Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.
   

 Ätherische Öle –...

Ätherische Öle


von TAOASIS
Artikelnummer:
X90825
ab 1,80 € *
920,00 € pro l
von TAOASIS
Artikelnummer:
X90831
ab 4,00 € *
80,00 € pro l
von Lemon Pharma
Artikelnummer:
90893
Menge:
10 ml
  • Lieferzeit ca.: 5 - 6 Werktage (Ausland)
49,99 € *
4.999,00 €** pro 1 l
von Widmann
Artikelnummer:
X90441
ab 30,59 € *
3.059,00 € pro l

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4









Ätherische Öle


Ätherische Öle

Ätherische Öle – wohltuend für Körper, Geist und Seele

Ätherischen Ölen sind pflanzliche Duftstoffe in hochkonzentrierter Form, die besonders in der Aromatherapie ihre heilsame, wohltuende und ganzheitliche Wirkung entfalten. So werden sie bereits seit Jahrtausenden in der Heilkunst der Aromatherapie angewendet.

Die Wirkung der ätherischen Öle ist vielfältig, genau wie ihre Düfte. Ebenso lassen sie sich auf verschiedenste Art anwenden, wie zum Beispiel zur Raumbeduftung mit einem Diffuser oder gemeinsam mit einem Trägeröl für eine Aromamassage.

Bei medplus können Sie hochwertige ätherische Öle kaufen, für den privaten aber auch für den professionellen Gebrauch. Welche Kriterien Sie beim Kauf beachten sollten, zeigen wir Ihnen im Folgendem.

Was sind Ätherische Öle?

Ätherische Öle sind hochkonzentrierte, flüchtige Pflanzenstoffe, die unter anderem durch Wasserdampfsterilisation oder Kaltpressung gewonnen werden. Als Nebenprodukt der Photosynthese speichern Pflanzen diese in unterschiedlichen Pflanzenteilen, so zum Beispiel in Blättern (Eukalyptus, Zitronengras), Schalen (Zitrusfrüchte), Blüten (Lavendel, Rosen, Jasmin), Wurzeln (Ingwer) oder im Holz (Sandel- und Zedernholz).

Den intensiven Duft der ätherischen Öle nutzen die Pflanzen auf verschiedenste Weise. So kann er als Lockstoff für Insekten zur Bestäubung, als Abwehrmittel gegen Mikroorganismen und Insekten oder als Schutz vor Wasserverdunstung und UV-Strahlung dienen.

Warum es sinnvoll sein kann, ätherische Öle zu verwenden

Von zahlreichen Eigenschaften profitieren auch Menschen. So verwendeten bereits die Ägypter ätherische Öle aus Zedernholz zum Räuchern sowie als Heilöl. Die Wirkung ätherischer Öle auf den menschlichen Organismus ist dabei vielfältig und reicht von beruhigend und ausgleichend bis hin zu entspannend und stimulierend. Auch Krämpfe und Schmerzen lassen sich lindern, Entzündungen hemmen und die Konzentration steigern. Besonders im Alltag, wenn der Stress hoch ist, kann die Verwendung von ätherischen Ölen deshalb eine Wohltat sein.

Die heilsamen Wirkstoffe der ätherischen Öle geraten auf unterschiedliche Weise in den Blutkreislauf, etwa durch Einatmen, Schlucken oder Hautkontakt. Die effektivste Methode ist das Einatmen, denn die Duftmoleküle werden hier über das limbische System direkt in das Großhirn transportiert und können unmittelbar ihre Wirkung entfalten.

Anwendungsmöglichkeiten von ätherischen Ölen

Besonders zur Raumbeduftung, zum Beispiel auf einem Duftstein oder in einem Aroma Diffuser, ist die Verwendung ätherischer Öle bekannt. Daneben können die Öle aber noch auf ganz andere, vielfältige Weise genutzt werden.

Ätherische Öle im Diffuser

Raumbeduftung als Klassiker – ätherische Öl im Diffuser

Für viele Menschen, die beginnen, sich mit dem Thema Aromatherapie und ätherische Öle zu beschäftigen, ist die Raumbeduftung der Einstieg. Die Anwendung ist besonders einfach, denn neben dem ätherischen Öl benötigen Sie nur einen Diffuser, Raumvernebler, Duftlampe oder Duftstein und schon verteilt sich das wohltuende Aroma im ganzen Raum.

Einen besonderen Vorteil bieten dabei Raumdiffuser und Vernebler gegenüber einfachen Duftlampen und Duftsteinen, denn dank ihrer Technologie sorgen sie nicht nur für einen angenehmen Raumduft, sondern regulieren gleichzeitig das Raumklima und die Luftfeuchtigkeit.

Solche Aroma Diffuser können Sie auch in unserem Online-Shop kaufen. Besuchen Sie dazu einfach die entsprechende Kategorie.

Ätherische Öle bei Massagen

Wohltuend während Aromamassage

Ein beliebtes Anwendungsgebiet ist die Aromamassage. Die ätherischen Öle werden verdünnt oder zusammen mit einem Trägeröl auf der Haut getragen und können auf zweierlei Weise wirken: Zum einen wirkt der sich in der Luft verbreitende Duft sehr angenehm, zum anderen können ätherische Öle schnell von der Haut aufgenommen werden und leicht ihre Wirkung entfalten. Zusätzlich lassen sich durch die Berührungen Muskelverhärtungen lösen, die Durchblutung sowie der Lymphfluss fördern und Muskelkater vorbeugen.

Auch in unserem Shop können Sie für Aromamassagen hochwertige ätherische Öle kaufen. Daneben finden Sie in unseren Wellness-Kategorien weitere Ausstattung für eine wohltuende Massage, wie beispielsweise Massageöl oder Massagegeräte.

Ätherische Öle als Saunaaufguss

Entspannung im Alltag dank Aromabad und Sauna

Möchten Sie sich nach einem stressigen oder kalten Tag etwas Gutes tun, dann kann ein Aromabad genau das richtige sein! Geben Sie hier, nachdem Sie das Badewasser eingelassen haben, das ätherische Öl als Badezusatz hinzu und gönnen Sie sich eine wohltuende Auszeit. Die heilsamen Wirkstoffe der ätherischen Öle werden durch die Haut und Nase (Geruch) aufgenommen und entfalten ihre Wirkung. Auch bei einer Erkältung kann ein Aromabad mit ätherischen Ölen wahre Wunder bewirken und im Genesungsprozess unterstützen.

Bitte achten Sie bei einer Verwendung als Badezusatz darauf, die ätherischen Öl nicht pur, sondern verdünnt oder mit einem Trägeröl zu vermengen, damit es sich gut mit Wasser mischen kann.

Für die Verwendung in der Sauna eignen sich ätherische Öle ebenfalls hervorragend. Als Aufguss – nicht pur, sondern mit reichlich Wasser vermischt – unterstützen sie die entspannende sowie entgiftende Wirkung eines Saunagangs und können dabei auch das Immunsystems stärken.

Von TAOASIS bieten wir Ihnen in diesem Bereich das Baldini Sauna Kennenlernset. Das, aus drei Düften bestehende Set eignet sich ideal zum selber Ausprobieren oder zum Verschenken. Die Saunaessenzen bestehen aus 100% reinen ätherischen Ölen – ein wichtiges Qualitätsmerkmal, wie wir Ihnen noch zeigen werden.

Ätherische Öle in Kosmetikprodukten

Für natürliche Schönheit – Aromakosmetik und Pflegeprodukte

Ein weiteres beliebtes und sehr weites Anwendungsgebiet ist die Verwendung von ätherischen Ölen als Naturkosmetik und Aromapflege. Der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt! So können Sie die ätherischen Öle von der Herstellung eigener Massageöle und Körperpeelings bis hin zu Deocremes nutzen. Ebenfalls für die Herstellung von Naturparfums lassen sich die hochwertigen ätherischen Öle einsetzen, wodurch Sie ganz schnell und einfach ihr eigenes Aromaparfum oder Aromaspray für den Raum kreieren können.

Daneben eignen sich ätherische Öle auch für die Herstellung oder Verfeinerung von Hautpflegeprodukten, z.B. um die Haut weicher zu machen, aber auch um Entzündungen zu lindern oder zu desinfizieren.

Auch für die Hausapotheke hilfreich

Dank ihre vielfältigen Wirkungen lassen sich ätherische Öl auch hervorragend einsetzen, um die Hausapotheke zu erweitern und Abhilfe bei kleineren Alltagsbeschwerden zu erreichen. Unter anderem lassen sich Spannungskopfschmerzen, Erkältungsbeschwerden oder Muskelbeschwerden mit ihrer Hilfe lindern, aber auch juckenden Mückenstichen kann die Kraft genommen werden.

Lecker zum Würzen

Nicht zuletzt eignen sich ätherische Öle wunderbar, um Speisen und Getränke aufzuwerten. Lavendelöl aromatisiert beispielsweise mediterrane Gerichte, Rosenöl veredelt Tees und Zitronenöl verleiht Salaten und anderen Gerichten eine spritzig-frische Note.

Das Anwendungsspektrum ist groß und Ihrer Fantasie sind auch hier kaum Grenzen gesetzt. Probieren Sie sich aus, die hochwertigen ätherischen Öle dazu finden Sie in unserem Shop!

Ätherische Öle und ihre Wirkung

Sie haben gesehen: ätherische Öle lassen sich für zahlreiche Gebiete anwenden, ob zur Raumbeduftung, als Badezusatz oder zum Würzen. Die Effekte können dabei vielfältig sein. Um die gewünschte Wirkung zu erzielen ist es aber nicht nur wichtig zu wissen, auf welche Weise das ätherische Öl einsetzbar ist, sondern auch, wie es wirkt.

Grundsätzlich lässt sich zwischen körperlicher und geistiger Wirkung unterscheiden.

Körperlich können ätherische Öle folgende Effekte haben:

  • Schmerzlindernd
  • Entzündungshemmend
  • Desinfizierend
  • Krampflösend
  • Unterstützend bei der Verdauung
  • Stärkend für das Immunsystem
  • Durchblutungsfördernd
  • Antibakteriell
  • Virenabweisend
  • Antifungal

Geistig können ätherische Öle auf folgende Art wirken:

  • Konzentrationsfördernd
  • Beruhigend
  • Entspannend
  • Angstlindernd
  • Stimmungsaufhellend

Da, je nach ätherischem Öl, das Wirkspektrum variiert, zeigen wir Ihnen nun, welches ätherische Öl auf welche Weise wirkt und sich wofür eignet. Da die Essenzen zahlreich sind, haben wir uns auf eine Auswahl beschränkt.

Ätherisches Lavendelöl

Ätherisches Lavendelöl

Lavendelöl ist einer der beliebtesten Düfte und gehört zu den Klassikern unter den ätherischen Ölen. Es lädt zum Träumen von einem Sommer in der Provence ein, wirkt aber auch auf körperlicher und geistiger Ebene.

Körperliche Wirkung: wundheilend, desinfizierend, schmerzstillend, krampflösend, lindert Juckreiz

Geistige Wirkung: beruhigend, entspannend, lindert Nervosität und Aufregung, natürliche Einschlafhilfe bei Schlaflosigkeit

In unserem Online-Shop können Sie u.a. von TAOASIS Bio Lavendelöl kaufen. Dieses, aus fairer und nachhaltiger Produktion gewonnen und mit dem europäischen BIO-Siegel versehen, überzeugt mit seiner hochwertigen Qualität und unterstützt Ihr Wohlbefinden besonders an stressigen und aufreibenden Tagen.

Ätherisches Teebaumöl

Ätherisches Teebaumöl

Teebaumöl gilt als das natürliche Antiseptikum in der Welt der ätherischen Öle und ist besonders für seine desinfizierenden Eigenschaften bekannt. Aus diesem Grund lässt es sich sehr gut als natürliches Desinfektionsmittel einsetzen.

Körperliche Wirkung: antiseptisch, antibakteriell, antiviral, lindert Juckreiz (Mückenstich), lindert Entzündungen, wirkt Beschwerden im Mundraum entgegen, unterstützt bei Hautproblemen auf natürliche Weise (z.B. bei Akne)

Geistige Wirkung: stärkend, ausgleichend, lindert Stress und Ängste, wirkt Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit und Erschöpfung entgegen

Ätherisches Pfefferminzöl

Ätherisches Pfefferminzöl

Bereits seit mehreren Jahrhunderten wird Pfefferminzöl als hilfreiches Heilmittel, z.B. bei Spannungskopfschmerzen und anderen Beschwerden, geschätzt. Zudem ist es für seinen stark kühlenden Effekt bekannt, dank dem es auf die temperaturempfindlichen Nerven einwirkt.

Körperliche Wirkung: schmerzlindernd, entzündungshemmend, antiseptisch, antiviral, hilfreich bei Spannungskopfschmerzen, löst Verspannungen, mindert Muskelkater, unterstützt bei Erkältung, lindert Juckreiz

Geistige Wirkung: anregend, konzentrationssteigernd, erfrischend, wirkt Antriebslosigkeit entgegen, hilft bei Überarbeitung und geistiger Erschöpfung

Ätherisches Zitronenöl

Ätherisches Zitronenöl

Zitronenöl mit seinem intensiven, aber dennoch unaufdringlichen Geruch nach Zitronen und seiner gelblichen Farbe werden zahlreiche positive Eigenschaften für das körperliche und psychische Wohlbefinden nachgesagt.

Körperliche Wirkung: stärkt das Immunsystem, antibakteriell, entzündungshemmend, fiebersenkend, krampflösend

Geistige Wirkung: konzentrationsfördernd, aufheiternd, belebend, kann depressiv gestimmte und ängstliche Menschen wieder ins Gleichgewicht bringen

Möchten Sie ätherisches Zitronenöl kaufen, dann steht Ihnen in unserem Shop das Baldini Zitronenöl in Bio-Qualität zur Verfügung. Dieses, aus Kaltpressung gewonnene Öl ist schonend gewonnen, um möglichst alle natürlichen Inhaltsstoffe und Aromen zu bewahren.

Weitere ätherische Öle und ihre Wirkung im Überblick:

  • Beruhigend, ausgleichend und harmonisierend:
    Lavendel, Thymian, Rosmarin, Fichtennadel, Melisse, Neroli, Palmarosa
  • Stimmungsaufhellend und erfrischend:
    Mandarine, Orange, Zitrone, Rose, Grapefruit, Lemongras, Bergamotte
  • Vitalisierend:
    Eukalyptus, Rosmarin, Pfefferminz
  • Erden und stärkend:
    Weihrauch, Sandelholz
  • Klärend:
    Latschenkiefer, Weißtanne, Pfefferminze, Zypresse
  • Desinfizierend:
    Teebaumöl, Salbei, Kamille, Lavendel, Eukalyptus, Nelke
  • Konzentrationsfördernd:
    Eukalyptus, Rosmarin, Lemongras, Pfefferminze
  • Hilfreich gegen Kopfschmerzen:
    Pfefferminze, Ingwer, Lavendel, Eukalyptus, Zitrone
  • Hilfreich gegen Husten:
    Thymian, Pfefferminz, Muskat

Auswahlkriterien – Darauf sollten Sie bei Kauf ätherischer Öle achten

Haben Sie sich für eine Duftrichtung entschieden, ist der nächste Schritt, sich zwischen verschiedenen Herstellern und Produkten zu entscheiden. Das wichtigste Kriterium dabei ist die Qualität des ätherischen Öls, denn nur durch diese kann es seine Wirkung entfalten.

Für die Qualität des jeweiligen ätherischen Öls sind vor allem die verwendeten Rohstoffe entscheidend. Im optimalen Fall handelt es sich bei diesen um Pflanzen, die ohne Pestizide, ressourcenschonend und im ökologischen Gleichgewicht angebaut wurden. Minderwertige Öle sind häufig synthetische Stoffe zugesetzt, wodurch die natürliche Wirkung geschmälert wird oder ganz ausbleibt.

Naturreines ätherisches Öl

Achten Sie bei Ihrem Kauf darauf, dass es sich bei dem Öl um naturreines ätherisches Öl handelt. Dadurch können Sie sichergehen, dass es sich um 100% reines ätherisches Öl handelt, dass weder verdünnt wurde, noch mit synthetischen Duftstoffen zugesetzt ist.

Aus biologischen Anbau

Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Gewinnung aus kontrolliert biologischem Anbau. Ätherische Bio Öle, die aus Pflanzen aus einer Wildsammlung oder kontrolliert biologischer Erzeugung entstammen sind qualitativ sehr hoch zu bewerten.

Herkunft der Pflanze

Neben dem Anbau gibt auch die Herkunft der Stammpflanze Auskunft über die Qualität. Ebenfalls die Angabe, aus welchem Bestandteil der Pflanze das ätherische Öl gewonnen wurde, kann weiterhelfen.

Herstellungsprozess

Hierbei ist auf eine möglichst schonende Herstellung zu achten, was zum Beispiel bei der natürlichen Wasserdampfdestillation der Fall ist.

Preis

Nicht zuletzt lässt sich häufig über den Preis des ätherischen Öls eine Aussage über dessen Qualität treffen. Hochwertige ätherische Öle sind in der Regel preislich höher, wobei zu beachten, das qualitativere Öle sehr viel reichhaltiger sind als Öle minderwertigerer Qualität und dadurch auch weniger Tropfen für eine Anwendung verwendet werden müssen.

Ätherische Öle kaufen bei medplus

Ätherische Öle können Sie in verschiedensten Lebenslagen unterstützen, das passende Öl dazu finden Sie in unserem Shop!

Bei medplus können Sie vom Hersteller TAOASIS ätherische Öle kaufen. Das inhabergeführte Familienunternehmen verfügt über langjährige Expertise und stellt bereits seit mehr als 30 Jahren 100% naturreine und hochwertige ätherische Öle aus zertifiziertem Bio- oder Demeter-Anbau her.

Daneben bieten wir Ihnen Hanfextrakt-Öl an, dass als hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel vielfältig auf den Körper wirken kann.

Haben Sie Fragen zu Produkten aus unserem Shop? Dann schreiben Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an! Unsere geschulten Mitarbeiter helfen Ihnen gern weiter.


Häufig gestellte Fragen zu ätherischen Ölen

Welche Wirkung haben ätherische Öle?

Ätherische Öle können auf vielfältige Weise auf Körper und Geist wirken. Physisch können sie Schmerzen und Verspannungen lindern, das Immunsystem stärken oder Entzündungen hemmen. Psychisch können sie die Konzentration stärken, vitalisieren oder ausgleichend und beruhigend wirken. Die Wirkung hängt vom jeweiligem ätherischen Öl ab.

Welche ätherischen Öle sind hochwertig?

Insbesondere naturreines ätherisches Öl kann als hochwertig bezeichnet werden. Hierbei handelt es sich um 100% reines ätherisches Öl, dass nicht verdünnt wurde und dem auch keine Zusätze beigefügt sind.

Welches ätherische Öl wirkt entzündungshemmend?

Zu den entzündungshemmenden ätherischen Ölen zählen u.a. Pfefferminzöl, Salbeiöl, Teebaumöl, Rosmarinöl, Kamillenöl, Fenchelöl, Nelkenöl und Copaibo-Öl.

Welches ätherische Öl hilft beim Einschlafen?

Bei einem erholsamen Schlaf können Sie u.a. ätherisches Lavendelöl, Zedernholzöl, Eukalyptusöl, Jasminöl und Baldrianöl unterstützen.

Sind ätherische Öle in der Schwangerschaft erlaubt?

Einige ätherischen Öle dürfen aufgrund Ihrer Wirkung nicht oder nur auf Grundlage einer strikten medizinischen Indikation verwendet werden. Sprechen Sie in jedem Fall mit Ihrem Arzt vor dem Gebrauch.

Kann man ätherische Öle auf der Haut auftragen?

Ätherische Öle sollten nicht unverdünnt auf die Haut aufgetragen werden, der direkte Kontakt mit Schleimhäuten und Augen kann zu Reizungen führen und ist zu vermeiden.