Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.77 / 5,00
612 Bewertungen
Shopauskunft 4.77 / 5,00 (612 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Strapsie
26.09.2022
M H
26.09.2022
RaJe
25.09.2022
Hanna1950
25.09.2022
S H
25.09.2022
Username
25.09.2022
KR
23.09.2022
Herbert
22.09.2022
Steffi
22.09.2022
Petra
21.09.2022
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.
 Fingerschiene kaufen – Das komfortable...

Fingerschiene


von Meyra
Artikelnummer:
X44975
51,03 € *
4,25 € pro 1 Stück
von Dr. Koch
Artikelnummer:
X44926
6,10 € *
von Dr. Koch
Artikelnummer:
X44905
18,39 € *
6,13 € pro m

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3









Fingerschiene


Fingerschiene kaufen – Das komfortable Hilfsmittel zur Schmerzlinderung und Ruhigstellung der Finger

Bei Schmerzen, einer Stauchung, nach einer OP oder einer tiefsitzenden Verletzung in den Fingern, z.B. einer tiefen Schnittwunde, ist eine vorübergehende Ruhigstellung der betroffenen Stelle zu empfehlen, um das Gelenk zu schonen und damit die Wundheilung zu fördern. Das Tragen einer Fingerschiene ist dabei das ideale Hilfsmittel.

Als orthopädisches Hilfsmittel dient die Fingerschiene unter anderem zur Überstreckung des Fingergelenks und wird bei Strecksehnenverletzungen sowie bei Sehnen- und Kapselverletzungen der DIP-Gelenke verwendet. Sie sorgt für eine angenehme Ruhigstellung der verwundeten Finger, zugleich bleibt das Gelenk zwischen den vorderen Fingerknochen frei beweglich. Auf diese Weise wird das Gelenk stabilisiert und bietet dem Finger Halt und Ruhe im Heilungsprozess.

Wollen Sie eine Fingerschiene kaufen, stehen Ihnen dafür verschiedene Ausführungen zur Wahl, die Sie auch in unserem Shop zu günstigen Preisen erwerben können. Die Merkmale und Besonderheiten der unterschiedlichen Varianten stellen wir Ihnen nachfolgend vor.

Arten und Materialbeschaffenheiten der Fingerschiene

Bei Fingerschienen unterscheidet man im Allgemeinen zwischen drei Arten: Stabilisierungsschiene, Beugeschiene und Streckschiene. Die erste dient der völligen Ruhigstellung eines oder zweier Finger und somit auch der Ruhigstellung der Interphalangealgelenke, den sogenannten Scharniergelenken. Die zweite gibt mehr Bewegungsspielraum und wird eingesetzt, um die Beugefähigkeit eines oder mehrerer Finger effektiv wiederherzustellen. In der Regel wird der Finger dabei durch die Schiene gebogen gehalten. Streckschienen ermöglichen die Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit meist nach Versteifungen oder Sehnenrissen./p>

Fingerschienen und ihre Einsatzbereiche

Verschiedene Ausführungen medizinischer Fingerschienen bieten die Möglichkeit, unterschiedliche Behandlungsmethoden für die jeweilige Fingerverletzung anzuwenden. So gibt es:

  • Stacksche Schiene: Wird nach einem operativen Eingriff oder bei entzündlichen Veränderungen am Finger eingesetzt.
  • Finger-Quengelschiene: Diese Variante kann aufgezogen werden, so dass die nötige Spannung aufgebaut wird, um den Finger zu strecken.
  • Fingergelenkstütze: Sie umschließt das Handgelenk und alle Finger und dient der Ruhigstellung der gesamten Hand, sodass eine Behandlung des Karpaltunnelsyndroms möglich ist.
  • Finger Splints: Wird zur Stabilisierung eines mittleren oder oberen Fingergelenks eingesetzt.
  • Hand- oder Fingerorthese: Kommt vorwiegend nur bei schwerwiegenden Fällen zum Einsatz. Zum Beispiel nach einer OP, einer Fraktur oder einer Ruptur, denn im Anschluss müssen meist ein oder mehrere Finger für einen längeren Zeitraum stillgelegt werden.

Einsatzbereiche

Die Fingerschiene kann in folgenden Fällen zur Schmerzbehandlung und für einen schnelleren Heilungsprozess eingesetzt werden:

  • Quetschung des Nagelbettes
  • Verletzungen am Fingernagel
  • Sehnenverletzungen wie Strecksehnenverletzung
  • Überdehnung des Fingergelenks
  • Gestauchte oder geprellte Finger
  • Verrenkung der Finger (Fingerluxation)
  • Strecksehnenriss und Mallet Finger
  • Kapselriss
  • Fraktur der Finger
  • Arthrose
  • Arthritis
  • Morbus Dupuytren
  • Schwanenhalsdeformität

Materialbeschaffenheit

Zur Herstellung der Fingerschienen werden je nach Ausführung unterschiedliche Materialien verwendet, u.a. Gummi, Aluminium, harter/weicher Kunststoff, weiche Polster sowie Neopren. Modelle aus Alu oder Plastik bieten einen höheren Tragekomfort, da sie oft zusätzlich mit weichem Schaumstoff gepolstert sind. Fast alle Modelle sind wasserabweisend.

Fingerschiene nach Stack

Sie ist klein, handlich und äußerst effektiv. Die Stacksche Fingerschiene ist eine Schiene zur Behandlung von Verletzungen des Endgliedes der Finger. Sie dient dazu, Strecksehnenrisse am Finger-Endgelenk mit erhaltener Reststreckfähigkeit ruhig zu stellen. Sie ist aus thermoplastischem Hartkunststoff gefertigt und in insgesamt sieben Größen erhältlich. Die Schiene ist so konzipiert, dass sie das Fingergelenk bewusst überstreckt. Dadurch wird eine nahezu vollständige Ruhigstellung des obersten Fingergelenks bewirkt. Die Fingerschiene nach Stack findet unter anderem Anwendung bei Nagelquetschungen, Frakturen der Fingerendgelenke, Strecksehnenrissen oder zur postoperativen Behandlung nach Eingriffen an den Strecksehnen.

In unserem Onlineshop können Sie die Fingerschiene nach Stack von Dr. Koch günstig kaufen. Sie ist in 7 Größen erhältlich. Das Material ist mehrfach perforiert und wirkt einer Feuchtigkeitsbildung beim Tragen entgegen. Zum genauen Anpassen der Schiene kann das Material mit einer Flamme oder in heißem Wasser erwärmt und nachgeformt werden.

Alu-Fingerschiene

Aus Aluminium gefertigte Fingerschienen sind besonders leicht und mit robustem Schaumstoff laminiert sind. Sie sind sehr komfortabel und praktisch anzuwenden, denn die orthopädischen Hilfsmittel lassen sich nach Maß an den zu behandelnden Finger zuschneiden und formen. Die Fingerverletzung kann so korrekt immobilisiert werden. Dank ihres Materials und der funktionellen Bauweise stabilisieren sie zuverlässig jegliche Art von Fingerverletzungen. Der eingearbeitete Schaumstoffgummi mit besonders hoher Dichte bietet eine komfortable Polsterung, die versehentliche Stöße abdämpft und so die Wunde vor Verletzungen schützt.

Aluminium-Fingerschienen sind ideal zur Behandlung von Fingerspitzenverletzungen wie subungualen Hämatomen, Nagelbettwunden, distale Phalanxfraktur, Mallet Finger, FDP Avulsion und DIP-Gelenkdislokation geeignet.

Wollen Sie eine solche Fingerschiene kaufen, so finden Sie in unserem Shop die aus hochwertigem Alu gefertigte Fingerschiene von Meyra. Das zusätzliche, weiche Schaumgummipolster bietet dabei besonders hohen Tragekomfort.

Fingerschienen günstig kaufen – für Ihren Bedarf in Klinik, Krankenhaus oder Praxis

In unserem medplus Shop haben Sie die Möglichkeit, zu günstigen Preisen Fingerschienen kaufen. Dabei können Sie zwischen verschiedenen Varianten wählen und nach Ihren Anforderungen entscheiden. Ob Stacksche Fingerschiene oder ein Modell aus Aluminium – in unserem Sortiment finden Sie sicher das Richtige! Sind doch einmal Wünsche offen geblieben oder Sie benötigen weiterführende Informationen zu unseren Produkten, dann wenden Sie sich jederzeit an uns. Wir sind sowohl telefonisch als auch per Mail für Sie da.


Häufig gestellte Fragen zu Fingerschienen

Wann ist das Tragen einer Fingerschiene zu empfehlen?

Das Tragen einer Fingerschiene wird empfohlen, wenn Sie unter den folgenden Beschwerden leiden: Überlastung, Dupuytren, Malletfinger, Triggerfinger, Operation der Sehne/des Gelenks, Entzündungen an den Fingern. Vor der Verwendung empfehlen wir Ihnen jedoch dringend, mit Ihrem Arzt Rücksprache zu halten. Er kann Sie am besten beraten und die passende Schiene vorschlagen.

Worauf sollte ich achten, wenn ich eine Fingerschiene kaufen will?

Eine gute Fingerschiene zeichnet sich durch folgenden Kriterien, die Sie bei Ihrer Wahl berücksichtigen sollten:

  • Stabiler Halt für optimale Stabilisierung
  • Hoher Tragekomfort
  • Optimale Passform
  • Pflegeleicht
  • Polsterung bei großflächiger und längerer Anwendung
  • Atmungsaktive Materialien

Welche Fingerschiene eignet sich bei Arthrose in den Fingern?

Prinzipiell ist das Ziel einer Behandlung bei Arthrose die Schmerzlinderung. Bandagen und Fingerschienen können dazu beitragen. Dafür eignen sich folgende Modelle:

  • Kompressionsbandage: Kompression fördert die Durchblutung und verbessert die Lagewahrnehmung, was zu einer sofortigen Schmerzlinderung führt. Weiter werden Schwellungen reduziert. Manche Bandagen verfügen außerdem über eine Schiene, um die Bewegung des Gelenks leicht einzuschränken.
  • Daumenbandagen & Orthesen: Orthesen sorgen für eine (fast) vollständige Ruhigstellung des Gelenks. Dadurch werden Schmerzen schnell gelindert und unangenehme Bewegungen verhindert. Außerdem können Orthesen in der Nacht eingesetzt werden, um das Gelenk sicher zu lagern, damit man nicht von den Schmerzen aufgeweckt wird. Jedoch ist vom Tragen einer Orthese über einen längeren Zeitraum dringend abzuraten, da der Gelenkknorpel Bewegung braucht, um ihn geschmeidig zu halten und zu stärken. Für die Nacht ist er ideal und bietet dem Patienten so mehr Schlafkomfort.

    Daumenbandagen eignen sich ideal zum Tragen über den Tag. Bandagen sind beweglicher und stützen dennoch die Gelenke. Sie schränken die Mobilität nicht vollständig ein wie Orthesen, das begünstigt die Regeneration der Gelenke und lässt mehr Bewegungsfreiheit in den Fingern und Händen zu.

Bitte lassen Sie sich jedoch in jedem Fall von Ihrem behandelnden Arzt beraten, bevor Sie eine Fingerschiene kaufen und diese verwenden. Ihr Arzt kann Ihnen das passende Fingerschienen-Modell empfehlen oder Sie zu Behandlungsalternativen beraten.