COMBUR TESTSTREIFEN - ZUVERLÄSSIGE TESTERGEBNISSE DURCH VITAMIN C-RESISTENZ

Eine Urinuntersuchung bietet Ärzten und Patienten die Möglichkeit, Erkrankungen von Nieren und Harnwegen zu diagnostizieren. Sie gehört zu den ältesten und sichersten Methoden, um Antworten auf den Gesundheitszustand zu erhalten. Das namhafte und weltweit führende Gesundheitsunternehmen Roche hat auf dem Gebiet der Harndiagnostik die innovativen Combur Teststreifen entwickelt. Sie sind ein Hilfsmittel zur Diagnostik unterschiedlicher Parameter im Urin. Wird bei der Untersuchung eine hohe Konzentration bei einem oder mehreren Parametern festgestellt, kann der Arzt nach Auswertung des Testergebnisses und weiteren Befunden mit einer gezielten Behandlung beginnen.

Arzt der eine medizinische Untersuchung des Urins durchführt

Welche Vorteile bieten die Combur Teststreifen gegenüber herkömmlichen Urinteststreifen?

Die Combur Teststreifen überzeugen neben zuverlässigen und klar abzulesenden Messwerten durch ihre hohe Empfindlichkeit. Diese sorgt für eine nahezu komplette Entstörung des Vitamin C Gehaltes im Urin, der bei etwa 20 % aller Urinproben enthalten ist und das Ergebnis verfälschen könnte. Diese Resistenz macht die Combur Tests so einzigartig und sorg für eine hohe Genauigkeit der Messwerte.

Die hochwertig verarbeiteten Combur Teststreifen von Roche werden bereits in zahlreichen Arztpraxen und Kliniken zur Urinanalyse eingesetzt und bieten Ärzten und Patienten zahlreiche Vorteile. Sie sind leicht anzuwenden und das Ergebnis lässt sich bereits wenige Sekunden nach dem Test mithilfe einer Vergleichsskala ablesen. Des Weiteren werden bereits kleinste pathologische Konzentrationen im Urin durch einen Wechsel der Farbe auf dem Teststreifen angezeigt. Das verwendete Papier ist durch seine hochwertige Verarbeitung besonders saugstark, sodass ein Verlaufen der Farbfelder durch die Urinprobe ausgeschlossen ist.

Combur Teststreifen sind zudem nicht verschreibungspflichtig und ermöglichen Privatanwendern ihn problemlos in der Apotheke zu kaufen, um ihn dann gemeinsam mit dem Hausarzt durchzuführen und eine fachliche Auswertung zu erhalten.

Combur Teststreifen im Überblick - Welche gibt es?

Roche hat insgesamt acht Combur Teststreifen für die Urinanalytik entwickelt. Jeder Test prüft auf entweder einen oder mehrere Parameter im Urin. Mit ihnen kann die Konzentration von Glucose, Nitrit, Keton, Protein, Bilirubin, Urobilinogen sowie der Leukozyten-Anteil und pH-Wert im Urin überprüft werden. Das Messergebnis der Combur Tests kann bereits nach 60 Sekunden unmittelbar nach dem Test abgelesen werden. Einzige Ausnahme stellt der Combur Test 2 dar, bei ihm ist das Testergebnis nach 2 Minuten abzulesen.

Die folgenden zwei Tabellen zeigen, welche Combur Teststreifen auf welche Parameter prüfen und wofür sie eingesetzt werden.

Übersicht - Welche Combur Tests messen welche Parameter?

Test GLU PRO NIT LEU pH BL UBG KET BIL SG
Combur2
Combur3
ComburE
Combur4
ComburHC
Combur6
Combur9
Combur10

Übersicht - Combur Teststreifen Auswertung

Parameter Kurzform Diagnostik
Glucose GLU Zur Untersuchung der Zuckerwerte im Urin, um festzustellen, ob eine Diabeteserkrankung vorliegt. Zusätzlicher Nachweis von angereichertem Glucosurien, der entweder aus der Niere stammt oder durch die Ernährung über den Harn ausgeschieden wird.
Proteine PRO Vermehrte Ansammlung von Eiweiß im Urin kann ein Anzeichen auf eine Nierenerkrankung sein.
Nitrit NIT Nitrit wird verstärkt bei bakteriellen Harnwegsinfekten über den Urin ausgeschieden. Dieser Test wird zur Untersuchung nitritbildender Bakterien angewendet.
Leukozyten LEU Mit diesem Parameter können bakterielle Entzündungen der Nieren und ableitenden Harnwege diagnostiziert werden.
Erythrozyten BL Dieser Test weist auf mögliche Erkrankungen der Nieren und des Urogenitaltraktes hin. Eine hohe Konzentration dieses Parameters im Urin kann bei Tumoren, Nierenschäden und Harnsteinen auftreten.
pH-Wert pH Mithilfe dieses Parameters wird der Säure-Basen-Haushalt des Urins untersucht. Liegt der pH-Wert über einen längeren Zeitraum im alkalischen Bereich, kann das ein Hinweis auf eine Harnwegsinfektion sein.
Bilirubin BIL Eine erhöhte Bilirubin-Konzentration im Harn kann auf eine mögliche Erkrankung der Leber, beispielsweise Zirrhose oder Ikterus hinweisen. Gibt zudem Auskunft ob die Gallenwege verschlossen sind.
Urobilinogen UBG Dieser Parameter gibt Aufschluss darüber, ob eine ernsthafte chronische oder akute Lebererkrankungen vorliegt. Kann Hinweis auf eine eingeschränkte Leberfunktion sein.
Keton KET Dieser Parameter untersucht eine mögliche Stoffwechselentgleisung, die durch Insulinmangel verursacht wird. Dabei wird vermehrt Keton aus dem Urin ausgeschieden. Gibt Hinweis auf eine mögliche Mangelernährung.
Spezifisches Gewicht SG Damit wird die Konzentration bzw. Wässrigkeit des Urins untersucht, was ausschlaggebend für die Auswertung der Testergebnisse ist. Gibt zudem Hinweis auf mögliche Harnblasensteine.

Combur Teststreifen – Durchführung & Funktion

Die Combur-Teststreifen bestehen aus einem besonders saugstarken Papier, welches den Urin aufnimmt und gleichzeitig eine chemische Reaktion der Reagenzien aus den benachbarten Testfeldern verhindert, die durch die Urinaufnahme auftreten könnten. Dadurch wird ein klar abzulesendes farbechtes Testergebnis erzielt. Ein Nylonnetz, welches das Reagenzpapier ummantelt, sorgt dafür, dass der Urin gleichmäßig in das Papier eindringt und sich auf alle Testfelder verteilt. Damit wird eine homogene Farbentwicklung ermöglicht. Zudem fixiert das Netz die Testfelder auf der Trägerfolie und schützte diese vor Verschmutzungen. Eine spezielle Trägerfolie sorgt für die nötige Stabilität der Teststreifen, diese wird benötigt, wenn der überflüssige Urin am Probegefäß abgestriffen wird.

Nach der Entnahme des Teststreifens das Röhrchen sofort wieder fest verschließen, um keine Feuchtigkeit, Staub und Schmutzpartikel einzuschleusen. Der Genitalbereich wird gereinigt, da mögliche Keime und Bakterien sonst mit in den Urin gelangen könnten und das Testergebnis verfälschen. Anschließend wird eine Urinprobe des Morgenurins entnommen und beispielweise in einen Becher aufgefangen. Nun den Combur Teststreifen etwa 1 bis 2 Sekunden in den Urin eintauchen, bis alle Testfelder vollständig benetzt sind.

Beim Herausnehmen des Combur Teststreifens aus der Urinprobe diesen seitlich an der Kante des Probengefäßes sanft abstreifen, bis letzte Tropfen des Urins vollständig entfernt sind.

Bei allen Combur Tests kann bereits nach 60 Sekunden das Ergebnis abgelesen werden, mit Ausnahme von Combur 2, dieser benötigt eine Auswertungszeit von 2 Minuten. Dafür wird der nun farblich veränderte Teststreifen an die Farbvergleichsskala auf dem Behälterröhrchen vertikal gehalten und die Testfelder können miteinander verglichen werden. Das Ergebnis kann nun vom Arzt abgelesen und ausgewertet werden.

Treten nur am Rand der Testfelder Farbveränderungen auf oder verändert sich die Farbe noch weiter nach der Einwirkzeit von 2 Minuten, so ist das bei der Auswertung ohne jede Bedeutung. Es gilt immer das Testergebnis innerhalb der Reaktionszeit.

Combur Teststreifen Auswertung

Die Auswertung des Testergebnisses erfolgt nach max. 2 Minuten und ist leicht durchführbar. Die licht und farbechte Farbvergleichsskala auf dem Teststreifenröhrchen ermöglicht beim Vergleichen mit den Teststreifen ein klar abzulesendes Parameterergebnis. Dabei wird der Teststreifen in Eintauchrichtung vertikal nach unten an die Vergleichsskala gehalten und das Testergebnis kann abgelesen werden.

FAQ

Nach dem ersten Öffnen sind die Combur Teststreifen innerhalb von 3 Monaten aufzubrauchen. Sie haben eine Haltbarkeit von 90 Tagen. sind.

In den Combur Tests 2, 3, 3E, 4 und 6 sind jeweils 50 Teststreifen enthalten. Combur Test 5HC kommt mit 10 und Combur Test 10 beinhaltet 100 Teststreifen. Combur Test 9 ist mit 50 und 100 Teststreifen erhältlich.

Die Vitamin-C Resistenz des Combur-Tests sorgt für zuverlässige Testergebnisse, das macht sie so besonders. Die Testfelder für Blut und Glukose sind durch Jodat geschützt, ein Salz der Jodsauerstoffsäure. Dieses beseitigt nahezu vollständig das enthaltene Vitamin-C in der Urinprobe.

Die optimale Lagerung der Combur Teststreifen Packung liegt zwischen +2 Grad und +30 Grad.

Bildquelle: freepik.com