Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.77 / 5,00
612 Bewertungen
Shopauskunft 4.77 / 5,00 (612 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Strapsie
26.09.2022
M H
26.09.2022
RaJe
25.09.2022
Hanna1950
25.09.2022
S H
25.09.2022
Username
25.09.2022
KR
23.09.2022
Herbert
22.09.2022
Steffi
22.09.2022
Petra
21.09.2022
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.
 Demenz – Dennoch selbstbestimmt leben...

Demenz


von Suprima
Artikelnummer:
90517
Menge:
1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
40,78 € *
34,99 € *
von Suprima
Artikelnummer:
X90472
17,99 € *
von Suprima
Artikelnummer:
X90474
ab 29,89 € *
von Suprima
Artikelnummer:
X90915
Menge:
1 Paar
19,95 € *
von Suprima
Artikelnummer:
X90470
69,70 € *
von Suprima
Artikelnummer:
90468
Menge:
1 Paar
GTIN:
4009867019480
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
14,99 € *
von Suprima
Artikelnummer:
X90890
Menge:
1 Stück
14,29 € *

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8









Demenz


Demenz – Dennoch selbstbestimmt leben

Etwa 1,6 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Demenz, einer Erkrankung, die i.d.R mit zunehmendem Alter auftritt und Männer wie Frauen treffen kann. Häufig nehmen Familienangehörige, Freunde und Kollegen als Erste die Anzeichen bei den Betroffenen wahr, zu denen u.a. plötzliche Gedächtnislücken, Hilfs- und Lustlosigkeit, geistige Abwesenheit, innere Unruhe und Appetitlosigkeit gehören.

Trotz dieser Erkrankung gibt es heute jedoch viele Möglichkeiten und Hilfsmittel, die den Alltag von Demenzkranken enorm aufwerten und ihnen ein selbstbestimmteres Leben ermöglichen. Welche Produkte für Demenzkranke es gibt, wie sie zum Einsatz kommen und welchen Effekt sie auf Betroffene und ihr Leben haben, zeigen wir Ihnen im Folgendem. Einen Teil dieser Demenzprodukte können Sie außerdem in unserem Shop kaufen.

Effektive Hilfsmittel & Produkte für Demenzkranke

Ob Spiele zur Aktivierung, Kuscheltiere, Nesteldecken zur Beruhigung oder Erinnerungshilfen, es gibt zahlreiche Produkte für Demenzkranke, die die Patienten in ihrem Alltag unterstützen und die Lebensqualität erhöhen. Neben Hilfsmitteln und Materialien, die insbesondere die Sinne aktivieren oder eine beruhigende Wirkung ausüben, steht auch eine Reihe an Demenzprodukten zur Verfügung, die der Sicherheit der Patienten dienen. Dazu zählt z.B. die spezielle Pflegewäsche für Demenzkranke, die wir Ihnen weiter unten auf der Seite vorstellen.

Spiele zur Aktivierung der Sinne

Gesellschaftsspiele bringen Menschen zusammen, fördern soziale Kontakte und regen zum Austausch an. Auf Demenzkranke haben sie einen besonderen Effekt, da die kognitive Leistungsfähigkeit trainiert und aktiviert wird. Je nach Spiel wird der Seh-, Tast- oder Hörsinn angesprochen. Da der Verlauf einer Demenzerkrankung von Person zu Person unterschiedlich voranschreitet, langsam oder schnell, können je nach Stadium verschiedene Aktivierungsspiele gewählt werden, die die individuelle Beeinträchtigung ansprechen.

Am besten eignen sich hier Produkte für Demenzkranke, die ihnen von Kindheit an vertraut sind. Die Spielregeln sollten einfach sein und sich an die Demenz-Symptome anpassen. Sie sollten nicht zu Leistungsdruck führen, sondern vor allem Spaß machen, die Sinne aktivieren und das Zusammensein fördern. Folgende Spielarten eigenen sich optimal für Menschen mit Demenz:

  • Gedächtnisspiele: Förderung des Erinnerungsvermögens, Kurzzeitgedächtnis wird trainiert
  • Gesellschaftsspiele: Förderung der sozialen Kontakte, Anregung zur Kommunikation, Einsamkeitsgefühle verringern sich
  • Kartenspiele: Fördern strukturiertes strategisches Denken
  • Leicht zu legende Puzzles: Wirken beruhigend und fördern die Geduld, Seh- und Tastsinn wird angeregt
  • Bausteine aus Kork: Aktivierung des Tastsinns, steigern haptische Erlebnisse, fördern Konzentration durch Aufeinanderstapeln oder Bauen der Bausteine
  • Wahrnehmungsspiele: z. B. Geräusche/Fühl-Memory, geometrische Formen zum Ertasten; aktivieren Sinnesreize
  • Förderspiele, z. B. Kombinationsspiele, Additions-Rechenspiele bis max. Zahl 20, Leseimpulsspiele; trainieren des Zahlengedächtnisses, fördern das Erkennen von Zusammenhängen

Therapiepuppen – Trainieren der Wahrnehmung

Diese Produkte für Demenzkranke aktivieren und dienen als ideale Beschäftigung der Betroffenen. Therapiepuppen bieten die Möglichkeit, das Demenzkranke ihre Gefühle oder Probleme ausdrücken, indem sie diese auf die Puppen projizieren. Zudem stellen sie oftmals einen Freund oder den Ersatz für ein Kind dar, um das sich die Senioren kümmern wollen. Sie geben eine Aufgabe und gleichzeitig verringern sie das Gefühl von Einsamkeit.

Es gibt verschiedene Ausführungen von Therapiepuppen. Sie vermitteln Demenzkranken ein Gefühl von Geborgenheit und steigern das Wohlbefinden und es entsteht oftmals eine sehr innige Beziehung zu der Puppe. Das lässt den Demenzerkrankten ruhiger werden und hat den Effekt, Aggressionen abzubauen. Zu den fünf beliebtesten Therapie-Demenzpuppen zählen:

  • Begleit-Haustiere: Hund und Katze aus Plüsch
  • Weichpuppen aus Stoff: 30 – 50 cm groß
  • Handpuppen: Kleine Rollenspiele, Erzählungen, fördert Empathie und Fantasie
  • Matroschka-Puppe: feinsensorische Fähigkeiten der Finger und Hände werden trainiert

Kuscheltiere für Demenzkranke – Zur Förderung der Empathie und Stimulation der Sinne

Kuscheltiere haben auf Menschen mit Demenz einen ähnlichen Effekt wie Therapiepuppen. Sie lindern das Einsamkeitsgefühl und werden zum Kuscheln, Entspannen und Einschlafen genutzt. Es gibt sie in verschiedenen Variationen, elektrisch mit Roboterfunktion, statisch, in anatomisch korrekter Größe (wie das Original) oder in Kleinformat. Besonders das Fell der süßen Stofftiere stimuliert den Tastsinn und fördert das Glücksgefühl beim Durchstreichen mit den Fingern und Händen. Speziell Katzen und Hunde sind sehr beliebt, da sie zum meistgehaltenen Haustier zählen und den Menschen sehr vertraut sind. Daher haben die meisten Demenzbetroffenen mit ihnen keine Berührungsängste, anders als es beispielsweise bei einem Tiger oder Löwen-Kuscheltier wäre. Folgende Kuscheltiere werden gern in der Therapie bei Demenz eingesetzt:

  • Plüschtier Hunde-Katzen, unbewegliche Glieder und Augen
  • Interaktiver Roboterhund und Katze, reagieren auf Berührung (streicheln, umarmen, knuddeln) und Bewegung, Augen/Mund schließen und öffnen sich

Nesteldecken und Kissen für haptische Erlebnisse

Eine Demenzerkrankung kann sich durch innere Unruhe, Rastlosigkeit oder Langeweile bei den Betroffenen äußern. Dabei sind oft die Hände ständig in Bewegung und suchen nach einer Beschäftigung. Nesteldecken sind kuschelweich, farbenfroh und mit vielen Elementen, wie Knöpfen, kleinen Täschchen oder Ösen, verziert und damit die idealen Produkte für Demenzkranke. Sie stimulieren den Tastsinn, fördern sensorische Fähigkeiten und beruhigen unruhige Hände. Zudem können sie zum Wärmen als Überwurf über die Füße und Schultern gelegt, oder zum Einkuscheln verwendet werden. Vielseitig einsetzbar, bringen diese Demenzprodukte mit ihren besonderen Eigenschaften und Ausstattungsmerkmalen Demenzerkrankten viel Freude und Entspannung.

Zur Nesteldecke gibt es meistens auch das passende Nestelkissen. Es bietet mit seinen ebenso aufgenähten Elementen unruhigen Händen eine Beschäftigung und sorgt so für Entspannung. Die Nestelkissen eignen sich ideal als Schlaf- und Kuschelkissen. Mit ihren farbenfrohen eingearbeiteten Stofffeldern stimulieren sie den Sehsinn und tun dem Auge gut. Es werden verschiedene Farb- und Stoffvariationen verwendet und sie sorgen mit ihren schönen aufgenähten Elementen für ein haptisches Erlebnis.

Der farbenfrohe Suprima Demenz-Muff, den Sie in unserem Shop finden, ist ein Beispiel aus dieser Kategorie an Demenzprodukten. Er eignet sich hervorragend zur Beschäftigung und Reizbefriedigung von Demenzbetroffenen. Aufgeknöpft nimmt er eine Größe von 55 x 30 cm an und kann dann als kleine Nesteldecke verwendet werden. Die bunten Farben, die aufgenähten Taschen und die unterschiedlichen haptischen Reize regen zum Anfassen an.

Demenz-Kalender – Und jeder Tag ist ein Leben für sich

Ein typisches Merkmal von Demenz ist, dass Erkrankte Schwierigkeiten haben, zeitliche und räumliche Zusammenhänge zu einzuordnen oder diese gar nicht mehr erfassen können. Demenz-Kalender sind dann eine praktische Orientierungshilfe und stehen als analoge oder digitale Ausführungen zur Wahl.

Der digitale Kalender

Die digitalen und gut lesbaren Demenz-Kalender mit ihren großen weißen Zahlen auf einem schwarzen Hintergrund erleichtern Demenzkranken Tag und Zeit schnell zu erfassen. Jeder Tag wird automatisch in Großformat auf einem elektronischen Pad angezeigt. Nur ein Blick genügt und man weiß, welcher Tag ist. Ein Umblättern des Kalendermonats oder Markieren jeden Tages ist nicht mehr notwendig. Die digitalen Kalender zeigen die genaue Uhrzeit, das heutige Datum und den aktuellen Monat an sowie ob es gerade morgens, mittags oder abends ist.

Es gibt verschiedene Ausführungen dieser Demenzprodukte mit praktischen und Extras:

  • Mit Fernbedienung: für benutzerdefinierte Nachrichtenerinnerungen für wichtige Aufgaben, 10 einstellbare Helligkeitsstufen
  • Mit Weißem oder schwarzen Rahmen
  • Mit Fotofunktion: ein integrierter Bilderspeicher kann persönliche Fotos auf dem digitalen Bildschirm wiedergeben

Demenz-Wandkalender zum Beschriften

Auch herkömmliche Kalender können als Erinnerungsstütze verwendet werden, um sich Tag und Monat anzeigen zu lassen. Zudem fördern sie das eigenständige Handeln und die Selbstverantwortung. An Demenz erkrankte P