Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.78 / 5,00
102 Bewertungen
Shopauskunft 4.78 / 5,00 (102 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Quasimodo
21.09.2021
moin
21.09.2021
koraschatz
21.09.2021
Rainer Hoppe
20.09.2021
biene
19.09.2021
Christa
18.09.2021
Guste60
18.09.2021
annemirl
18.09.2021
Metin
17.09.2021
Obacht
13.09.2021
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.

Akupunkturnadeln

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 10 von 14

von Asia-med
Artikelnummer:
68310
Menge:
100 Stück
  • Lieferzeit ca.: 1 - 2 Werktage (Ausland)
ab 21,75 € * -17 %
von Asia-med
Artikelnummer:
X65072
ab 4,70 € *
4,70 € *
von Asia-med
Artikelnummer:
X64883
Menge:
100 Stück
ab 4,70 € *
von Asia-med
Artikelnummer:
X65590
17,30 € *
von SL Akupunktur
Artikelnummer:
X65331
Menge:
100 Stück
ab 6,05 € *
von Asia-med
Artikelnummer:
X65632
ab 16,40 € *
von SL Akupunktur
Artikelnummer:
X65135
Menge:
100 Stück
6,05 € *
von Asia-med
Artikelnummer:
X65737
Menge:
100 Stück
18,70 € *
von Asia-med
Artikelnummer:
X64967
Menge:
100 Stück
4,70 € *

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 10 von 14









Akupunkturnadeln


Akupunkturnadeln

Bereits vor über 2500 Jahren gab es im alten China Akupunkturnadeln. Durch Setzen der Nadeln an den Akupunkturpunkten sollte das Qi, der Lebensfluss, wieder frei fließen. Die traditionelle chinesische Medizin, kurz TCM, lehrt, dass das Qi durch alle Lebewesen über sogenannte Meridiane strömt. Ist der Patient krank, kommt es zu einer Störung im Fluss, die durch Stimulation bestimmter Punkte behoben wird.

Folgend finden Sie einen Leitfaden zur Orientierung, der Ihnen hilft, die für Ihre Praxis passenden Akupunkturnadeln zu kaufen. Wir bieten einen Überblick über unsere Hersteller und deren Besonderheiten.

Gründe für die Nutzung von Akupunkturnadeln

Die TCM betrachtet den Körper als Ganzes. Akupunkturnadeln bieten eine lokale Wirkung gegen zahlreiche Schmerzen wie Rheuma, Muskelkater oder Zahnschmerzen. Sie haben auch eine systemische Wirkung und helfen sowohl bei psychischen Problemen als auch bei hormonellen Unstimmigkeiten oder Nikotinentzug. Akupunkturnadeln lindern viele akute und chronische Beschwerden.

Verschiedene Therapieformen mit Akupunkturnadeln

Mit Hilfe von Akupunkturnadeln kann auf verschiedene Weise therapiert werden. Die Nadeln werden dafür am Körper, an den Füßen oder im Gesicht angebracht. Bei einigen Formen sind die Nadeln aber auch im Ohr oder an der Hand. Dabei werden verschiedene Anwendungsarten unterschieden:

  • Für die klassische Akupunktur werden die Nadeln gesetzt. Durch Drehen, Klopfen, Heben und Senken der Nadeln werden die einzelnen Punkte teils unterschiedlich stimuliert.
  • Bei der Moxibustion wird entlang der Nadel Wärmein den Akupunkturpunkt geleitet. Klassisch wird dafür Moxa (Beifuß, ein japanischer Anglizismus des Wortes mogusa) glimmend an der Akupunkturnadel befestigt.
  • Während der Elektrostimulation wird der Akupunkturpunkt über die Nadel mit Strom stimuliert.
  • Die Dauer- oder Ohrakupunktur wird mit speziellen Dauernadeln durchgeführt. Diese werden wie ein Pflaster am Ohr befestigt und üben einen permanenten Druck aus, der manuell auch verstärkt werden kann. Diese Akupunkturnadeln lindern vorrangig chronische Beschwerden im gesamten Körper, da das Ohr als Reflexzone gilt.

Eine Akupunktur hat eine Dauer von etwa 20-30 Minuten. Pro Sitzung werden maximal 16 Akupunkturpunkte aktiviert. Nur die sogenannten Dauernadeln verbleiben mehrere Stunden oder Tage, manchmal bis zu einer Woche auf der Haut. Deshalb sind Dauernadeln auch nur etwa so groß wie ein Stecknadelkopf.

Unterschiedliche Akupunkturnadeln – Eine kleine Nadelkunde

Alle Akupunkturnadeln bestehen aus chirurgischem, rostfreiem Metall. Hochwertige Produkte wie die TeWa CB-Nadeln stechen dank eines präzisen Spitzenschliffs und des glatten Schafts nahezu schmerzfrei. Akupunkturnadeln werden entweder mit Gamma-Strahlen oder Ethylenoxid sterilisiert. Nach der Sterilisation werden sie in Einzel- oder Mehrfachblistern verpackt. Mehrfachblister sind ideal, wenn mehrere Nadeln gesetzt werden, da das Öffnen der einzelnen Packungen entfällt.

In den folgenden Merkmalen unterscheiden sich Akupunkturnadeln:

  • Akupunkturnadeln gibt es von 7 mm bis zu 100 mm Länge zzgl. des Griffes. Dauernadeln sind noch kürzer.
  • Der Durchmesser reicht von 0,12 mm bis zu 0,35 mm und wird in Gauge oder Millimetern angegeben. Zur schnelleren Unterscheidbarkeit sind die verschiedenen Durchmesser farbcodiert.
  • In Deutschland werden Akupunkturnadeln mit Beschichtung oft bevorzugt. Die hauchdünne Schicht aus medizinischem Silikon sorgt für einen schmerzärmeren Einstich. Es gibt aber auch viele Nadeln ohne Silikon.
  • Akupunkturnadeln gibt es mit und ohne Führungsröhrchen. Das Führungsröhrchen erleichtert das Einführen der Nadel gerade dann, wenn diese lang ist. Außerdem lenkt das Ansetzen den Patienten kurz ab, sodass der Einstichschmerz als leichter empfunden wird. Herstellerübergreifend ist Nadel-Typ B ohne, Typ J hingegen mit Führungsröhrchen ausgestattet.
  • Zu Therapiezwecken gibt es vergoldete und versilberte Akupunkturnadeln. Die unterschiedlichen Energiepotentiale sorgen dafür, dass Gold tonisierend und Silber sedierend wirkt.
  • Die meisten Akupunkturnadeln sind Einmal-Nadeln. Mehrfache Verwendung finden aufgrund des höheren Anschaffungspreises nur die seltenen Nadeln, die komplett aus Edelmetall bestehen.

Verschiedene Griffe an Akupunkturnadeln

Je nach persönlicher Präferenz, Erfahrung und der angedachten Therapieform greift der Akupunkteur auf verschiedene Akupunkturnadeln zurück. Für den klassischenKupferwendelgriff wird ein Kupferdraht eng um den Nadelkörper gelegt. Durch die leichte Biegsamkeit des Kupfers spürt der Akupunkteur jedes kleine Feedback des Patienten.

Auch der aus Korea stammende Metallwendelgriff bietet durch seine Haptik einen guten Halt. Bei ihm ist das Metall aber weniger biegsam und damit das Feedback weniger direkt, dafür ist er aber im Gegensatz zu Kupfer bei langer Lagerung nicht fleckanfällig. Kleine Akupunkturnadeln mit Metallwendelgriff dienen der Handakupunktur.

Der japanische glatte Metallgriff ist wie auch die beiden Wendelgriffe sehr gut leitfähig und wird meist für Elektrostimulation und Moxibustion verwendet. Das Moxakraut hält am glatten Griff sogar besser als am Wendelgriff.

Seit den 70er Jahren ist auch der Kunststoffgriff etabliert. Dieser ist handgerechter als der glatte Metallgriff und starrer als die Wendelgriffe. Somit eignen sich Akupunkturnadeln mit Kunststoffgriff gut für Anfänger.

Seirin, TeWa, asiaMed – Akupunkturnadeln kaufen bei medplus

Die Firma asiaMed vertreibt 2 Marken - zum einen Akupunkturnadeln unter dem Label asiaMed, zum anderen die zweite Marke TeWa. Im Unterschied zu asiaMed gibt es unter dem Markennamen TeWa auch unbeschichtete Akupunkturnadeln sowie besonders lange und kurze Nadeln für spezielle Therapieformen. TeWa bietet gängige Akupunkturnadeln in hoher Stückzahl an und kommt damit der Nachfrage großer Praxen mit vielen Anwendungen nach.

Neben den Marken der Firma asiaMed können Sie bei medplus Akupunkturnadeln der Firma Seirin günstig kaufen. Diese führte 1980 erstmal weltweit die Einweg-Akupunkturnadel ein und stellt seitdem immer wieder Neuerungen vor, wie 2004 die Pyonex Dauernadel, die sanft, für Kinder geeignet und mit einem speziellen Druckpunkt ausgestattet ist.

Sollten Sie und Ihre Kunden sanftere, nicht-invasive Methoden bevorzugen, finden Sie in unserem Online-Shop neben Akupunkturnadeln auch Softlaser und Akupunkturpflaster zu günstigen Preisen.