Hinweis:
Aufgrund des sehr hohen Bestell- und Anfrageaufkommens sind wir aktuell nur per E-Mail zu erreichen. Der Versand ist nicht beeinträchtigt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Händedesinfektionsmittel

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 13 von 13

ab 2,75 € *
sofort verfügbar
ab 1,95 € *
sofort verfügbar
ab 2,50 € *
sofort verfügbar
ab 2,67 € *
sofort verfügbar
3,80 € *
7,60 € pro 1 l
sofort verfügbar
ab 2,51 € *
sofort verfügbar
ab 3,48 € *
sofort verfügbar
ab 2,95 € *
sofort verfügbar
3,95 € *
0,79 € pro 1 Flaschen
sofort verfügbar
ab 1,83 € *
sofort verfügbar
ab 1,59 € *
Momentan nicht verfügbar
3,85 € *
sofort verfügbar
ab 1,88 € *
Momentan nicht verfügbar

Händedesinfektionsmittel kaufen bei medplus

Das Infektionsrisiko über die Hände ist besonders groß, da Viren, Bakterien und Ähnliches unbemerkt von Oberflächen wie Türklinken oder Computertastaturen an die Finger und Handflächen gelangen können. Händedesinfektionsmittel sind daher ein wichtiger Bestandteil des Alltages in Kliniken und Krankenhäusern. Ebenso ist Händedesinfektionsmittel aber auch für den privaten Gebrauch sinnvoll.

In unserem Online Shop bieten wir Ihnen ein umfassendes Sortiment hochwertiger Händedesinfektionsmittel an. Wir empfehlen das besonders beliebte und weltweit bekannte Sterillium Händedesinfektionsmittel von Bode.

Arten von Händedesinfektionsmitteln

Durch unbewusste Berührungen des Gesichtes können diese Mikroorganismen schnell zu den Schleimhäuten transportiert werden, wo sie in den Köper eindringen und möglicherweise Infektionen auslösen. Bei der Pflege potenziell infektiöser Personen und im Praxis- und Klinikbetrieb ist es daher unbedingt notwendig, die Übertragung von Krankheitserregern auf diesem Weg zu vermeiden. Zur Desinfektion der Hände werden üblicherweise chemische Desinfektionsmittel eingesetzt, die Jod oder Alkohole wie Ethanol und Isopropanol enthalten. Besonders für medizinisches Personal ist es dabei wichtig, dass das eingesetzte Desinfektionsmittel zuverlässig und schnell wirkt, ohne die Hautflora anzugreifen oder langfristige Schäden durch unerwünschte Nebenwirkungen hervorzurufen. So sind beispielsweise Ethacridin und Clioquinol desinfizierende Wirkstoffe im Händedesinfektionsmittel, die sich nicht zur täglichen Verwendung auf der Haut eigenen. Händedesinfektionsmittel können als Lösung zum Einreiben, Spray, Gel oder in Form von getränkten Tüchern gekauft werden. In Arztpraxen oder Krankenhäuser stehen sie im Regelfall in einem Pumpspender zur Verfügung.

Die Anwendung von Handdesinfektionsmitteln

Die Anwendung eines Handdesinfektionsmittels ist unkompliziert und für alle erhältlichen Produkte, egal ob flüssiges Desinfektionsmittel oder desinfizierende Tücher, ähnlich. Die Hände sollten vor Gebrauch gut getrocknet werden, dann wird das Desinfektionsmittel gleichmäßig und gründlich auf allen Teilen der Hände verteilt. Dabei ist es wichtig, auch die Fingerzwischenräume und die Nagelfalz einzureiben. Die Einwirkzeit schwankt je nach Produkt zwischen 15 und 90 Sekunden und sollte unbedingt beachtet werden.

Neben dem medizinischen Bereich ist die Anwendung von Handdesinfektionsmittel auch in der privaten Umgebung sinnvoll. Im Alltag reicht hier meist das gründliche Waschen der Hände mit Seife und Wasser, doch sobald bei einem Familienmitglied eine Grippe oder ähnliches ausbricht, reicht diese Art der Reinigung nicht mehr aus. Da sich Bakterien, Vieren und andere Keime sehr schnell ausbreiten, ist die Nutzung eines wirksamen Händedesinfektionsmittels zu empfehlen. Das gilt auch für Krankenbesuche im Krankenhaus oder zu Hause.

Welches ist das richtige Händedesinfektionsmittel?

Händedesinfektionsmittel gibt es in unterschiedlichen Arten mit verschiedenen Wirkstoffen. Um ein geeignetes Händedesinfektionsmittel auswählen zu können, sollten Sie genau wissen, für welchen Zweck dieses eingesetzt werden sollte. Hier spielt die Art der Keime eine wichtige Rolle.

Soll das Händedesinfektionsmittel gegen Bakterien wirken, sollten Sie sich für sich ein Produkt gegen Bakterizide entscheiden. Andere Arten von Keimen, die beispielsweise Grippe oder Magen-Darm-Infekte auslösen, sind Viren. Dementsprechend sind auch viruzide Händedesinfektionsmittel erhältlich. Weitere Händedesinfektionsmittel können gegen Fungizide, also Pilze und Sporen, Levurozide, also Hefepilze sowie Sporizide speziell gegen Tuberkulose-Bakterien gekauft werden.

Neben den enthaltenen Wirkstoffen ist es ebenfalls zu empfehlen, sich über mögliche Zusatzstoffe zu informieren. Manche Händedesinfektionsmittel greifen die Haut an, führen zu Reizungen oder lassen sie austrocknen. Sollten Sie also eher empfindliche Haut haben, sind alkoholfreie und farbstofffreie Händedesinfektionsmittel die geeignetere Wahl. Diese enthalten teilweise auch pflegende Zusatzstoffe.

Händedesinfektionsmittel im Online Shop kaufen

Während im medizinischen Bereich Händedesinfektion zum Alltag gehört, wird diese oftmals im privaten Bereich weniger genutzt. Dabei ist es durchaus sinnvoll, bei kontinuierlichem Kontakt zu Menschen sowie zu möglicherweise mit einem Infekt angesteckten Menschen Händedesinfektionsmittel zu verwenden.

In unserem Onlineshop finden Sie deshalb eine breite Auswahl an Händedesinfektionsmitteln. Egal, ob Sie Schülke Händedesinfektion, Softa Man ViscoRub oder ein praktisches Händedesinfektionsmittel für unterwegs bevorzugen, in unserem Onlineshop werden Sie schnell fündig. Aseptoman med Händedesinfektionsmittel und Händedesinfektionstücher runden unser Sortiment ab.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder sind Sie sich unsicher, ob Sie das richtige Händedesinfektionsmittel ausgewählt haben? Dann kontaktieren Sie uns gern!