Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.83 / 5,00
153 Bewertungen
Shopauskunft 4.83 / 5,00 (153 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Leseratte
26.10.2021
Martin
26.10.2021
Manfred
26.10.2021
Meise
26.10.2021
Steffi Singer
25.10.2021
PETRA1705
25.10.2021
Fr.Teichmeister
25.10.2021
Klaus 4711
24.10.2021
Äppel
23.10.2021
Hans-Peter
22.10.2021
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.

Tierwaagen

https://www.medplus24.de/gfx/keinBild.gif

Tierwaagen ermöglichen es, das Gewicht von Hunden, Katzen, Kleintieren sowie anderen Tierarten präzise zu messen, zu kontrollieren und mögliche Diagnosen abzuleiten. Im medplus-Shop haben Sie die Möglichkeit, auf einer großen Auswahl zu schöpfen und die passende Tierwaage zu kaufen.




von ADE
Artikelnummer:
89072
Menge:
1 Stück
GTIN:
04260186696466
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
130,95 € * -16 %
von Soehnle Professional
Artikelnummer:
X89520
73,95 € *
von Kern & Sohn
Artikelnummer:
X88625
Menge:
1 Stück
ab
43,95 € *
von Kern & Sohn
Artikelnummer:
X88624
Menge:
1 Stück
ab 115,95 € * -29 %
von Kern & Sohn
Artikelnummer:
X88623
Menge:
1 Stück
ab 265,95 € *
von Kern & Sohn
Artikelnummer:
71512
Menge:
1 Stück
GTIN:
04045761102446
  • Lieferzeit ca.: 5 - 6 Werktage (Ausland)
46,95 € * -30 %

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6









Tierwaagen


Tierwaagen für Tierärzte, Züchter & Zuhause

Zur Gewichtsbestimmung von Tieren gibt es speziell konzipierte Tierwaagen. Diese erfassen das Gewicht sehr schnell - selbst dann, wenn die Tiere sich bewegen. Große Plattformwaagen sind außerdem sehr oft mit einer rutschfesten Oberfläche versehen, da große Hunde oftmals stehend gewogen werden.

Die Wichtigkeit des Körpergewichtes

Nicht nur sollten Menschen auf ihr eigenes Gewicht achten. Das Gewicht des Haustieres muss ebenfalls von Zeit zu Zeit vom Besitzer oder dem Tierarzt überprüft sowie die Gewichtsentwicklung überwacht werden.

Rasche Zu- oder Abnahme kann ein gesundheitliches Problem sowohl auslösen als auch darauf hinweisen. Eine gesunde Gewichtszunahme ist außerdem für die Entwicklung von Jungtieren immens wichtig. Aus diesem Grund gehören Tierwaagen auch zur Grundausstattung eines jeden Züchters.

Die Gewichtsbestimmung ist als Teil der Diagnostik deswegen unerlässlich. Über- und Untergewicht können mithilfe einer Tierwaage so frühzeitig erkannt werden. Der Tierarzt dosiert Medikamente und Futter anhand des Gewichtes des Tieres.

Tierwaagen - speziell auf pelzige Patienten zugeschnitten

Ähnlich eines Kleinkindes bleibt das Haustier nicht geduldig auf der Tierwaage sitzen, bis das Gewicht ermittelt ist. Aus diesem Grund werden an Tierwaagen speziell Anforderungen gestellt. Sie unterscheiden sich insbesondere in den Programmen von Personenwaagen.

  • Die meisten Tierwaagen besitzen ein Programm speziell zur Gewichtserfassung sich bewegender Lasten, den Tieren. Dieses sogenannte Tierwägeprogramm greift ein, sollte das Tier sich bewegen. Die Tierwaage ist in der Lage, einen stabilen Mittelwert zu bilden.
  • Einige Tierwaagen, beispielsweise die der Firma ADE, erfassen das Gewicht über mehrere Wägzellen zur präzisen Ergebnisermittlung.
  • Eine Tierwaage ermittelt das Gewicht außerdem sehr schnell.
  • Durch eine Funktion namens HOLD behält die Waage das Ergebnis noch einige Zeit bei, selbst wenn das Tier es bereits verlassen hat. Darin ähnelt die Tierwaage einer Säuglingswaage.
  • Plattform-Tierwaagen für große Hunde sind in den meisten Fällen rutschfest, oder mit einer nachkaufbaren Auflage, wie der Kern Gummimatte, ausstattbar.

Arten von Tierwaagen und deren Einsatz

Die Wahl einer geeigneten Tierwaage richtet sich vor allem nach der Zieltierart sowie dem Verwendungszweck. Bei privaten Tierbesitzern ist es beispielsweise oft ausreichend zu wissen, dass das Gewicht des geliebten Haustieres nicht sehr schwankt bzw. bei Jungtieren, dass diese zunehmen.

Haus- und Kleintierwaagen

Haustier- oder Kleintierwaagen sind in jeder Tierarztpraxis Teil der Grundausstattung. Diese Tierwaagen werden für Katzen, Kaninchen, größere Reptilien oder auch für kleine Hunde und Welpen benutzt. Kleintierwaagen sind meist leicht und dank (möglichen) Batteriebetrieb mobil. Die kabelfreie Variante hat den Vorteil, dass Tiere, die ängstlich sind, weder das Kabel zerreißen noch sich damit verletzen können.

Plattformwaagen für große Hunde

Modellabhängig können ab einem Körpergewicht von 10kg bis 300kg die sogenannten Plattformwaagen zum Einsatz kommen. Auch diese sollten in jeder Tierarztpraxis stehen, da man diese zum Wiegen von mittelgroße bis große Hunderassen benötigt. Plattformwaagen sind bodenstehend. Das Ablesegerät kann für die einfachere und bequemere Auswertung auf einen Ständer oder an die Wand montiert werden.

Weitere Tierwaagen

Des Weiteren gibt es auch spezielle Vogelwaagen mit einer integrierten Sitzstange, Pferdewaagen sowie Einzel- oder Gruppentierwaagen für den Einsatz in der Agrarwirtschaft. Kaninchenzüchter haben auf Basis hochpräziser Babywaagen ebenfalls spezialisierte Wiegegeräte zur Hand.

Eine geeignete Tierwaage kaufen – Worauf bei der Auswahl zu beachten ist

Beim Kauf einer Tierwaage sollte ein Züchter oder eine Privatperson vor allem darauf achten, dass die Waage zur Tierart und -rasse passt. Zum einen muss die Wägeplatte natürlich groß genug sein, dass das zu wiegende Tier gut Platz findet. Zum anderen ist der Wägebereich zu beachten, in dem die Waage messen kann.

Die Skalierung sollte auch der jeweiligen Tierart angepasst sein. Die Firma Kern & Sohn bietet sogar Kleintierwaagen an, die auf 0,01g Genauigkeit messen.

Bei medplus können Sie u.a. Kleintierwaagen der Firmen und Kern & Sohn kaufen.

Beim Kauf einer Tierwaage ist es außerdem wichtig, dass diese in sich stabil ist und einen sicheren Stand auf dem Untergrund hat. Die Reinigung der Tierwaage muss schnell und einfach funktionieren. Gerade bei Züchtern und Tierärzten bietet es sich außerdem an, wenn die Tierwaage desinfektionsmittelbeständig ist, um Keimverschleppungen zu vermeiden.

Eine Tierwaage bei medplus kaufen

Bei medplus können Sie neben anderen Veterinärzubehör auch Tierwaagen für den Haustierbereich kaufen. Diese sind überall dort sinnvoll, wo auch Tiere sind, deren Gewicht kontrolliert werden soll, z.B. bei Tierärzten, Züchtern, Katzenschutzhäusern oder für zuhause.

Wir bieten Tierwaagen von namenhaften Herstellern wie ADE oder Kern & Sohn an. Sie haben Fragen zu unseren Modellen? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, per Mail oder am Telefon beraten wir Sie gern.


Häufig gestellte Fragen zu Tierwaagen

Wozu brauche ich eine Tierwaage?

Wie auch Personen- und Säuglingswaagen sind Tierwaagen speziell auf den Patienten zugeschnitten. Der oftmals angepriesene Versuch, sich selbst mit dem Tier auf dem Arm und dann ohne auf einer Personenwaage zu wiegen, um aus der Differenz auf das Tiergewicht zu schließen, gibt nur einen sehr groben Anhaltspunkt. Denn Kleintiere, kleine Hunde und Katze haben ein zu geringes Gewicht, um auf diese Weise ein genaues Gewicht zu ermitteln.

Bei sehr großen Hunden wie Neufundländern ist es schwierig, mit dem Tier auf den Arm das Display der Waage abzulesen. Personenwaagen haben eine zu geringe Fläche, um große Hunde allein bequem darauf zu platzieren.

Warum ist es wichtig, das Gewicht meines Haustieres zu kontrollieren?

Hier sind die Gründe manigfaltig. Einige Hunderassen neigen zu bestimmten Krankheiten. So ist bei Bernhardiner das Risiko einer Hüftdysplasie höher als bei anderen Rassen. Das Gewicht spielt hier eine wichtige Rolle. Außerdem kann anhand des Gewichtes abgeschätzt werden, ob und ab wann eine Futterumstellung bzw. -reduzierung aus Altersgründen notwendig ist. Nicht zuletzt weist das Gewicht auf bestimmte Erkrankungen hin, wie CNI oder ANI bei Katzen.

Wie oft soll ich mein Haustier wiegen?

Das ist individuell verschieden und abhängig von Rasse, Alter und Vorerkrankungen. Während bei Jungtieren in der Wachstumsphase das Gewicht öfter kontrolliert werden sollte, ist es beispielsweise bei adulten Katzen in der Regel ausreichend, das Gewicht beim Tierarzt kontrollieren zu lassen, wenn einmal jährlich die Impfungen aufgefrischt werden. Mit steigendem Alter nimmt die Gewichtskontrolle wieder an Bedeutung zu. Katzen nehmen im Alter oft ab, bei Hunden besteht eher die Gefahr einer Gewichtszunahme.