Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.75 / 5,00
491 Bewertungen
Shopauskunft 4.75 / 5,00 (491 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

BriLoeh
24.06.2022
Israthon
23.06.2022
Jaujaujau
23.06.2022
irim15
23.06.2022
Reintges
22.06.2022
kallma
21.06.2022
Ruppert
20.06.2022
Berni
20.06.2022
Fabian
20.06.2022
Conny
19.06.2022
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.
 Die Gewinnung von Blutproben – kein...

Blutentnahme

BD Vacutainer Citratröhrchen, 4,5 ml | Glas
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
von BD
18,50 € * -31 %
0,19 €** pro 1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
BD Vacutainer EDTA-Röhrchen, 3 ml | PET
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
von BD
14,50 € * -52 %
0,15 €** pro 1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
BD Vacutainer Serumröhrchen, 10 ml | PET
  • Lieferzeit ca.: 5 - 6 Werktage (Ausland)
von BD
19,95 € * -23 %
0,20 €** pro 1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 5 - 6 Werktage (Ausland)
BD Vacutainer Serumröhrchen, 5 ml | Glas
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
von BD
18,95 € * -24 %
0,19 €** pro 1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
BD Vacutainer Serumröhrchen, 6 ml | PET
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
von BD
15,95 € * -36 %
0,16 €** pro 1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
BD Vacutainer SST II Advance Röhrchen, 8,5 ml | PET
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
von BD
26,95 € * -37 %
0,27 €** pro 1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Luer Adapter, 100 Stück
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
von BD
16,65 € * -31 %
0,17 €** pro 1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Perfusionsbesteck Surflo
von Terumo
ab 16,05 € *
0,32 € pro 1 Stück
Perfusionsbesteck Surflo Surshield, steril, Luer-Lock
von Terumo
ab 25,95 € *
0,54 € pro 1 Stück
Seditainer Blutsenkungsständer, 10 Positionen
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
von BD
32,79 € *
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
TRO-VENOSET Safety Perfusionsbesteck
von TROGE
13,35 € *
0,27 € pro 1 Stück
Vacutainer Einmalkanülenhalter
  • Lieferzeit ca.: 5 - 6 Werktage (Ausland)
von BD
13,85 € *
0,06 €** pro 1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 5 - 6 Werktage (Ausland)








Blutentnahme


Die Gewinnung von Blutproben – kein Problem mit einem geeigneten Blutentnahmesystem

Die geeigneten Blutentnahmesysteme sind im medizinischen Alltag unabdingbar. Mit ihrer Hilfe werden unter anderem von medizinischem Fachpersonal in beispielsweise Kliniken, Arztpraxen oder Krankenhäusern Blutentnahmen durchgeführt.

Ziel dessen ist die Gewinnung einer Blutprobe zu Analysezwecken. Dies ist wichtig, da die Untersuchung des menschlichen Blutes aus diagnostischen, behandlungsbedingten sowie therapeutischen Gründen von enormer Bedeutung ist. Zudem spielt die Blutabnahme auch im Patientenselbstmanagement und bei der Blutspende eine Rolle.

In unserem Online-Shop von medplus können Sie dafür notwendige Blutentnahmesysteme kaufen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen umfangreiches Zubehör an.

Die Blutentnahme und ihre variierenden Herangehensweisen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Blutentnahmesysteme anzuwenden und so dem menschlichen Körper Blut zu entnehmen. Diese unterscheiden sich grundlegend in dem Typ des abgezweigten Blutes und dem davon abhängigen Ort der Punktion. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle drei verschiedene Arten der Blutentnahme – die venöse, kapillare und arterielle Methode – vorstellen.

Die Vene – der Weg zum raschen Blutfluss

Die venöse Blutentnahme zielt auf einen Einstich in eine periphere Vene mittels eines passenden Blutentnahmesystems ab. Eine solche ist beispielsweise in der Armbeuge, im Unterarm oder Handrücken zu finden. Diese Herangehensweise überzeugt durch Schnelligkeit. Zu beachten ist jedoch, dass für eine erfolgreiche Analyse mehrere Milliliter, eine vergleichsweise hohe Menge, an venösem Blut vonnöten sind.

Das Kapillarblut – unabdingbar im Patientenselbstmanagement

Mithilfe der kapillaren Entnahmeform wird eine sofortige Untersuchung von Blut, meist mittels Teststreifen, ermöglicht, wobei kein Blutentnahmesystem vonnöten ist. Zu diesem Zweck wird mit einer Lanzette unter die Haut an beispielsweise Finger oder Ohrläppchen gestochen, sodass das Blut tröpfchenweise abgegeben werden kann.

Basierend auf der simplen Durchführung und der minimalen Blutmenge eignet sich diese Variante vor allem für das Patientenselbstmanagement, beispielsweise bei der persönlichen Überwachung einer Diabeteserkrankung.

Risikoreich, aber notwendig – die Entnahme von arteriellem Blut

Auch aus den Arterien, vor allem der Speichen- und Beckenarterie, kann ein Blutentnahmesystem das notwendige Blut herausziehen. Diese Variante ist zum Beispiel bei einer Prüfung des Sauerstoff- oder Kohlenstoffdioxidgehalt von Bedeutung. Aufgrund der zu bedenkenden Risikolage wird diese Methode ausschließlich von Ärzten genutzt.

In ein paar Schritten zur Blutprobe

Die Gewinnung von Blutproben mithilfe von Blutentnahmesystemen kann in wenigen Etappen durchgeführt werden. Zu beachten ist das Treffen der notwendigen Vorbereitungen sowie die Einhaltung von hygienischen Standards. Zur Veranschaulichung erläutern wir Ihnen dazu die venöse Blutabnahme .

Vorbereitung des Equipments ist alles

Bevor mit der Entnahme des Blutes begonnen werden kann, sind einige notwendige Materialien bereitzulegen. Neben einem Blutentnahmesystem gehören dazu ein Stauschlauch, Desinfektionsmittel, keimarme Tupfer, Untersuchungshandschuhe sowie Tablett und Nierenschale. Auf einen Teil der benötigten Utensilien gehen wir im weiteren Verlauf ein.

Jetzt kann hygienisch und sicher entnommen werden

Nachdem alle Vorbereitungen und hygienischen Maßnahmen, wie das Anziehen der Untersuchungshandschuhe, getroffen wurden, kann mit dem Entnahmevorgang begonnen werden. Bei der venösen Methode wird dafür zuerst der Stauschlauch am Oberarm befestigt. Im Anschluss ist die geeignete Vene mittels Abtasten zu finden.

Nun wird desinfiziert und punktiert. Letzteres sollte rasch, kurz sowie in einem Winkel von 30 ° passieren. Danach füllt sich je nach Blutentnahmesystem der Schlauch oder das Röhrchen mit Blut. Vor der Wundversorgung müssen dann noch Venenstauer und Kanüle entfernt werden. Als letztes sind alle mit Blut kontaminierten Gegenstände fachgerecht zu entsorgen.

Blutentnahmesysteme – das A und O für eine erfolgreiche Probengewinnung

Für diesen Vorgang werden verschiedene Blutentnahmesysteme gebraucht. Diese können sowohl auf dem Prinzip des Unterdruckes als auch dem des Ansaugens fußen. Häufig verwendet werden Blutentnahmegeräte und -röhrchen.

Alles zusammen – das Blutentnahmegeräte

Blutentnahmegeräte sind Blutentnahmesysteme, welche dem Her- und Ableiten von Blut aus dem menschlichen Körper in ein geeignetes Gefäß dienen. Dies läuft mithilfe von Unterdruck ab. Sie bestehen aus zwei Kanülen: einer für die Punktion sowie einer aus Stahl zum Weiterleiten beispielsweise in eine Vakuumflasche. Die beiden sind mit einem transparenten Schlauch miteinander verbunden.

Durch ein solches Blutentnahmesystem wird die Blutentnahme zu einem rasch ablaufenden, hygienischen Vorgang. Häufig sind sie für einen einmaligen Gebrauch konzipiert. Dabei gibt es auch Sicherheitsvarianten für einen gesteigerten Schutz aller Beteiligten.

Zudem existieren verschiedene Arten von Punktionskanülen, darunter das Modell nach Strauß. Dieses zeichnet sich unter anderem durch eine Griffplatte, welche Verrutschen verhindert, aus. Somit kann die Kanüle sowohl sicher als auch genauer gehandhabt werden. Eine weitere besondere Form ist die Butterfly-Kanüle mit biegsamen Seitenflügeln.

Ein Vertreter dieser Art von Blutentnahmesystemen ist das Blutentnahmegerät mit Venenpunktionskanüle nach Strauß von MediPac.

Auch Perfusionsbesteck führt zu einer Blutprobe

Das Perfusionsbesteck kann ebenfalls als Blutentnahmesystem fungieren. Es ist ein spezielles System für Infusions-, Perfusions- sowie Transfusionsvorgänge basierend auf der Punktion von Venen. Damit ist es auch als Blutentnahmesystem geeignet. Zu diesem Zweck setzt sich Perfusionsbesteck aus einer Kanüle und einem Schlauch zusammen. Für eine einfache Verbindung mit anderen Utensilien verfügt es zudem über einen Luer-Lock-Anschluss. Aufgrund von Sicherheit und Präzision wird meist eine Butterfly-Kanüle verwendet.

Wir stellen Ihnen in unserem Online-Shop verschiedene Varianten zur Verfügung. Darunter das Venofix Perfusionsbesteck Luer-Lock steril des renommierten Herstellers B. Braun.

Mit Blutentnahmeröhrchen gut gewappnet für die Analyse

Blutentnahmeröhrchen dienen zum einen dem Auffangen des abgezweigten Blutes für die anschließende Untersuchung. Zum anderen können sie auch für die eigentliche Blutentnahme verwendet werden. Der Aufbau dieser Modelle orientiert sich an dem einer Spritze, sodass diese Blutentnahmesysteme auf Grundlage des Ansaugprinzips funktionieren.

Es gibt Varianten aus unterschiedlichen Materialien, darunter Glas und Kunststoff (meist PET). Darüber hinaus wird eine Viel