Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.83 / 5,00
149 Bewertungen
Shopauskunft 4.83 / 5,00 (149 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Steffi Singer
25.10.2021
PETRA1705
25.10.2021
Fr.Teichmeister
25.10.2021
Klaus 4711
24.10.2021
Äppel
23.10.2021
Hans-Peter
22.10.2021
Coebu
19.10.2021
Ricky 987
18.10.2021
Johannes Bauer
18.10.2021
Gyn. Praxis
17.10.2021
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.

Tageslichtlampe


von Medisana
Artikelnummer:
89940
Menge:
1 Stück
GTIN:
4015588452208
  • Lieferzeit ca.: 2 - 3 Werktage (Ausland)
49,99 € * -17 %

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1









Tageslichtlampe


Nicht ohne die Sonne! – Tageslichtleuchten und ihre Bedeutung

Die Sonne ist unabdingbar für das Leben auf der Erde. Menschen und Tiere benötigen sie und ihr Licht. Ein Mangel an Sonnenlicht kann umfangreiche Auswirkungen auf den menschlichen Organismus haben, von Müdigkeit und Kopfschmerzen über Heißhunger bis hin zu Depressionen. Das Ungleichgewicht in von Dunkelheit geprägten Jahreszeiten bringt unseren Hormonhaushalt erheblich durcheinander.

Mittlerweile sind wir jedoch nicht ausschließlich auf die Sonne als natürliche Lichtressource angewiesen. Für Zeiten, in denen uns ihr Anblick nicht vergönnt ist, können wir auf sogenannte Tageslichtleuchten ausweichen. Diese speziellen Lampen imitieren das Tageslicht und haben im Zuge einer Lichttherapie die gleichen Effekte auf den menschlichen Körper.

In unserem Online-Shop können Sie eine passende Tageslichtleuchte kaufen. Informationen über deren Aufbau, der damit verbundenen Lichttherapie sowie der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten liefern wir Ihnen im Folgenden.

Die Tageslichtleuchte - eine Sonne für zu Hause

Eine Tageslichtleuchte dient der Simulation von Sonnenlicht und kann uns großflächig mit diesem versorgen. Dabei orientiert sie sich vor allem im Hinblick auf Leuchtkraft und Farbgebung an den natürlichen Verhältnissen. Basierend darauf reicht ihr Farbtemperaturspektrum von 5300 bis 6500 K.

In Aufbau und Funktionsweise gleicht eine Tageslichtleuchte einer regulären Lampe, wobei sie im Gegensatz zu einer solchen einen Spektralfilter enthält. Mithilfe dessen kann die Farbgebung auf Grundlage einer Filterung der Wellenlängen angepasst werden.

Tageslichtleuchte über Tageslichtlampe

Das Feld der Tageslichtleuchten ist vielfältig. Es gibt verschiedene Modelle , welche sich hauptsächlich in der Art der Montage und ihrer Positionierung unterscheiden. Beliebt sind Steh-, Wand-, Decken- oder Tischlampen.

Welche Variante für einen selbst die richtige ist, lässt sich anhand von Verwendungszweck sowie den Gegebenheiten des eigenen Zuhause ablesen. Die Tischleuchten eignen sich zum Beispiel besonders für den Schreibtisch und somit auch für eine Nutzung im Büro.

Beleuchtungstyp und Farbe der passenden Tageslichtlampe hängen sowohl von den persönlichen Präferenzen als auch von dem erwünschten Effekt ab. Unterschieden wird hier zwischen Lichtröhren oder LEDs als Lichtquelle.

Nicht nur die Optik zählt!

Darüber hinaus sollten Sie beim Kauf einer eigenen Tageslichtleuchte auf einige weitere Aspekte achten. So empfehlen wir Ihnen, den Stromverbrauch zu beobachten. Im Sinne des Energiesparens ist die Nutzung einer LED-Leuchte anzuraten.

Möchten Sie eine spezielle Lampe für Ihre Therapie mit einer Tageslichtleuchte verwenden? Dann schauen Sie auf eine Beleuchtungsstärke zwischen 2500 und 10.000 LUX. Zu berücksichtigen ist, dass das Tageslichtspektrum von professionellen Geräten erst bei 10.000 LUX beginnt.

Von qualitativen Tageslichtleuchten zeugt die Verwendung von vollspektralem Licht. In der Medizin verwendete Modelle werden zu diesem Zweck zertifiziert.

Medisana LT 460 Tageslichtlampe

Für eine private Nutzung schlagen wir von medplus Ihnen die Medisana LT 460 Tageslichtlampe zum Kauf vor. Diese verfügt über energiesparende LED-Lichtbänder mit einer Beleuchtungsstärke von = 10.000 LUX. Zudem ist die Tageslichtlampe mit einem UV-Filter sowie zwei Intensitätsstufen ausgestattet.

Die anwenderfreundliche Version kann mithilfe nur eines Knopfes problemlos gesteuert werden. Eine flexible Montage wird mittels der beigefügten Magnethalterung ermöglicht.

Wenn die Sonne nicht scheint – die Lichttherapie und ihr effektiver Einsatz

Die unterschiedlichen Tageslichtleuchten können in Form einer Lichttherapie vielfältige, positive Auswirkungen auf unseren Körper haben. Diese sind vor allem in den dunklen sowie grauen Tagen des Herbstes und Winters, an denen sich kaum ein Lichtstrahl zu uns verirrt, von enormen Vorteil.

Allgemein ist festzustellen: Lichtmangel schlägt auf das Gemüt. Wenn die Sonne lange Zeit nicht zu sehen ist, kann eine Lichttherapie mittels Tageslichtleuchte die langersehnte Lösung sein. Eine unzureichende Versorgung mit Sonnenlicht kann die Gesundheit unseres Körpers unterschiedlich beeinträchtigen.

Die Produktion des auch als Glückshormon bezeichneten Serotonins wird gehemmt, während gleichzeitig vermehrt Melatonin, ein Auslöser von Müdigkeit, ausgeschüttet wird. Das Zusammenspiel der beiden Botenstoffe ist unabdingbar für das Funktionieren unserer körpereigenen Uhr.

Störungen in diesem System haben unter anderem starke Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Verstimmungen sowie Kopfschmerzen oder Heißhunger zur Folge. Nebstdem können ein verringertes Selbstwertgefühl, ein hoher Verlust an Energie, Angstzustände und Panikattacken in Erscheinung treten. Um eine Steigerung dieser Symptome entgegen zu wirken, können Tageslichtleuchten Abhilfe schaffen.

Versunken im dunklen Wintertief

Im Extremfall kann eine unzulängliche Lichtversorgung zusammen mit dem Fehlen von Vitamin D eine saisonal abhängige bzw. Herbst-Winter-Depression hervorrufen. Denn gerade in den kälteren Wintermonaten fehlt es uns an Sonnenlicht und die Dunkelheit beherrscht unseren Alltag, sodass die Nutzung einer Tageslichtleuchte gerade in dieser Jahreszeit an Bedeutung gewinnt.

Basierend darauf ist eine Winterdepression häufig von September/Oktober bis März/April verbreitet. Die Dauer einer solchen kann je nach Schwere der Verstimmung zwischen 30 Minuten und 4 Stunden täglich variieren.

Der erste Ansatzpunkt, um einen winterdepressiven Zustand zu verbessern, ist meist die Bewegung im Freien sowie ein Vitamin-D-Präparat. Letzteres ist in Apotheken erhältlich und kann zusätzlich einem schleichenden Stabilitätsverlust der Knochen entgegenwirken. Reichen diese Maßnahmen nicht mehr aus, kann eine Tageslichtleuchte mit dazugehöriger Lichttherapie entscheidend von Vorteil sein. So hat das verwendete Licht einen psychopharmakaähnlichen Effekt auf unseren Organismus.

Rettung Lichttherapie!

Vor Beginn einer Lichttherapie ist die Rücksprache mit dem Hausarzt zu empfehlen. Auf diese Weise können sowohl die Ursachen der Beschwerden als auch die persönliche Eignung für eine solche Behandlung geklärt werden. Im Falle einer Diabetes- oder Netzhauterkrankung ist ein vorheriger Arztbesuch unabdingbar.

Die Positionierung ist für eine erfolgreiche Wirkung einer Tageslichtleuchte essentiell. Für eine erfolgreiche Lichttherapie wird die Tageslichtleuchte in einem halben Meter Entfernung zu einem selbst aufgestellt. Eine Ausleuchtung des kompletten Raumes wird am besten mit einer Deckenmontage erreicht. Zu beachten ist, dass weiße Wände den Effekt mithilfe ihrer Reflexionskraft verstärken.

Das Licht der Lampen soll direkt auf den Nutzer gerichtet sein, sodass es auf seinen Körper scheinen kann. DerStrahlradius der Tageslichtleuchte ist dabei nicht einzuschränken.

Der antidepressive Effekt wird gleich des natürlichen Lichtes über die Augen erwirkt. Dabei nehmen diese mit Vorliebe Licht mit einem möglichst hohen Blauanteil auf. Die Lichtsignale werden von der Netzhaut in Nervensignale umgewandelt. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Augen geöffnet halten und sich von Zeit zu Zeit in Richtung der Tageslichtlampe ausrichten.

Timing ist entscheidend

Der ideale Zeitpunkt für eine Therapie der Tageslichtleuchte ist für jeden individuell zu finden. Viele empfinden eine Anwendung in den Morgenstunden als angenehm. Da im Zuge der Behandlung auch spezielle Gehirnstrukturen, welche unter anderem den Schlaf-Wach-Rhythmus steuern, beeinflusst werden, kann es bei einer abendlichen Verwendung zu einem erschwerten Einschlafen kommen.

Wichtig ist, dass Sie das Timing Ihren eigenen Bedürfnissen anpassen und in Ihren persönlichen Tagesablauf integrieren. Während der Lichttherapie wird das Erledigen von alltäglichen Aktivitäten wie Essen, Freizeitbeschäftigungen oder Arbeiten empfohlen.

Aber auch auf die Dosis kommt es an

Für eine Einschätzung der täglichen Nutzungsdauer können Sie sich an der Intensität des verwendeten Lichtes orientieren. Bei einer Stärke von = 2500 LUX werden 2 h, bei > 5000 LUX maximal 1 h und = 10.000 LUX eine halbe Stunde Anwendungszeit empfohlen.

Setzen Sie die Tageslichtleuchte ein, um Begleiterscheinungen von Depressionen zu lindern, ist unbedingt auf eine Dosierung des Tageslichtes zu achten, da dieses die Wirkung bestimmter Psychopharmaka verstärken kann. Sollten im Verlauf der Lichttherapie Nebeneffekte wie Kopfschmerzen, gereizte Schleimhäute sowie brennende oder trockene Augen auftreten, ist die Nutzungszeit zu verkürzen, der Zeitpunkt anzupassen oder ein Luftbefeuchter zu verwenden.

Einsatzort Büro

Als Schreibtischlampen erfreuen sich Tageslichtleuchten immer mehr Beliebtheit, sodass sie mit Vorliebe im Büro eingesetzt werden. Zusammen mit einer ausreichenden Ausleuchtung des Arbeitsplatzes ermöglichen sie eine positive Beeinflussung von Stimmung und Produktivität, sodass auch die Konzentration gesteigert wird. Überdies stellen sich wachere, frischere und muntere Empfindungen ein.

Allrounder Tageslichtleuchte

Der Einsatz einer Tageslichtleuchte kann zusätzlich lindernd oder prophylaktisch auf Migräne- oder Kopfschmerzattacken einwirken. Fußend auf dem Zusammenhang zwischen Hormonhaushalt und der Haut besteht die Möglichkeit, Erkrankungen dieser wie zum Beispiel Schuppenflechte effektiv zu behandeln.

Zusätzlich kann eine Lichttherapie stressbedingte Ursachen reduzieren. Eine positive Wirkung auf den Biorhythmus und eine damit verbundene Abhilfe bei beeinträchtigtem Schlafverhalten ist ebenfalls zu verzeichnen.

In fensterlosen Badezimmern können Tageslichtleuchten auch sinnvoll eingesetzt werden, sodass die Unterbringung von Pflanzen in solchen Räumen möglich wird. Überdies hat künstlich erzeugtes Tageslicht auch auf Tiere einen positiven Effekt.

Tageslichtleuchten kaufen bei medplus

In unserem medplus Online-Shop können Sie eine hochwertige Tageslichtleuchte kaufen. Für einen flexiblen, energiesparenden und gleichzeitig effektiven Einsatz legen wir Ihnen die Medisana LT 460 Tageslichtlampe ans Herz.


Häufig gestellte Fragen zu Tageslichtleuchten

Gehen mögliche Schäden von der Verwendung einer Tageslichtleuchte aus?

Die Nutzung einer Tageslichtleuchte kann wie jedweder Einsatz von Licht unseren Biorhythmus sowie Hormonhaushalt nachteilig beeinflussen. Aus diesem Grund sollten Sie sowohl mit Achtsamkeit und Vorsicht an eine Lichttherapie herangehen als auch bei Bedenken oder Fragen einen Arzt konsultieren.

Gibt eine Tageslichtleuchte UV-Strahlung ab?

In der Regel verzichten Tageslichtleuchten im medizinischen Bereich zugunsten der Haut sowie der Augen auf die Nutzung von UV-Strahlen. Bei einigen von ihnen ist jedoch ein sehr kleiner UV-Anteil zu verzeichnen.

Haben Tageslichtleuchten Einfluss auf den Vitamin-D-Haushalt?

Da ein Großteil der Tageslichtleuchten ohne einen UV-Anteil auskommt, haben sie generell keine Auswirkungen auf den Vitamin-D-Spiegel.

Treten bei der Lichttherapie mit Tageslichtleuchte Nebenwirkungen auf?

Die Behandlung mit Licht kann Auswirkungen auf unseren Körper haben. Dazu zählen unter anderem Reizungen der Schleimhäute und Augen sowie Kopfschmerzen. Mit den Nebenwirkungen anderer Helfer gegen Depressionen wie Psychopharmaka sind diese jedoch nicht zu vergleichen. Zudem kann den unangenehmen Begleiterscheinungen mit einfachen Mitteln, zum Beispiel mit einigen Anpassungen in der Anwendung oder einem Luftbefeuchter entgegengewirkt werden.

Können Raumlampen durch Tageslichtleuchten ersetzt werden?

Tageslichtleuchten sind nicht für die ausschließliche Lichtversorgung geeignet. Denn die Dauer einer Lichttherapie sollte begrenzt sein. Zudem ist eine reguläre Ausleuchtung des Raumes während der Verwendung einer Tageslichtlampe zu empfehlen.