Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.84 / 5,00
155 Bewertungen
Shopauskunft 4.84 / 5,00 (155 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Wolfe
27.10.2021
Wolfe
27.10.2021
Leseratte
26.10.2021
Martin
26.10.2021
Manfred
26.10.2021
Meise
26.10.2021
Steffi Singer
25.10.2021
PETRA1705
25.10.2021
Fr.Teichmeister
25.10.2021
Klaus 4711
24.10.2021
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.

OP Hauben


von Euronda
Artikelnummer:
X90181
Menge:
1 Stück
17,84 € * -11 %
von Euronda
Artikelnummer:
X90180
Menge:
100 Stück
14,27 € * -29 %
0,14 € pro 1 Stück
von Ratiomed
Artikelnummer:
X89908
Menge:
100 Stück
14,15 € *
von Care + Serve
Artikelnummer:
X32962
8,10 € *

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4









OP Hauben


OP Hauben für das Krankenhaus, die Klinik & Arztpraxis

Zur Vervollständigung einer professionellen OP-Bekleidung gehört immer eine passende OP-Haube. OP-Hauben sorgen nicht nur für das Zurückhalten der Haare während stundenlanger operativer Eingriffe, sie verringern auch Kontaminationsrisiken und dienen nicht zuletzt als Möglichkeit, die eigene Persönlichkeit kreativ auszudrücken. Dafür gibt es gerade auf dem Gebiet der Einweg-Hauben vielfältige Formen und Verarbeitungsmöglichkeiten. Wir zeigen Ihnen, was die unterschiedlichen Formen auszeichnet und worauf Sie am besten achten sollten, wenn Sie OP-Hauben kaufen wollen.

Unter die Haube kommen – ein Kleidungsartikel mit Geschichte

Hauben gibt es im europäischen Raum schon seit Jahrhunderten, und das sowohl für Frauen als auch für Männer. Neben ihrer Bedeutung zum Beispiel als Heiratssymbol erfüllten sie vor allem die wichtige Funktion, das oftmals lange Haar im Alltag zurückzuhalten und Unfallrisiken zu verringern. Die klassischen OP-Hauben mussten zwar in ihrer Verarbeitungsweise erst angepasst werden, das grundlegende Schutzprinzip änderte sich jedoch nicht.

Genau wie die restlichen OP-Kleidungsstücke haben OP-Hauben in den letzten 80 Jahren mehrere Veränderungen durchlaufen. Zunächst in Weiß gehalten wurden sie später zunehmend in Grün und Blau vertrieben, unter anderem, weil diese Farben besonders beruhigend auf Patienten wirken.

Moderne OP-Hauben gibt es inzwischen neben den klassischen Färbungen in vielfältigen Farben und personalisierten Mustern. Gerade in der Pädiatrie sind Tiermuster beispielsweise besonders beliebt. Das ist sowohl für das Personal als auch für die Patienten immer wieder ein kleiner Stimmungsaufheller.

Nutzung von OP-Hauben

OP-Hauben können Sie in verschiedenen Ausführungen kaufen. Sie haben die Möglichkeit zwischen verschiedenen Farben und Formen zu wählen und darüber hinaus, ob Sie eine solche medizinische Kopfbedeckung für den Einmalgebrauch oder zum Wiederverwenden bevorzugen. Beide Arten bieten ihre Vorzüge. Die Auswahl richtet sich neben der jeweiligen Vorliebe auch nach den Anforderungen des Einsatzbereichs.

Wiederverwendbare OP-Hauben

Mehrweg-OP-Hauben können leicht in der Kochwäsche gewaschen und gebügelt werden. Fertigungen aus Baumwolle oder ähnlichen Materialien sind hierbei durchaus möglich. Sie sind außerdem leicht von Hand herzustellen, wenn individuelle Größenmaße oder Designs gewünscht sind.

OP-Hauben zum einmaligen Gebrauch

Für den alltäglichen, zeiteffektiven Gebrauch eignen sich jedoch Einweg-Hauben am besten, denn sie sind in Einheitsgrößen angefertigt, die in der Regel auf jeden Kopf passen. Sie sind besonders hygienisch und werden üblicherweise in großen Mengen geliefert, sodass sie vielen Personen auf einmal zur Verfügung stehen. Die meisten Einweg-Hauben verfügen über Gummibänder, welche den festen Sitz über manchmal mehrere Stunden hinweg erleichtern. Für Allergiker ist darauf zu achten, dass diese Gummibänder latexfrei und hautverträglich sind. Manche Hauben gibt es auch in Formen zum Binden.

Einweg-Hauben werden normalerweise aus synthetischen Stoffen wie PP-Vlies oder Viskose hergestellt. Diese Materialien sind fusselfrei und reißfest. Sie verhalten sich im Vergleich zu traditioneller Baumwolle deutlich luftdurchlässiger sowie saugfähiger, in welchen Bereichen Viskose besonders punktet. PP-Vlies besitzt wiederum einen gewissen, wenn auch nicht vollständigen Wasserschutz.

Für einen langanhaltenden Komfort gibt es auch Versionen mit eingearbeiteten Schweißbändern wie die Vlieshaube Typ Astro von Care + Serve oder mit einem Vollschutz im Halsbereich.

Vielfältige OP-Hauben-Arten zum guten Schutz

Ob groß, ob klein – der Hauptzweck von OP-Hauben besteht immer darin, das Kopfhaar möglichst gut abzudecken. Manche Krankenhäuser regeln streng, welche spezifischen Arten von OP-Hauben in ihren Räumen erlaubt sind und welche nicht. In medizinischen Kreisen ist es sogar umstritten, wie hoch das Kontaminationsrisiko für die Patienten durch entwichenes Kopfhaar und Hautpartikel genau ist. Klar ist aber, dass das eigene Haar einen Träger für gefährliche Partikel darstellt und man vielmehr aus Selbstschutzgründen stets einen Kopfschutz tragen sollte. Für den eigenen Komfort gibt es verschiedene Ausführungen, die heutzutage leicht personalisiert werden können.

Astrohauben

Manchmal zum Wickeln, manchmal zum einfachen Überziehen – Astrohauben bedecken die gesamte Kopf- und Halspartie und lassen lediglich das Gesicht unbedeckt, welches wiederum üblicherweise durch eine Maske verdeckt wird. Sie ähneln Kopftüchern und etwas entfernter Astronautenhelmen. Astrohauben schützen besonders großflächig und sind zum bequemen Ausgleich meist etwas dünner und luftdurchlässiger verarbeitet.

Baretthauben

Sowohl für kürzeres als auch langes Kopfhaar ist die sogenannte Baretthaube gut geeignet. Ihre Bezeichnung kommt aus dem Französischen und beschreibt die typische Passform, bei der sämtliche Haare unter der Haube mit praktischem Gummizug verschwinden. Der Rest der Kopfpartie bleibt dabei frei. Mit der Baretthaube schnitttechnisch deckungsgleich bzw. eng verwandt sind außerdem sogenannte Bouffant- oder Schwesternhauben. Eine solche Schwesternhaube mit Gummizug gibt es bei uns auch von Ratiomed.

Klassische Hauben zum Binden

OP-Hauben gibt es natürlich auch in klassischen Ausführungen mit Bändern zum eigenhändigen Verschließen. Auch hier wird entweder die ganze oder teilweise Haarpartie verdeckt. Ein kleiner Vorteil ergibt sich daraus, dass die Stirnpartie normalerweise keinen Gummizug enthält und deswegen auch keinen lästigen Abdruck auf der Haut hinterlässt. Moderne Hauben zum Binden werden jedoch häufig zumindest mit einem teilweisen Gummizug in der Nackenpartie versehen.

Günstige OP Hauben kaufen bei medplus

In unserem Online-Shop können Sie OP-Hauben in verschiedenen Ausführungen und Farben kaufen. Sie haben Fragen zu den einzelnen Produkten oder wünschen sich weitere Variationen zur Auswahl? Unser Kundenservice ist für Sie da.