Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.79 / 5,00
788 Bewertungen
Shopauskunft 4.79 / 5,00 (788 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Marl
08.02.2023
Ute
08.02.2023
Bestellwesen
08.02.2023
leamia
08.02.2023
us0846
08.02.2023
T.o.m.
08.02.2023
Kalle
08.02.2023
Karl
08.02.2023
Pit60
07.02.2023
Ela
07.02.2023
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.
 Blasenkatheter kaufen bei medplus...

Blasenkatheter


von Medicoplast
Artikelnummer:
X83756
ab 11,95 € *
0,12 € pro 1 Stück
von Medicoplast
Artikelnummer:
X83700
ab 18,93 € *
0,19 € pro 1 Stück
von Medicoplast
Artikelnummer:
X83868
ab 2,29 € *
0,29 € pro 1 Stück

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3









Blasenkatheter


Blasenkatheter kaufen bei medplus

Blasenkatheter dienen der passiven Urinentleerung über die Harnröhre. Sie werden zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken eingesetzt und finden bei verschiedenen Indikationen Anwendung, beispielsweise wenn eine Störung der aktiven Blasenentleerung vorliegt, bei langwierigen Operationen zur Harndrainage, zur Blasenspülung oder zur Wundheilungsförderung im Urogenitalbereich. Blasenkatheter dürfen von Pflegefachkräften, medizinischen Fachärzten sowie vom Hausarzt gelegt werden, wobei Hausärzte vorrangig Einmal-Blasenkatheter setzen.

Harnkatheter gibt es in verschiedenen Ausführungen, mit abgerundeter Spitze, gerade oder gebogen sowie als sterile Einmal Blasenkatheter oder transurethralen Dauerkatheter. Bei medplus können Sie günstig online Blasenkatheter kaufen. Darunter finden Sie verschiedene Harnröhrenkatheter-Ausführungen wie Nelaton oder Tiemann Blasenkatheter.

Blasenkatheter Arten und ihre Einsatzgebiete

Blasenkatheter können in Form wiederverwendbarer transurethralen Dauerkatheter über die Harnröhre oder suprapubischer Blasenkatheter über die Bauchdecke in die Blase eingeführt werden. Suprabubische können sowohl zur kurzzeitigen Katheterisierung (1-Weg-Katheter) als auch zur Dauerkatheterisierung (2-Wege-Katheter) eingesetzt werden. Transurethrale Dauerkatheter unterteilen sich nochmals in zwei Unterarten, den Ballonkatheter und Spülkatheter.

Zur Diagnostik und Kurzzeitbehandlung für die einmalige Urinentleerung oder Gewinnung werden hingegen sterile Einmal-Blasenkatheter gelegt.

Vor- und Nachteile transurethraler Dauerkatheter

Vorteile

Verweilkatheter unterstützen den Patienten bei der Blasenentleerung über einen längeren Zeitraum. Sie werden bei unterschiedlichen Indikationen eingesetzt, unter anderem zur Wundheilungsförderung eines verletzten Harntraktes, vor und während einer Operation zur sicheren Urindrainage oder zur Therapie bei Störungen der Blasenentleerung. Transurethrale Dauerkatheter gibt es als 2 und 3-Wege-Katheter zu kaufen und sind einfach durch den Arzt oder eine Pflegefachkraft zu setzen. Aufgrund der dicklumigen Katheter kann gleichzeitig mit einem 3-lumigen Katheter die Blase gespült werden.

Nachteile

In Ausnahmefällen können je nach Liegedauer verschiedene Komplikationen auftreten, beispielsweise Harnwegsstrikturen, woraus sich schwerwiegende Harnwegsinfektionen entwickeln können. Des Weiteren kann sich die Harnröhre verengen, was die passive Blasenentleerung problematisiert. Auf dem Blasenkatheter kann sich zudem ein infektiöser Schmierfilm bilden, dessen Keime in der Harnröhre und Blase folgenschwere Entzündungen hervorrufen können.

Ballonkatheter – Sicherheit und Bewegungsspielraum

Ein Ballonkatheter mit blockbarer Spitze bietet dem Patienten Sicherheit und Bewegungsspielraum. Er ist mit einem kleinen Ballon an der Katheterspitze ausgestattet, der mit Kochsalzlösung oder Druckluft bis zur richtigen Größe gefüllt werden kann, um ein Herausrutschen des Katheters aus der Blase zu verhindern. Dadurch kann der Patient sich in der Liegeposition auch drehen oder sich in eine bequeme Sitzposition bringen, ohne den Blasenkatheter zu verlieren. Ballonkatheter werden vorwiegend bei bettlägerigen Patienten aufgrund einer Langzeiterkrankung gelegt oder bei pflegebedürftigen Menschen mit Blasenentleerungsstörungen, wie Inkontinenz.

Spülkatheter zur Blasenspülung – Sichere und sanfte Wundheilung

Spülkatheter sind Blasenkatheter mit einem 3-Wege-Katheter. Zwei der drei Wege dienen der Urindrainage und der Ballonblockierung. Der dritte Weg dient der Blasenspülung. Diese wird vor allem dann vorgenommen, wenn eine Erkrankung der Blasenschleimhaut vorliegt, die mit Blutungen einhergeht. Mithilfe der Spülung soll die Blutgerinnung in der Blase unterbunden und Blutbläschen, Sedimente sowie reseziertes Gewebe herausgespült werden.

Vor- und Nachteile suprabubischer Blasenkatheter

 

Vorteile

Ein wesentlicher Vorteil eines suprabubisch gelegten Blasenkatheters besteht in einer besseren Hygiene und einem höheren Tragekomfort. Zudem verringert ein Harnröhrenzugang über die Bauchdecke mögliche Harnröhrenstrikturen. Die Infektionsrate ist damit weitaus geringer im Vergleich zu transurethral gelegten Harnkathetern. Außerdem sind suprapubische Blasenkatheter weniger pflegeaufwendig und benötigen lediglich eine Grundpflege. Dabei wird die Einstichstelle mit lauwarmem Wasser gereinigt.

 

Nachteile

Das Legen eines suprapubischen Blasenkatheters ist nur durch einen operativen Eingriff möglich und kann nicht selbst gelegt werden. Auch der Wechsel des Katheters kann ausschließlich nur durch den Arzt oder Assistenzärzte vorgenommen werden. Bei Auftritt von Komplikationen sind diese oft schwerwiegender im Gegensatz zu transurethral gelegten und benötigen eine längere Genesungszeit. Es kann zu Infektionen oder auch gefährlichen Darmverletzungen kommen. Des Weiteren ist eine Harnblasenspülung nicht möglich.

Vor- und Nachteile steriler Einmal-Blasenkatheter

Vorteile

Einmal Blasenkatheter sind 1-lumige Katheter, die vorwiegend in der Diagnostik zur sterilen Uringewinnung sowie zum passiven Ableiten von Harn aus der Blase eingesetzt werden. Im Gegensatz zu transurethralen Blasenkathetern werden sie nach der Verwendung sofort entsorgt, was den Vorteil einer hygienischen und sicheren Blasenentleerung bietet. Das Risiko von Harnröhrenverletzungen oder Infektionen wird damit minimiert. Zudem sind sie leicht zu setzen und können mit etwas Übung vom Patienten selbst sowie vom Pflegepersonal gelegt werden. Damit erhalten Selbstanwender einen hohen Grad an Selbstkontrolle und Sicherheit über ihre Blase zurück.

Nachteile

Nachteile für den Privatanwender ergeben sich, wenn dieser nicht ausreichend auf die Hygiene achtet und so versehentlich Keime über den Katheter in die Harnröhre gelangen, die schwere Entzündungen und Infektionen hervorrufen können. Deswegen sollten nur geübte Personen, Pflegefachkräfte, Hausärzte sowie medizinische Fachärzte einen Einmal-Blasenkatheter legen. Des Weiteren kann, ähnlich wie nach dem Legen eines transurethralen Dauerkatheters, eine Verengung der Harnröhre auftreten.

Blasenkatheter mit Ventil – Trainieren der aktiven Blasenentleerung

Im Regelfall dienen Katheterventile als Anschluss an einen Auffangbeutel, der den Harn während der passiven Urinentleerung sammelt. Je nach Modell unterscheiden sich die Schließmechanismen in ihrer Art und Ausführung. Katheterventile bieten die Möglichkeit, bei Bedarf die Blasenkatheter zu verschließen und ohne Urinbeutel auszukommen. Damit wird die Blasenfunktion trainiert, was dem Patienten die Möglichkeit bietet, bei besonders langer Zeit der passiven Blasenentleerung die Kontrolle über seinen Harndrang zurückzugewinnen und den Urin rechtzeitig in die Toilette ableiten zu können. Dabei reguliert der Patient selbst das Katheterventil. Bei Bedarf kann jedoch zu jeder Zeit ein Auffangbeutel an das Ventil angeschlossen werden.

Blasenkatheter für Frauen – Nelaton Katheter

Zur Legung transurethraler Blasenkatheter bei Frauen werden in der Regel Katheter mit einer Länge zwischen 7 und 20 cm und einer Größe von 10 bis 14 Ch eingesetzt. Für Frauen eignen sich insbesondere Nelaton-Katheter, da diese eine geschlossene abgerundete Spitze haben und gerade geformt sind. Zwei seitliche kleine Öffnungen verhindern eine Verletzung der empfindlichen Schleimhaut im weiblichen Genitalbereich, da sie das Ansaugen des Katheters verhindern. Nelaton-Katheter sind besonders gewebeschonend verarbeitet und lassen sich somit äußerst schonend einsetzen. Bei medplus können Sie speziell für Frauen Nelaton Blasenkatheter günstig kaufen.

Blasenkatheter für den Mann – Tiemann Katheter

Harnröhrenkatheter für den Mann haben meist eine Länge von 40 cm und eine Größe von 12 bis 18 Ch. Zum Einsatz kommen dafür sogenannte Tiemann-Katheter. Diese Katheter haben eine spezielle Form, sie sind leicht gebogen und besitzen eine geschlossene abgerundete Spitze zur leichteren Einführung in den Harnweg. Bei medplus finden Sie den sterilen Tiemann-Katheter von Medicoplast. Er eignet sich hervorragend zum Setzen eines Blasenkatheters beim Mann. Die Spitze des Tiemann-Katheters kann während des Einführens anhand einer Markierung auf dem Konnektor optimal kontrolliert werden.

Blasenkatheter günstig kaufen – für Frauen und Männer, als Dauerkatheter oder zum Einmalgebrauch

Im medplus-Shop können Sie hochwertige sterile Einmal Blasenkatheter günstig kaufen. Zudem finden Sie transurethrale Verweilkatheter in verschiedenen Größen und Längen sowie in den Ausführungen Nelaton und Tiemann. Unser Sortiment umfasst qualitätsvolle Produkte namhafter Marken wie Medicoplast. Haben Sie Fragen oder wünschen weitere Informationen zu diesen Produkten, können Sie sich jederzeit an uns wenden, telefonisch oder per Mail.


Häufig gestellte Fragen zu Blasenkathetern

Können intermittierende Katheter wiederverwendet werden?

Nein, sterile Einmal Blasenkatheter wie Nelaton oder Tiemann müssen nach der Anwendung sofort entsorgt und dürfen nicht wiederverwendet werden.

Kann ich mit einem Dauerkatheter reisen?

Sie können mit einem transurethralen Blasenkatheter nach Absprache mit Ihrem Arzt und der richtigen Ausrüstung reisen. Dafür gibt es praktische Komplett-Sets. Dabei wird der Katheter mit einem Auffangbeutel verbunden, den sie sicher und unsichtbar unter der Kleidung tragen können. Ist er voll, können Sie ihn selbst entsorgen und einen Neuen anschließen. Dies wird Ihnen vorab von Ihrem Arzt genau gezeigt, sodass Sie bestens gerüstet sind und ohne Bedenken reisen können.

Welche Blasenkatheter-Größe ist die richtige für mich?

Im Regelfall bezieht sich der Arzt bei der Wahl der richtigen Kathetergröße auf das Geschlecht, der Anatomie der Blase und des Harnleiters sowie dessen Gesundheitszustand. Bei Frauen werden vorrangig Nelaton-Katheter, beim Mann Tiemann-Katheter eingesetzt. In der Regel werden folgenden Katheter-Größen verwendet:

  • Bei Frauen: Katheterlänge = 7 - 20 cm, Größe von 10 bis 14 Ch
  • Bei Männern: Katheterlänge = 40 cm, Größe 12 bis 18 Ch

Es können jedoch noch andere Faktoren Einfluss auf die richtige Katheterart, -länge und -dicke haben, das entscheidet dann Ihr behandelnder Arzt.