Artikel 1 - 10 von 36

von Roche
Artikelnummer:
53538
Menge:
50 Stück
GTIN:
4015630019809
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
13,00 € * -35 %
0,26 €** pro 1 Stück
von Roche
Artikelnummer:
53510
Menge:
100 Stück
GTIN:
4015630019069
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
24,10 € *
0,24 €** pro 1 Stück
von Roche
Artikelnummer:
53531
Menge:
10 Stück
GTIN:
4015630004614
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
4,95 € * -29 %
0,50 €** pro 1 Stück
von Roche
Artikelnummer:
53524
Menge:
50 Stück
GTIN:
4015630004584
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
11,10 € * -38 %
0,22 €** pro 1 Stück
von Roche
Artikelnummer:
53517
Menge:
50 Stück
GTIN:
4015630936625
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
7,90 € * -44 %
0,16 €** pro 1 Stück
von Roche
Artikelnummer:
90447
Menge:
100 Stück
GTIN:
4015630936601
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
31,99 € *
0,32 €** pro 1 Stück
von Roche
Artikelnummer:
53566
Menge:
50 Stück
GTIN:
4015630004560
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
10,95 € *
0,22 €** pro 1 Stück
von Roche
Artikelnummer:
53580
Menge:
50 Stück
GTIN:
4015630004546
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
10,30 € *
0,21 €** pro 1 Stück
von Roche
Artikelnummer:
88943
Menge:
100 Stück
GTIN:
4015630936618
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
38,08 € * -38 %
0,38 €** pro 1 Stück
von Macherey-Nagel
Artikelnummer:
X89615
ab 16,19 € *
0,32 € pro 1 Stück

Seite 1 von 4
Artikel 1 - 10 von 36









Urinteststreifen


Urinteststreifen für die zuverlässige Harndiagnosik

Der Einsatz von Urinteststreifen ist häufig der erste Schritt für weitere Behandlungen. Im Praxis- und Klinikalltag kann der Urin bei der Diagnose von Krankheiten erste Hinweise auf eine Krankheit oder Schädigung geben und richtungsweisend für das weitere Vorgehen sein.

Gesunder Urin ist blassgelb bis gelb, geruchsneutral und keimfrei. Über ihn reguliert der Körper den Wasserhaushalt und spült überflüssige Substanzen und Giftstoffe aus. Änderungen in Geruch, Farbe und Urinmenge sind in der Regel nicht besorgniserregend, solange dieser Zustand nur vorrübergehend anhält. Beobachten Sie über einen längeren Zeitraum Veränderungen, ist es ratsam einen Arzt aufzusuchen.

Im Online-Shop von medplus haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Urinteststreifen zu kaufen. Unter anderem zählen die Tests Combur 9 und Combur 10 von Roche dazu, die zur visuellen Bestimmung unterschiedlicher Parameter im Urin dienen.

Die Probengewinnung

Für die meisten Untersuchungen wird der Mittelstrahl des Morgenurins verwendet. Dazu werden die ersten 10 bis 30ml des Urins abgelassen, der darauffolgende wird in einem Urinbecher aufgefangen. Im Mittelstrahlurin kann sich unter Umständen das humane Choriongonadotropin, hcG, befinden, das zum Nachweis einer bestehenden Schwangerschaft dient.

Für einige Nachweise wird der Erststrahlurin untersucht. Anhand dessen sind zum Beispiel Chlamydia, Gonokokken, Borrelia Burgdorferi, Adenoviren oder Schistosomen-Eier nachweisbar.

Der sogenannte 24h Sammelurin wird meist geprüft, um eine Oligurie (zu wenig Urin) oder Polyurie (zu viel Urin) zu diagnostizieren. Darüber hinaus dient er als Hinweis auf einen akuten Nierenschaden. Sammelurin muss im Kühlschrank aufbewahrt werden, da sich verschiedene Bakterien bei Zimmertemperatur im Urin ungehindert vermehren können.

Die Untersuchung des Urins mittels Teststreifen, außer beim Sammelurin, muss immer zeitnah erfolgen, bevor es zur Auflösung bestimmter Partikel kommt. Die Ergebnisse liegen dann innerhalb weniger Minuten vor.

Wann ist eine Untersuchung mittels Urinteststreifen sinnvoll?

Ein Urinstreifentest funktioniert als patientennahe Sofortdiagnostikmethode sehr schnell. Die Ergebnisse können auf Entzündungen der Harnwege und Nieren, sowie eine Dysfunktion bestimmter Organe hinweisen. Bei Schmerzen in der Leistengegend ist ein Urintest ebenfalls anzuraten.

Ab dem 35. Lebensjahr wird im sogenannten Check-Up 35 auch der Urin auf den Gehalt von Glukose, Eiweiß, Nitrit, sowie roten und weißen Blutkörperchen bestimmt. Dieser Check-Up dient der Früherkennung verschiedener Krankheiten und Stoffwechselstörungen. Er kann alle 3 bis 5 Jahre wiederholt werden.

Urintests sind außerdem standardmäßig Teil der Schwangerschaftsvorsorge. Frauen unter 26 haben zudem einmal jährlich das Recht, ihren Urin kostenfrei auf Chlamydien testen zu lassen.

Was sich nachweisen lässt

Verschiedene Parameter lassen sich per Urinteststreifen bestimmen.

Normnegativ, also normalerweise nicht oder nur wenig vorhanden, sollten Eiweiß, Zucker, Nitrit, Keton, Bilirubin und Urobilinogen, Erythrozyten und Leukozyten sein. Das Vorkommen einer dieser Stoffe im Urin lässt auf Entzündungen (Nitrit, Leukozyten) oder Schädigung der inneren Organe (Bilirubin, Protein) sowie Stoffwechselstörung (Glukose) schließen. Auch harnpflichtige Substanzen wie Kreatinin und Harnstoff lassen sich nachweisen. Ein Überschuss dieser beiden Stoffe kann ein Hinweis auf ei