Hinweis:
Aufgrund des sehr hohen Bestell- und Anfrageaufkommens sind wir aktuell nur per E-Mail zu erreichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Drogentests

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

76,95 € *
sofort verfügbar
14,95 € *
sofort verfügbar

Drogentests bei medplus bestellen

Die Aufnahme von Drogen beziehungsweise (unerlaubter) Suchtmitteln ist nicht nur strafbar, sondern auch gesundheitsgefährdend. Für die medizinische Diagnose gibt es deshalb mehrere Drogentests, um Rauschmittel (Drogen wie auch Medikamente) und deren Konzentration im menschlichen Körper nachzuweisen. Sie liefern in der Regel schnelle Ergebnisse, um zeitnah über einen Substanzmissbrauch zu informieren. Da es nicht selten zum parallelen Konsum mehrerer Drogentypen kommt, bieten viele Hersteller Drogentests und -verfahren an, die gleichzeitig auf mehrere Substanzen testen .

Bei medplus finden Sie eine Auswahl an Drogenteststreifen zur Feststellung von Suchtmittelmissbrauch zum günstigen Preis.

Einsatzgebiete für Drogentests

Medizinische Drogentests und Drogenschnelltests werden in Suchtkliniken, Krankenhäusern und Notaufnahmen bei Verdacht auf Vergiftung durch Drogenkonsum sowie als Kontrollinstrument im Rahmen der Drogentherapie eingesetzt. Auch in der Forensik finden Drogentests ihren Einsatz, unter anderem zur Untersuchung von Todesfällen, im Wettkampfsport zur Dopingkontrolle, bei der Polizei im Rahmen von Verkehrskontrollen.

Drogentests dienen nicht nur der Feststellung, ob Drogen konsumiert wurden, wie zum Beispiel mittels Schnelltests. Mit vielen Testverfahren lässt sich auch die Menge und Konzentration des Suchtmittels feststellen, was für eine effiziente medizinische Behandlung und eventuell für die Verabreichung eines Gegenmittels ausschlaggebend sein kann.

Feststellbare Suchtmittel

Mittels Drogentests lassen sich folgende illegale Suchtmittel im Körper feststellen:

  • Alkohol
  • Cannabis (unter anderem Marihuana, Haschisch)
  • Amphetamine und Methamphetamine (Speed, Ecstasy und weitere)
  • Kokain
  • Beruhigungsmittel / Schlaftabletten
  • Halluzinogene wie LSD, Meskalin usw.
  • Opioide (Heroin, Morphin etc.)

Drogenschnelltests

Drogenschnelltests dienen dem schnellen Nachweis, ob eine Person Drogen eingenommen hat oder nicht. Die Untersuchung erfolgt mittels eines Teststreifens und einer Probe von Speichel, Urin oder Schweiß – nicht jedoch von Blut. Ihre Ergebnisse sind ohne Laborauswertungen fast sofort auslesbar. Sie kommen deshalb oft bei der Polizei und dem Zoll zum Einsatz. Als bekannter Schnelltest gilt hier der Atemalkoholtest, es lassen sich aber mittels Schnelltest auch unter anderem Kokain, Amphetamine, Opiate und Cannabis nachweisen.

Durchführung und Arten von Drogentests

Drogen können in Körperflüssigkeiten wie Urin, Speichel und Blut, ebenso wie in Gewebearten wie Haaren und Fingernägeln nachgewiesen werden. Die Auswahl des Testverfahrens richtet sich nach dem primären Ziel der Untersuchung. Meist erfolgt ein Drogentest zweistufig: Der erste Test, oft als Schnelltest und Immunassay, dient der Feststellung, ob ein Drogenmissbrauch nachweisbar ist. Bei positivem Ergebnis erfolgt das aufwändigere Drogen Screening mittels Massenspektormetrie oder Gas- beziehungsweise Flüssigchromotographie.

Rückstände von Drogen werden von den einzelnen Testproben unterschiedlich gespeichert beziehungsweise abgegeben. So sind Suchtmittelrückstände in Speichel und Blut sofort nachweisbar, im Urin erst einige Zeit nach Einnahme und in Haaren und Nägeln erst einige Tage nach dem Konsum.

Aufgrund der vielfältigen Testverfahren kann es auch zu falschen Ergebnissen kommen, besonders bei Schnelltests: Tests können zu spät für einen Nachweis erfolgen, Teststreifen können kontaminiert sein oder der Verzehr nicht illegaler Lebensmittel, wie Mohn, führen zu falsch-positiven Ergebnissen.

Arten von Drogentests

Drogentests gibt es in verschiedenen Ausführungen zu kaufen. Die Wahl fällt unter anderem danach, wo und zu welchem Zeitpunkt dieser nach der Drogeneinnahme ist.

Urin-Drogentest

Urin wird am häufigsten als erstes Testmedium für Drogentests verwendet. Die Drogenwirkstoffe und deren Abbauprodukte lassen sich hier, je nach Droge, einige Tage bis zu einer Woche lang nachweisen. Vorteilhaft ist auch die nicht invasive Entnahme, im Gegensatz zu dem ähnlich zuverlässigen Medium Blut. Bei medplus können Sie unter anderem die MTD-Drogenteststreifen von Hitado einzeln oder als Drogentest Kassette (zum Nachweis von 6 Drogenarten gleichzeitig) bestellen.

Speichel-Drogentest

Der Speichel-Drogentest ist die moderne Alternative zum Urin-Drogentest und besonders für Schnelltests geeignet. Manipulationsversuche bei der Speichel-Entnahme lassen sich leicht und ohne Verletzung der Privatsphäre kontrollieren. Die Konzentration von Rauschmitteln lässt sich mit dieser Art Test sogar besser bestimmen als mit dem Urin-Drogentest.

Drogentests im Online-Shop von medplus

Im medplus Onlineshop finden Sie eine gezielte Auswahl an Drogentests in Form von Drogenteststreifen, die Sie einfach bestellen können. Sie lassen sich besonders leicht handhaben und sind ideal für schnelle, erste Testergebnisse zum Drogennachweis geeignet. Ebenso finden Sie in unserem Sortiment Zubehör wie Urinbecher, Blutentnahmegeräte und Hilfsmittel für Abstriche.

Sie haben Fragen zu Drogentests und deren Anwendung oder benötigen eine Beratung für geeignetes Test-Zubehör? Unser kompetenter Kundenservice hilft Ihnen gern per Mail oder am Telefon weiter !