Hinweis:
Aufgrund des sehr hohen Bestell- und Anfrageaufkommens sind wir aktuell nur per E-Mail zu erreichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Fitness & Gesundheit

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5

33,95 € *
sofort verfügbar
30,95 € *
sofort verfügbar
14,27 € *
sofort verfügbar
7,99 € *
sofort verfügbar
121,15 € *
knapper Lagerbestand

Fitness und Gesundheit

Therapeutische Fitnessgeräte unterstützen das funktionelle Training. Wie auch das Leistungstraining nutzt funktionelles Training verschiedene Sportarten und -geräte. Die Bereiche überschneiden sich teilweise. Das funktionelle Training – die Sporttherapie – verfolgt aber einem anderenZiel: den Alltag schmerzfrei zu erleben. Das Training ohne und mit therapeutischen Geräten lässt sich präventiv oder rehabilitativ durchführen.

Bei medplus finden Sie therapeutische Fitnessgeräte für jedes Alter, für Trainierte sowie Anfänger. Neben den Produkten dieser Kategorie finden Sie bei den Massaggeräten Fazienprodukte, die ebenfalls als therapeutisches Fitnessgerät eingesetzt werden können.

Unterschied des Trainings – Therapeutische Fitness und Leistungstraining

Leistungstraining geht von einem Anwender in guter körperlicher Verfassung aus. Hauptsächlich geht es in diesem Training um gezielten Muskelaufbau und eine verbesserte Optik. Im professionellen Bereich spielt zudem die Leistungserbringung zu einem bestimmten Zeitpunkt eine wichtige Rolle.

Eine Sporttherapie behandelt hingegen einen Patienten auf Grundlage einer zuvor gestellten Diagnose und versucht, den Ausgangspunkt für das Leistungstraining, den Status Quo, (wieder) herzustellen und langfristig zu erhalten. Daneben verfolgt die Sporttherapie weitere Ziele, die über die körperliche Leistungsfähigkeit hinausreichen. Die Linderung verschiedene psychische Erkrankungen wie Depression wird beispielsweise mittels verschiedener Fitnessgeräte unterstützt.

Therapeutische Fitnessgeräte für Zuhause

Therapeutische Fitnessgeräte finden in Physiotherapie-, Hebammenpraxen und Sporteinrichtungen Verwendung. Eine Vielzahl an Trainingsgeräten ist darüber hinaus auch Zuhause nutzbar, wie Trimmräder, Crosser, Haltungstrainer und ähnliche. Damit fällt die Integration der Sporttherapie in dem Alltag sehr viel einfacher.

Ein schöner Rücken kann mehr als Entzücken

Ein Rücken Geradehalter dient der Haltungskorrektur. Das aus stabilen Bändern bestehende therapeutische Fitnessgerät erinnert optisch an einen Holster. Sollten die Schultern, Brustwirbel und Nacken während des Stehens oder Sitzens nach vorne sinken, stoßen diese gegen den Gurt. Der plötzlich auftretende Widerstand erinnert den Träger dadurch an eine gerade Körperhaltung.

Der Rückenstützgürtel beugt unter anderem der Hyperkyphose, dem sogenannten Witwenbuckel, vor. Wenn ein vorhandener Buckel nur auf Fehl- beziehungsweis Schonhaltung beruht, verhilft der Rücken Geradehalter zusammen mit gezieltem Sport sogar zur Wiederaufrichtung des Rückens.

Eine gestreckte Körperhaltung wirkt optisch vitaler, sie bringt auch gesundheitliche Vorteile mit sich. Die Wirbelsäule wird weniger belastet, die Muskeln verspannen nicht so stark. Eine tiefere und effizientere Atmung ist ebenfalls ein Ergebnis aufrechter, gerader Haltung. Des Weiteren wird das Selbstbewusstsein gestärkt und Müdigkeit entgegengewirkt.

Bei medplus bieten wir Ihnen eine Auswahl an Rücken Geradehaltern. Unter anderem zählt der Posture 2.0 vom deutschen Hersteller Blackroll dazu. Diesen können Sie in verschiedenen Größen erwerben.

Balancetrainer – Alles im Gleichgewicht

Therapeutische Sportgeräte für die Balance funktionieren nach einer einfachen Methode: Der Untergrund auf dem trainiert wird ist nicht fest. Der Körper muss diese Instabilität beständig ausgleichen. Für dieses stete Ausbalancieren des eigenen Körpergewichts werden mehr Muskeln miteinbezogen als bei Training auf stabilem Untergrund.

Vibrationsplatten, auch Vibrationsboards genannt, sind flache therapeutische Geräte, die in verschiedenen Stufen schwingen können. Im Zusammenspiel mit sportlichen Übungen werden Muskeln und Gleichgewichtssinn trainiert. Die Übungen können stehend, sitzend, liegend und im Liegestütz ausgeführt werden, mit einem oder beiden Beinen oder Armen.

Ebenfalls schulen Koordinationsleitern die Balance. Sie ähneln Strickleitern, besitzen aber flexibel an den Holmen verschiebbare, in sich starre Sprossen. Koordinationsleitern dienen nicht zum Klettern, sondern werden zur Nutzung auf dem Boden ausgebreitet. Ähnlich wie beim Kinderspiel „Himmel und Hölle“ entstehen Felder, durch die der Trainierende springt. Das kann in vielen Varianten stattfinden: mit einem Bein, mit beiden Beinen, mit geschlossenen Beinen oder abwechselnd links und rechts. Neben Körpergefühl und Gleichgewicht wird mittels diesen therapeutischen Fitnessgerätes gleichzeitig die Konzentration gefördert.

Für Ausdauer, Koordination und Konzentration – Das Springseil als therapeutisches Fitnessgerät

Aus Kindertagen ist vielen sicherlich noch das Seilhüpfen bekannt. Springseile können aber nicht nur zum Spaß, sondern auch für Sport und Therapie eingesetzt werden. Seilspringen trainiert die Ausdauer weit effektiver als Joggen. Außerdem werden neben der Beinmuskulatur auch die Muskeln von Bauch, Armen, Brust und Schultern miteinbezogen.

Seilspringen fördert Konzentration und Schnelligkeit. Um die Gelenke nicht zu sehr zu belasten, empfiehlt es sich, nicht zu hoch zu springen, sondern so knapp wie möglich über den Boden zu bleiben. Die ideale Seillänge finden Sie heraus, indem Sie sich auf die Mitte des Seils stellen. Die Enden sollten bis unter die Achseln reichen. Einfacher zu handhaben sind hingegen Springseile mit Lager. Einige besitzen auch einen integrierten Sprungzähler.

Die Bewegung des Seilspringens hat auf Muskeln, Herz und Atmung auch ohne Seil denselben Effekt.

Fitnessgeräte für Senioren – Gesund und fit bis ins hohe Alter

Der Einsatz therapeutischer Sportgeräte verfolgt innerhalb des Seniorensports zwei große Ziele: die Sturzprävention sowie den möglichst langen Erhalt der Selbstständigkeit im Alltag. Durch eine Mischung aus Ausdauer-, Beweglichkeits-, Kraft- und Koordinationstraining sollen diese erreicht werden.

Mit fortschreitendem Alter bauen sich Muskeln ab und der Stoffwechsel verlangsamt sich. Wer seine Muskeln trainiert, wirkt nicht nur deren Rückgang entgegen, sondern (re)aktiviert außerdem den Stoffwechsel, denn: Muskeln sind stoffwechselaktives Gewebe. Außerdem vereinfachen trainierte Beinmuskeln beispielsweise das Treppensteigen, wodurch speziell das Herz entlastet wird.

Noch wichtiger als bei jungen Menschen ist im Alter, dass das Training personalisiert und dem Gesundheitszustand angepasst ist. Ein therapeutisches Fitnessgerät, das für Senioren nahezu perfekt ist, ist unter anderem das Vibrationsboard. Wird dieses auf niedrigen Frequenzen betrieben, wirkt es sehr gelenkschonend.

Therapeutische Fitnessgeräte kaufen bei medplus

Im wachsenden Sortiment therapeutischer Fitnessgeräte von medplus finden Sie Zubehör für ihre Fitness. Egal, ob sie vorbeugend trainieren, Schmerzen senken oder Muskeln und Beweglichkeit aufbauen möchten, bei uns finden Sie das passende Fitnessgerät für Ihre Bedürfnisse.