Aufgrund des hohen Bestellaufkommens sind wir derzeit nur per E-Mail erreichbar. Es kann zu Verzögerungen im Versand kommen. Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Liefersituation.
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.76 / 5,00
234 Bewertungen
Shopauskunft 4.76 / 5,00 (234 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Chris
04.12.2021
Ajo
04.12.2021
Anno
04.12.2021
JK
03.12.2021
Ilka
03.12.2021
W.Winker
03.12.2021
HD
02.12.2021
Heusel
02.12.2021
siggi
02.12.2021
XY
01.12.2021
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.

Schutzkittel & Schutzanzüge

https://www.medplus24.de/gfx/keinBild.gif

Die Sicherheit aller Beteiligten ist unabdingbar im medizinischen Alltag. Der geeignete Schutzkittel oder Schutzanzug bewahrt vor biologischen Gefahren und gewährleistet hygienische Maßstäbe. Aus verschiedenen Materialien & Materialdichten bestehend bieten wir Ihnen deshalb eine große Auswahl an Schutzkitteln – für jeden Zweck den Richtigen.



Seite 1 von 2
Artikel 1 - 10 von 17

von 3M
Artikelnummer:
X90304
5,94 € *
von 3M
Artikelnummer:
X90043
Menge:
1 Stück
GTIN:
04046719401581
ab 6,49 € *
von 3M
Artikelnummer:
X90044
Menge:
1 Stück
9,99 € *
von Ampri
Artikelnummer:
90639
Menge:
1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
2,37 € *
von MaiMed
Artikelnummer:
90611
Menge:
10 Stück
  • Lieferzeit ca.: 7 - 8 Werktage (Ausland)
13,69 € *
von MaiMed
Artikelnummer:
90597
Menge:
10 Stück
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
11,89 € *
ab 1,19 € pro 1 Stück
von MaiMed
Artikelnummer:
90612
Menge:
10 Stück
  • Lieferzeit ca.: 7 - 8 Werktage (Ausland)
12,99 € *
24,95 € *
von Suvicom
Artikelnummer:
90141
Menge:
10 Stück
GTIN:
8683052120180
ab 20,22 € *
ab 2,02 € pro 1 Stück
von Meditrade
Artikelnummer:
90629
Menge:
10 Stück
  • Lieferzeit ca.: 5 - 6 Werktage (Ausland)
9,99 € *
ab 1,00 € pro 1 Stück

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 10 von 17









Schutzkittel & Schutzanzüge


Schutzkittel und Schutzanzüge – Sicher angekleidet in jeder Situation

Im medizinischen Bereich ist die gegenseitige Sicherheit von enormer Bedeutung, nicht erst seit der Coronapandemie. Eine persönliche Schutzausrüstung, wie Schutzkittel, oder Infektionsschutzkleidung zur Abschirmung vor biologischen Risiken wie Parasiten, Blut, Viren oder Bakterien ist nicht zu unterschätzen. Denn diese können durch Auswürfe, Spritzer oder Ausscheidungen Krankheiten, darunter Hepatitis, HIV, Grippe oder Tuberkulose, übertragen.

Im Idealfall wird die Gesundheit aller Beteiligten vor potenziellen Schädigungen durch feste, flüssige oder gasförmige Partikel abgesichert. Zu diesem Zweck können Sie in unserem Online-Shop einen geeigneten Schutzanzug oder Schutzkittel kaufen.

Gegen Keimverbreitung, für Schutz und Hygiene

Kleidungsstücke aus der individuellen Schutzausrüstung, wie Schutzkittel oder Schutzanzüge, dienen im Allgemeinen sowohl der eigenen Sicherheit als auch der Wahrung von hygienischen Richtlinien. In diesem Sinne versuchen sie eine Keimübertragung zu reduzieren, minimieren Kontaminationen sowie Infektionen und beugen Verunreinigungen vor.

Nebstdem ist die Schutzkleidung in Isolationsbereichen von Nutzen.

Sicherheit für Alle!

Schutzkittel oder Schutzanzüge kommen in verschiedenen medizinischen Institutionen zum Einsatz. So gehört die passende Infektionsschutzkleidung zum Beispiel in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen zum Inventar. Neben Fachpersonal wie Ärzten oder Pflegern, benötigen auch Patienten, Besucher sowie weitere Mitarbeiter, beispielsweise Reinigungskräfte, diese spezielle Schutzbekleidung.

Bitte beachten Sie bei der Produktauswahl, dass Schutzkittel für Fachkräfte einer Vielzahl von Anforderungen gerecht werden müssen. An die Besucherkittel werden weniger hohe Ansprüche gestellt.

Für den Fachgebrauch können Sie zum Beispiel zu dem MaiMed-Coat ViruGuard Schutzkittel aus Vlies greifen, während für Besucher der Einweg PP-Schutzkittel für Besucher von Unigloves zu empfehlen ist.

Abgrenzung: Schutzkittel vs. Schutzanzug

Schutzkittel sind in der Regel langärmlig, sodass sie die Arme bis zu den Handgelenken bedecken. Für eine erhöhte Sicherheit schließen sich abgedichtete, aber gleichzeitig flexible Armbündchen an. Um dem Eindringen von Nässe und Tröpfchen vorzubeugen, bestehen diese Abschlüsse unter anderem aus Gummibändchen oder werden abgenäht.

Bei einem erhöhten Infektionsrisiko, zum Beispiel im Fall von Krankheiten wie Polio oder Cholera, ist ein Schutzanzug gefragt. Die Schutzoveralls bedecken den gesamten Körper. Im Sinne einer gesteigerten Sicherheit werden sie mit einer Kapuze sowie langen Armen und Beinen ausgestattet.

Hier sind die 3M Schutzanzüge besonders beliebt. In unserem Online-Shop können Sie verschiedene Modelle wie den ein 3M Schutzanzug 4565 CAT III Typ 4/5/6 kaufen. Dieser zeichnet sich unter anderem durch das antistatische Material und die versiegelten Nähte aus.

Das optimale Modell gesucht:

Wollen Sie einen Schutzkittel kaufen, so sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, wobei neben den fachlichen Komponenten auch individuelle Präferenzen eine Rolle spielen. Im Zentrum steht die Beständigkeit der Schutzkleidung. Zu den weiteren Kriterien zählen der Nutzungszweck, der Schutzbereich, das Trageverhalten, das Gewicht, die Verschlussmöglichkeiten, die Haptik, Antistatik sowie die Sterilität.

Geht es um die Sicherheit von Fachpersonal und Besuchern sind Sie bei medplus optimal beraten. In unserem Online-Shop können Sie für die verschiedensten Zwecke Schutzkittel oder Schutzanzüge kaufen.

Mit PP und PE – die beliebtesten Materialien

Die meisten Schutzkittel bestehen aus der chemisch hergestellten Faser Polypropylen, kurz PP genannt. Diese wird im Vorhinein zu einem Vliesstoff verarbeitet. PP-Vlies bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Es bildet eine zuverlässige Barrikade und ist gleichzeitig luftdurchlässig. Der latexfreie Stoff ist für Allergiker geeignet. Nebstdem ist ein PP-Schutzkittel nicht leicht zu entflammen.

Wird das Polypropylen gesponnen, entsteht sogenannter Spinnvlies. Dieser ist besonders robust sowie strapazier- und widerstandsfähig. Im Sinne einer noch beständigeren Blockade kann auch das Schmelzblasen-Verfahren angewandt werden. Eingeschlossen von zwei Schichten gesponnenem Vlies ist dieses Material sehr wirkungsvoll auch gegenüber flüssigen Stoffen wie Blut, Alkohol oder Öl.

Mit Ausnahme von diesem Schmelzblasen-Polypropylen fehlt dem Material der Schutz vor Feuchtigkeit. Basierend darauf werden einige Schutzkittel-Modelle aus flüssigkeitsabweisendem Polyethylen (PE) gefertigt oder mit einer PE-Beschichtung ausgestattet. Alternativ kann eine PP-Variante mit einer Polyethylen-Schürze wie der Einweg PE Schürze von Unigloves kombiniert werden.

Dicht verwoben oder locker gesponnen? – Die Materialdichte

Abhängig vom Nutzungszweck ist die Dichte des Materials ausschlaggebend für den Kauf eines geeigneten Schutzkittels.

Während für Einsätze mit einer niedrigen Infektionsgefahr dichtere Stoffe zwischen 23 und 25 g/cm2 zu verwenden sind, weisen Besucherkittel eine geringere Dichte zwischen 17 und 20 g/cm2 auf. Der stärkste Wert im Bereich der Schutzkittel und Schutzanzüge liegt bei 30 g/cm2.

Bei medplus können Sie eine Auswahl an Infektionsschutzkleidung kaufen. Im Sinne einer zuverlässigen Barriere stellen wir PE-laminierte Polypropylen-Kittel zur Verfügung.

Bändchen, Druckknopf und Reißverschluss – die Verschlussmöglichkeiten

Generell werden verschiedene Varianten zum simplen Öffnen und Schließen der Schutzkleidung angeboten. Wollen Sie für medizinisches Fachpersonal Schutzkittel kaufen, dann ist es wichtig, dass diese die Vorderseite des Körpers lückenlos bedecken. Aus diesem Grund werden die solche Modelle meist mit Hals- und Taillenbändern am Rücken verschlossen. Letztere sorgen zusätzlich für einen guten Sitz.

Da Besucherkittel auch vorne geöffnet werden können, sind sie häufig mit einer Druckknopfleiste ausgestattet. Schutzanzüge hingegen verfügen in der Regel über einen Reißverschluss.

Neuer Kittel oder erstmal waschen? – Mehr- und Einweg-Schutzkittel

Im medizinischen Bereich sind häufig Einwegkittel anzuwenden. Wird ein solcher produktgerecht behandelt, bleiben die hygienischen sowie qualitativen Standards auf einem konstanten Niveau. Wichtig dabei ist ein regelmäßiger Wechsel bei Beginn einer neuen Tätigkeit oder Zuwendung eines anderen Patienten.

Neben den Einweg-Schutzkitteln werden auch Varianten für einen mehrmaligen Gebrauch produziert. Diese können durch eine Reduktion des Abfalls auf der einen Seite die Umwelt schonen. Auf der anderen Seite müssen Mehrwegkittel für eine Gewährleistung der hygienischen Maßstäbe aufbereitet werden. Dieser Prozess ist nicht nur teilweise kostenintensiv, sondern je nach Gewissenhaftigkeit kann auch die Qualität des Produktes leiden.

Eine Farbe pro Abteilung? – Vorteil der Farbgestaltung

Je nach Hersteller können Schutzkittel oder Schutzanzüge in einer unterschiedlichen Farbgebung gewählt werden. Es gibt unter anderem blaue, weiße, grüne sowie gelbe Modelle. Dabei besteht kein Zusammenhang zwischen Farbe und konkreten Merkmalen. Wird die Farbgestaltung jedoch als optische Differenzierung verschiedener Bereiche verwendet, ist sie in der Lage, die Orientierung zu verbessern.

Die Zertifizierung gibt den Zweck an

Zertifizierungen können Aufschluss darüber geben, ob der ins Auge gefasste Schutzkittel die notwendigen Ansprüche erfüllt. Eine wichtige Angabe ist die 93/42/EEC aus dem Medizinproduktegesetzt, da sie die Richtlinien von Schutzbekleidung auf dem medizinischen Feld definiert.

Während Produkte der Kategorie DIN EN 14126 vor Viren bewahren, zeigt die Kennzeichnung EN 13795 eine Eignung für den OP-Bereich an. Besteht das Risiko mit Blutspritzern in Kontakt zu kommen, sollte Schutzkleidung mit der ISO-Folge ISO 16603 verwendet werden. Die Nummern Folgen ISO EN 22610, 22611 und 22612 regeln die Sicherheit vor Flüssigkeiten (22610), flüssigen Aerosolen (22611) und festen Partikeln (22612).

Reicht der Schutz nicht aus? Weitere Helfer sind gefragt!

Um den persönlichen Schutz zu komplementieren gibt es neben Schutzkitteln eine Auswahl an anderen Schutzkleidungsstücken sowie hilfreichen Assistenten.

Für eine erhöhte Sicherheit vor Aerosolen in der Ein- und Ausatemluft kann zu einem medizinischen Mundschutz gegriffen werden. Untersuchungshandschuhe bewahren Hände und Haut vor Übertragungen. Damit möglicherweise krankheitserregende Keime weniger verschleppt werden, ist ein passendes Desinfektionsmittel anzuwenden.

Schutzkittel und -anzüge kaufen bei medplus

Neben verschiedenen Schutzanzügen des Qualitätsherstellers 3M, können Sie in unserem Online-Shop eine Auswahl an Schutzkitteln kaufen. Wir führen Modelle von einer Vielzahl an Produzenten wie MaiMed, Ampri oder Unigloves.

Die gebotenen Schutzkittel können für unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden. Mit unserer Hilfe haben Sie die Möglichkeit, sowohl Besucher als auch medizinisches Fachpersonal und weitere Mitarbeiter sicher einzukleiden. Zu unserer Produktpalette zählen unter anderem PP-Schutzkittel mit PE-Beschichtung sowie der Einweg Schutzkittel für Besucher von Ampri.


Häufig gestellte Fragen zu Schutzkitteln & Schutzanzügen

Auf welche Faktoren kommt es bei dem Gebrauch von Schutzkitteln und -anzügen an?

Das Wichtigste bei der Nutzung von Schutzkitteln oder -anzügen ist ein pflichtbewusster Umgang. Dieser besteht aus dem korrekten Überziehen, dem gewissenhaften Tragen, der sorgsamen Entkleidung sowie das Zurücklassen im passenden Abfall und dem Aufbereiten.

Ein- oder mehrmaliger Gebrauch? Zu welchem Schutzkittel ist zu raten?

Ob lieber ein Ein- oder Mehrwegkittel genutzt werden sollte, ist nicht eindeutig zu beantworten. Zwar schonen Modelle für eine mehrmalige Nutzung die Umwelt, müssen aber auch aufbereitet werden. Dabei kann es zu Abstrichen in der Qualität kommen. Demnach ist die Wahl der geeigneten Kittelart individuell zu treffen.

Helfen Schutzkittel oder -anzüge bei der Eindämmung der Corona-Pandemie?

Die Schutzkittel oder -anzüge gehören auch zu der persönlichen Schutzausrüstung im Kampf gegen das Coronavirus. Alle Modelle der DIN EN 14126 verhindern das Durchdringen von Viren und sind damit auch gegen das SARS COV-2 wirksam.