Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.32 / 5,00
41 Bewertungen
Shopauskunft 4.32 / 5,00 (41 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

DK
27.07.2021
Eric
25.07.2021
BitEater
25.07.2021
Fatima Zammit
24.07.2021
Samson
23.07.2021
Tanja
23.07.2021
Ulja
22.07.2021
Mel
22.07.2021
Juliane
16.07.2021
Unternehmen
14.07.2021
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.

Audiometer & Tympanometer


von Maico
Artikelnummer:
88964
Menge:
1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 4 - 5 Werktage (Ausland)
3.546,05 € *
von Maico
Artikelnummer:
88846
Menge:
1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 15 - 16 Werktage (Ausland)
1.295,95 € *
von Maico
Artikelnummer:
88963
Menge:
1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 4 - 5 Werktage (Ausland)
4.039,95 € *
von Maico
Artikelnummer:
89546
Menge:
1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 1 - 2 Werktage (Ausland)
69,95 € *
von Maico
Artikelnummer:
63094
Menge:
1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 1 - 2 Werktage (Ausland)
69,95 € *

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5




Audiometer & Tympanometer


Audiometer zur Erkennung von Schwerhörigkeit

Unter Zuhilfenahme eines Audiometers bestimmen der HNO-Ärzte das Hörvermögen von Patienten. Damit wird nicht nur das Vorhandensein sondern auch die Art von Schwerhörigkeit erkannt. Unterschieden wird dabei zwischen konduktiver und perzeptiver Schwerhörigkeit. Hört der Patient eine große Lautstärke über Kopfhörer nicht, deutet dies auf eine konduktive (Schallleittungs-)Schwerhörigkeit hin. Wenn der Patient erst bei großer Lautstärke über einen Kopf- und einen Knochenhörer versteht, wird von perzeptiver (Schallempfindungs-) Schwerhörigkeit gesprochen. Ein Knochenhörer sitzt wie der Name andeutet am Knochen, der Schall wird damit fühlbar

In unserem medplus Online-Shop können Sie Audiometer sowie Tympanometer kaufen. Im nachfolgendem geben wir Ihnen eine kurze Übersicht, damit Sie schnell zu dem passenden Gerät gelangen. Benötigen Sie darüber hinaus eine Beratung, stehen wir Ihnen gern per Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Audiometrie zur Diagnose der Hörleistung

Die Audiometrie ist ein Teilgebiet der Hals-Nasen-Ohren Heilkunde, bedient sich aber auch einiger Techniken der Neurologie. Nach einer Untersuchung per Otoskop werden Audiometer eingesetzt, um die Schmerzursache festzustellen oder Krankheiten der Hörorgane zu bestimmen. Ebenfalls Art und Ursprung eines beginnenden Hörverlustes erkennt der Arzt mittels Audiometer.

In der Audiometrie ist zwischen subjektiven und objektiven Testverfahren zu unterscheiden.

Audiometer für subjektive Verfahren

Die subjektiven Tests der Audiometrie bedürfen der Mithilfe des Patienten. Dieser gibt ein Zeichen, sobald er etwas hört, wodurch auch die Konzentration des zu Behandelnden gefordert ist. Neben den Prüfungen mittels Audiometer gehören auch Tests mit einer Stimmgabel zu den subjektiven Testverfahren.

Tonschwellenaudiometrie per Audiometer

Bei diesem Verfahren hört der Patient reine Sinustöne in Oktaven beziehungsweise Halboktven im Bereich von 125 bis 8.000 Hz. Dieser Test kann auch als Methode der Freifeldaudiometrie genutzt werden. Meist wird er aber mit Kopfhörern separat für jedes Ohr durchgeführt. Diese sogenannte Luftleitmessung simuliert den natürlichen Schalleingang bis zum Innenohr.

Wird statt des Kopfhörers ein sogenannter Knochenhörer verwendet, handelt es sich stattdessen um eine Knochenleitmessung. Der Knochenhörer sitzt nicht an der Ohrmuschel, sondern dahinter auf dem Warzenfortsatz des Schläfenbeins. Dadurch umgeht der Schall das Mittelohr und dringt direkt ins Innenohr. Auf diesem Prinzip beruhen auch Knochenhörgeräte, die bei konduktiver Schwerhörigkeit eingesetzt werden.

Während einer Tonschwellenaudiometrie hat der Patient einen Knopf in der Hand, den er jedes Mal, wenn er einen Ton hört, drücken soll. Die einzelnen Punkte verbindet das Audiometer nun zu einem Graphen, dem Audiogramm. Ähnlich wie in der Spirometrie weisen in der Audiometrie bestimmte Graphen auf spezielle Krankheiten oder Dysfunktionen hin. Der Hörschaden wird vom Audiometer in Dezibel angegeben.

Um Fehlergebnisse zu vermeiden, ist es wichtig, dass der Patient während der gesamten Untersuchung konzentriert bleibt und ablenkende Umgebungsgeräusch auf ein Minimum reduziert sind.

Sprachaudiometrie

Je nach Ausstattung des Audiometers ist auch eine Sprachaudiometrie möglich. Bei diesem Hörtest geht es um das Verständnis von Sprache. Der Patient hört dabei über das Audiometer Zahlen oder Einsilber. Das sich ergebende Hörvermögen wird dann mit dem eines gesunden Menschen verglichen. Sprachaudiometer werden vor allem zur Einstellung von Hörgeräten genutzt.

Neben Tonschwellen- und Sprachaudiometrie dienen Audiometer auch für sogenannte überschwellige Tests wie SISI, einen Test zur Erkennbarkeit kleiner Lautstärkeschwankungen. Mit dem Fowler Test wird das Lautheitsempfinden beider Ohren wird verglichen.

Tympanometer für die objektive Audiometrie

Für objektive Audiometrieverfahren ist die Mitarbeit des Patienten nicht notwendig. Gängige objektive Tests sind zum Beispiel die Messung otoakustischer Emissionen (vgl. Neugeboren-Hörscreening) oder die elektrische Reaktionsaudiometrie. Bei dieser misst ein EEG-Gerät die elektrischen Impulse, die durch akustische Reize in Innenohr, Hörnerv und Hörbahnen sowie dem kortikalen Assoziationszentrum ausgelöst werden. Ein PC wertet diese Messung anschließend aus. Mit Hilfe der objektiven Audiometrie werden unter anderen Hörstörungen erkannt, die ihren Ursprung nicht im Innenohr haben.

Grundlagen der Tympanometrie

Die Typanometrie untersucht das Mittelohr. Das Typanometer misst dabei die Impedanz beziehungsweise Schallabsorbtion. Bei hoher Impedanz nimmt das Trommelfell wenig Schall auf und reflektiert einen Großteil, bei niedriger Impedanz wird zu viel Schall in Form von Schwingungen aufgenommen. Das Ergebnis, Compliance genannt, gibt die Nachgiebigkeit beziehungsweise Steifheit des Trommelfells an.

Die Messsonde des Tympanometers muss für ein korrektes Ergebnis den Gehörgang komplett verschließen. In der Sonde befinden sich drei Bohrungen: der Tongenerator, der einen Dauerton von meist 226 Hz erzeugt, die Druckpumpe und das Mikrofon. Wenn der Druck nun verändert wird, spannt sich das Trommelfell und der akustische Widerstand ändert sich. Diese Änderung wird vom Mikrofon aufgefangen und vom Tympanometer als Tympanogramm grafisch dargestellt. Somit kann der Arzt unter anderem pathologischen Mittelohrinhalt nachweisen und den Zustand der Gehörknöchelchenkette beurteilen.

Audiometer kaufen bei medplus

Bei medplus können Sie Audiometer und Tympanometer des Herstellers Maico kaufen. Maico besitzt über 80 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Audiometrie-Technologie. Ein kleines und besonders leichtest Audiometer ist das MA 25. Neben Audiometern und Typanometern vertreibt Maico auch Geräte für ABR und OAE. Die Geräte eignen sich für den mobilen Einsatz und dienen für viele Basisuntersuchungen der Luftleitmessung.

Neben hochwertigen Audiometern und Tympanometern finden Sie bei medplus auch passendes Zubehör für das jeweilige Gerät wie Patientenantwort-Taster oder Audiogrammblöcke.