Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.79 / 5,00
774 Bewertungen
Shopauskunft 4.79 / 5,00 (774 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

vans
02.02.2023
Bernhard Weingart
02.02.2023
Ulrike
01.02.2023
Jürgen
31.01.2023
Aronia
31.01.2023
Heinzo
31.01.2023
John
31.01.2023
Malerpeter
30.01.2023
Kalle
30.01.2023
Knudel124
30.01.2023
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.
 Faszienball kaufen – effektiv für...

Faszienbälle


von Blackroll
Artikelnummer:
X89999
ab
10,25 € *
von Kintex
Artikelnummer:
X91057
8,95 € *
von Kintex
Artikelnummer:
X91056
ab 4,95 € *
von Blackroll
Artikelnummer:
X89998
ab 7,80 € *
von Blackroll
Artikelnummer:
90002
Menge:
1 Stück
GTIN:
4260346273490
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
29,75 € *
von Theragun
Artikelnummer:
90082
Menge:
1 Stück
GTIN:
810036055130
74,97 € *
von Blackroll
Artikelnummer:
90003
Menge:
1 Stück
GTIN:
4260346270901
  • Lieferzeit ca.: 5 - 6 Werktage (Ausland)
9,95 € *
von Blackroll
Artikelnummer:
90001
Menge:
1 Stück
GTIN:
4260346270123
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
18,95 € *
von Blackroll
Artikelnummer:
90000
Menge:
1 Stück
GTIN:
4260346270253
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
14,10 € *

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9









Faszienbälle


Faszienball kaufen – effektiv für mehr Wohlbefinden & gegen Muskelverspannungen

Sie sind klein, handlich und perfekt für zuhause oder unterwegs. Faszienbälle sind die effektiven Helfer gegen Muskelverspannungen und für große wie kleine Muskelgruppen am gesamten Körper geeignet. Sie wirken an den Stellen des Körpers, die täglich den meisten Belastungen ausgesetzt sind, am Rücken, den Schultern, Füßen, Händen und am Gesäß. Sie regen die Durchblutung an und lösen so Muskelverhärtungen. Schmerzpunkten wird durch effektive Übungen entgegengewirkt.

Im Produktsortiment von medplus Shop können Sie neben Faszienrollen auch Ihren neuen Faszienball kaufen. Verschiedenen Größen, Materialien und Farben stehen Ihnen dazu zur Wahl. In den nachfolgenden Abschnitten erhalten Sie einen Überblick über die unterschiedlichen Materialbeschaffenheiten von Faszienbällen und ihre unterschiedlichen Größen. Außerdem erfahren Sie, wie vielseitig diese kleinen Alleskönner eingesetzt werden können.

Faszienball mit hoher Wirksamkeit

Faszienbälle sind kleine Kugeln, die es in zahlreichen Farben, Größen und verschiedenen Materialbeschaffenheiten gibt. Wegen ihrer Form und Handlichkeit eignen sie sich hervorragend zur gezielten Massage am gesamten Körper bei Verspannungen.

Kork, Holz oder PE? – Material von Faszienbällen

Möchten Sie einen Faszienball kaufen, stehen Ihnen verschiedene Materialien zur Wahl, die über verschiedene Vorzüge verfügen.

  • Kork: Faszienbälle aus Kork bestehen aus der Rinde von Korkeiche, die besonders allergikerfreundlich ist. Sie sind sehr robust und zeichnen sich durch ihre geringe Abnutzung aus. Der Kintex Kork Faszienball, den Sie in unserem Shop kaufen können, wurde speziell konzipiert, um Rückenbeschwerden effektiv zu behandeln. Er eignet sich besonders zum Lösen von Verhärtungen, Verspannungen oder zur Linderung von Muskelschmerzen, ist zu 100 % aus Naturkork gefertigt und kann problemlos desinfiziert sowie mit Wasser gereinigt werden.
  • Holz: Hier besteht die Wahl zwischen verschiedenen Holzarten (Buche, Erle, Eiche). Das harte Material ermöglicht eine zielgerichtete und intensive Massage von Armen, Beinen, Rücken und Nacken und erreicht tiefliegende Triggerpunkte.
  • TPE (thermoplastisches Elastomer): Frei von PVC und Latex ist diese Art Faszienball sehr umweltfreundlich. Die Eigenschaften von Gummi wurden mit Thermoplasten kombiniert, sodass der Ball durch Erhitzen verformbar ist.
  • EVA (Ethylenvinylacetat): Dieses Material ist leichter und flexibler als Gummi. Dadurch sind diese Massagebälle sehr strapazierfähig, aber nicht so griffig wie Kork oder TPE, wodurch sie an der Wand wegrutschen können. Die weichen Eigenschaften von EVA erhöhen jedoch den Komfort beim Training.
  • EPP (Expandierfähiges Polypropylen): EPP bietet hohe Steifigkeit und eignet sich daher ideal zum Stretching. Weiterhin kann ein EPP Faszienball, die Stabilität und Flexibilität verbessen sowie zum Balance-Training und Training der Kernmuskulatur (Bauch, Rücken, Brust) dienen.
  • PE (Polyethylen): Ein Massageball aus PE zeichnet sich durch die hohe Dichte des verwendeten Schaums aus, er eignet sich ideal für Einsteiger und ist auch optimal für ein intensives Training einsetzbar.

Massageball klein oder groß, Solo oder Duo? – Größen-& Formenvielfalt von Faszienbällen

Faszienbälle können Sie in unterschiedlichen Größen kaufen, mit einem Durchmesser von 8 cm, 10 cm oder 12 cm. Zudem sind verschiedene Formen erhältlich, als Solo oder Duo Faszienball. Der Unterschied liegt darin, dass es sich bei dem Solo Ball um einen Massageball, bei dem Duo Ball hingegen um zwei geschickt miteinander kombinierten Faszienbälle handelt.

Für welche Größe und welche Form Sie sich letztendlich entscheiden, hängt insbesondere von der Massage und dem Effekt ab, den Sie erreichen wollen.

  • 10 oder 12 cm Durchmesser - Solo Ball: hervorragend für großflächige Körperpartien geeignet, wie Oberschenkel, Po, und zum groben Bearbeiten des Rückens
  • 10 cm Durchmesser - Duoball: optimal für Massagen entlang der Wirbelsäule
  • 8 cm Durchmesser - Solo-Ball: ideal, um tiefliegende Triggerpunkte zu erreichen, z.B. im Bereich der Schulterblätter, Schultermuskulatur, Schienbeine oder zur Lockerung der Plantarfaszie unter der Fußsohle
  • 6 cm Durchmesser - Mini Ball: optimal für Übungen im Kiefer- Gesichtsbereich, gegen Kieferverspannungen oder Augenschmerzen (Migräne)

Haben Sie noch wenig bis kaum Erfahrung mit Faszienbällen, eignet sich das mittelgroße Modell mit 10 cm für den Einstieg. Wollen Sie die Faszienmassage regelmäßig anwenden, ist die Kombination aus einem kleinen Ball mit 8 cm für die kleinen hartnäckigen Stellen und einem großen Faszienball mit 10 cm bzw. 12 cm für flächige Massagen am Körper ist jedoch sinnvoller.

Von weich bis hart – Härtegrad & Griffigkeit

Wichtig für eine angenehme und effektive Massage ist die an den Trainierenden angepasste Härte und Beschaffenheit der Faszienbälle. Es ist empfehlenswert, am Anfang mit einem weichen Faszienball zu beginnen, damit Sie sich langsam herantasten und an die Handhabung gewöhnen können. Später, wenn Sie sicherer in der Anwendung ist, können Sie den Härtegrad erhöhen.

Die Griffigkeit des Faszienballs ist daneben auch von Bedeutung. Denn wenn der Ball an der Wand oder auf dem Boden während einer Übung versehentlich wegrutscht, kann das zu schmerzhaften Ministürzen oder im schlimmsten Fall zu Verletzungen führen. Besonders im Sommer, wenn man schneller ins Schwitzen kommt, bildet sich auf der Haut ein Schmierfilm, auf dem harte Bälle ohne Grip keinen Halt finden. In diesem Fall können Massagebälle mit spezieller Ausstattung, wie Erhebungen oder Noppen, Abhilfe schaffen. Sie bieten eine bessere Griffigkeit als glatte Bälle und haften besser am Körper, bei Massageübungen an der Wand und auf dem Boden. Zudem dient die Struktur einer zusätzlichen Stimulation – vor allem an Geweben zwischen knöchernen Vorsprüngen.

Faszienbälle mit Vibration

Um Muskelverspannungen noch effektiver, schneller und tiefgehender zu lösen, gibt es Faszienbälle mit zusätzlicher Vibration. Vibrationsmassagen wirken vitalisierend, belebend und werden zum Faszientraining eingesetzt. In den Bällen ist ein elektrisches Vibrationssystem integriert, das per Knopfdruck einfach zu bedienen ist. Einige sind zusätzlich mit Noppen und Erhebungen ausgestattet.

Die Vibrations-Massagebälle sind bequem wiederaufladbar und besonders leise. Per Stufenregelung können verschiedene Intensitätsstärken eingestellt werden. Einige elektrische Faszienball-Modelle sind außerdem mit einer zusätzlichen Wärmefunktion ausgestattet. Die Wärme dringt besonders in tiefliegende Muskelgewebeschichten ein. Die Durchblutung wird angeregt, die Muskeln werden gelockert und entspannt und ein schnelleres Lösen verklebter Faszien kann stattfinden. Zudem werden giftige Schlacken, die sich in unteren Hautgewebeschichten befinden, effektiver abtransportiert.

Der besonders tiefenwirksame MG 10 Beurer Massageball mit Vibration dient der Selbst- und Fremdmassage des gesamten Körpers. Mit seinem kleinen Durchmesser von cirka 8 cm eignet er sich besonders für die Triggerpunktmassage und liegt dank seiner genoppten Oberfläche gut in der Hand. Per Knopfdruck können Sie zwischen zwei Vibrations-Intensitätsstufen wählen.

Vielseitig einsetzbar

Die kleinen Universalgenies haben einiges zu bieten. Sie können am gesamten Körper angewendet werden und sind für viele Bereiche einsetzbar. Für welche Körperregion sich welcher Massageball eignet, zeigen wir Ihnen nun.

Faszienbälle für Rücken, Nacken & Schulter

Einseitige Bewegungsabläufe oder Körperhaltungen können Rücken und Nacken stark belasten. Ob lange Schreibtischarbeiten oder andauerndes Surfen im Handy, diese Form der Unbeweglichkeit sorgt langfristig für Rücken- und Nackenverspannungen. Die Schmerzempfindlichkeit in diesen Bereichen nimmt zu und man schränkt sich automatisch in der Bewegung weiter ein.

Hartnäckige Schulterverspannungen können Schmerzen in den gesamten Körper ausstrahlen, ein Massageball kann jedoch schnelle Abhilfe schaffen. Mit einem mittelgroßen Faszienball von 8 cm können Sie optimal die Schultermuskulatur bis in die Tiefe gehend massieren. Zur großflächigen Rückenmassage eignen sich je nach Größe des Rückens Faszienbälle von 12 cm oder 10 cm.

Faszienbälle für Füße & Hände

Täglich tragen sie uns, bringen uns von Ort zu Ort und helfen uns, Aufgaben auszuführen – unsere Hände und Füße. Wichtige Muskeln und Nervenbahnen laufen in ihnen entlang. Zahlreiche Akupressurpunkte sind in ihnen vorhanden, die sich hervorragend mit Faszienbällen massieren lassen. Bereits mit einer Behandlung an den Füßen können so erste Symptome von Rücken- oder Kopfschmerzen minimiert werden.

Für die Fuß- und Handmassage eignen sich die kleinen Faszienball-Modelle mit einer Größe von 8 cm. Sie sind optimal, um die kleinen Zwischenräume und Muskeln der Zehen und Finger zu massieren, und bieten sich auch für tiefergehende Massagen an.

Massagebälle für Po & Beine

Für die flächigen Körperpartien der unteren Extremitäten, wie Po und Beine, eignen sich besonders gut die großen Faszienbälle mit 12 cm Durchmesser. Ein knackiger Po und straffe Beine sind nicht allein durch die Massage zu erreichen, jedoch fördert sie die Durchblutung, löst tiefsitzende Muskelverspannungen und dehnt gleichzeitig die zu behandelnden Muskelpartien.

Blackroll Duoball – einzigartig & innovativ

Der Blackroll Duoball ist ein Doppelball und speziell für die Faszienmassage am Rücken konzipiert. In zwei Größen erhältlich, lassen sich mit diesem besonderen Faszienball parallele Muskelstränge am Rücken durch Aussparung an knöchernen Vorsprüngen wie der Wirbelsäule effektiv behandeln.

Auch in unserem Shop finden Sie den Blackroll Duoball. In der Farbe schwarz und mit einem Durchmesser von 8 cm eignet er sich dank seiner kleinen Auflagefläche dafür, tief in das Gewebe einzuwirken. Mit ihm lassen sich parallel verlaufende Muskeln optimal ausrollen. Dadurch lösen sich verklebte Faszien und Schmerzen werden gelindert. Gewebe und Muskeln werden elastischer.

Faszienball günstig kaufen bei medplus

In unserem medplus-Shop finden Sie hochwertige Faszienbälle in verschiedenen Ausführungen und können den für sich passenden Massageball in der richtigen Größe und Form einfach online kaufen. Haben Sie Fragen oder wünschen weitere Informationen Produkten aus unserem Shop, können Sie sich jederzeit an uns wenden, telefonisch unter oder per Mail an.


Häufig gestellte Fragen zu Faszienbällen

Welche Arten von Faszien-Massagebällen gibt es?

Faszienbälle gibt es i.d.R in vier verschiedenen Größen, ? 12 cm (Großer Ball), ? 10 cm (mittelgroß), 8 cm (klein), ? 6 cm (mini). Zudem unterscheiden sie sich in Griffigkeit und Material, so können Sie glatt oder mit Noppen und Unebenheiten ausgestattet sein. Zudem sind Faszienbälle aus verschiedenen Materialien erhältlich, wie Kork, Holz oder PE (Polyethylen). Einige Modelle besitzen außerdem eine Wärmefunktion oder/und eingebaute Vibratoren für eine noch intensivere und tiefenwirksame Massage.

Ich möchte einen Faszienball kaufen, aber welche Größe ist die richtige für mich?

Die Größe des Faszienballs richtet sich nach der jeweiligen zu massierenden Körperpartie. So ist ein kleinerer Ball mit ? 8 cm eher für die Füße oder Hände geeignet, ein größerer Ball von ? 10 oder 12 cm löst großflächigere Verspannungen, z.B. am Po, Rücken, Nacken oder an den Beinen. Um tief liegende und hartnäckige Schmerzpunkte zu erreichen, etwa im Bereich der Schulterblätter, bietet sich wiederum der kleine Faszienball an. Die Mini-Variante mit 6 cm Durchmesser eignet sich optimal für Massagen im Kiefer- und Gesichtsbereich oder bei Spannungskopfschmerz und Kieferverspannungen.

Welche Vorteile bietet mir die Massage mit Faszienbällen zu herkömmlichen Massagen mit der Hand?

Ein großer Vorteil bei der Massage mit Faszienbällen gegenüber herkömmlichen Handmassagen ist, dass sie zur Selbstanwendung geeignet ist. Sie kann an jedem Ort und zu jeder Zeit sowie unabhängig von einer anderen Person bei Muskelverspannungen zum Training angewendet werden. Des Weiteren bieten die Bälle eine einfache Handhabung ohne große Anstrengung. Bequem und handlich sind sie überall einsetzbar und können aufgrund ihrer Größe und Gewicht optimal transportiert werden. Sie als Anwender können selbst bestimmen, wie viel Druck Sie ausüben und wie tief Sie in den Schmerzpunkt vordringen möchten. „Sie sind am Ball“ und kreieren Ihr Training nach Ihrem Bedarf. Zahlreiche Übungen für jede Körperpartie werden Ihnen zur Selbstanwendung zur Verfügung gestellt, die Sie ganz leicht umsetzen können.