Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.26 / 5,00
37 Bewertungen
Shopauskunft 4.26 / 5,00 (37 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Samson
23.07.2021
Tanja
23.07.2021
Ulja
22.07.2021
Mel
22.07.2021
Juliane
16.07.2021
Unternehmen
14.07.2021
Peter L.
08.07.2021
Bettina
08.07.2021
US
28.05.2021
Bernd Schneider
28.04.2021

Diagnostikleuchten


von Luxamed
Artikelnummer:
X88884
ab 5,55 € *
von Riester
Artikelnummer:
X62300
8,00 € *
von KaWe
Artikelnummer:
61676
Menge:
1 Stück
  • Lieferzeit ca.: 1 - 2 Werktage (Ausland)
4,07 € * -32 %
von Heine
Artikelnummer:
X89671
Menge:
1 Stück
40,28 € * -23 %
von Cermak
Artikelnummer:
61666
Menge:
1 Stück
7,36 € *
von Cermak
Artikelnummer:
61665
Menge:
1 Stück
9,65 € * -43 %

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6




Diagnostikleuchten


Diagnostikleuchten – Medizinische Untersuchungsgeräte mit zahlreichen Einsatzgebieten

Bei Diagnostikleuchten handelt es sich um kleine Taschenlampen in Stiftform, welche Mediziner für die körperliche Untersuchung ihrer Patienten verwenden. Sie kommen dabei sowohl in der Praxis als auch in der Klinik zum Einsatz. Zentrale Untersuchungsgebiete bestehen normalerweise in Mund- und Rachenraum, obwohl einige Diagnostikleuchten auch für die Augendiagnostik geeignet sind.

Bei medplus können Sie verschiedene Ausführungen moderner und hochwertiger Diagnostikleuchten kaufen. Damit Ihnen die Wahl leichter fällt, geben wir Ihnen im Anschluss einen Überblick über ihre verschiedenen Einsatzgebiete und Funktionen, damit Sie problemlos eine geeignetes Gerät für Ihre Zwecke finden.

Anwendungsgebiete von Diagnostikleuchten

Diagnostikleuchten gehören üblicherweise zum Arsenal aller Krankenhäuser und Praxen. Besonders für die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde stellen sie ein wichtiges Instrument dar. Mit ihrer Hilfe werden tieferliegende Schwellungen, Verformungen und Verletzungen im Rachen für den behandelnden Arzt erkennbar. Ebenfalls gerötete Reizungen lassen sich auf diese Weise gut als solche identifizieren.

In der Augendiagnostik dient die Diagnostikleuchte dazu, die Pupillenreaktion zu überprüfen. Diese gibt Aufschluss auf mögliche Krankheitsbilder, auch im neurologischen Bereich, denn reaktionslose Pupillen weisen beispielsweise auf Nervenschäden in.

Die Diagnostikleuchte gehört zudem zu den Instrumenten der Reanimation. Eine sich verengende Pupille zeigt den behandelnden Notärzten an, dass die betreffende Person gute Überlebenschancen hat. Diagnostikleuchten produzieren einen fokussierten Lichtkegel, der genau diese Pupillenreaktion für den Arzt sichtbar macht.

Designs und Funktionsweisen

Diagnostikleuchten müssen vor allem drei Dinge sein: leicht, robust und langlebig, schließlich werden sie häufig zur Hand genommen. Aus diesem Grund bietet sich eine platzsparende Gestaltung an, die gleichzeitig Raum für eine leistungsstarke Energiequelle lässt.

Die Bezeichnung Penlight bezieht sich auf die handliche Gestaltung der meisten modernen Diagnostikleuchten, die man leicht in oder an Taschen der ärztlichen Kleidung mithilfe eines seitlichen ClipsLuxamed.

Diagonstikleuchten von Luxamed - Qualität aus heimischer Produktion

Luxamed ist ein baden-württembergisches Unternehmen der Medizintechnik, welches Produkte gegebenenfalls mit kundenspezifischen Optimierungen versieht. Die Luxamed Penlight-Produktreihe gliedert sich nach Lichtquellen, nämlich klassischen Glühlampen einerseits und leistungsstarken LED-Lampen andererseits.

  • Diagnostikleuchten mit Glühlampe: Bei diesen Diagnostikleuchten handelt es sich um hochwertig verarbeitete Penlights mit rascher Clip-Schaltung zur Diagnostik im Augen- und Rachenbereich. Das Gehäuse besteht aus ABS-Kunststoff, welches sehr fest und chemisch beständig ist. Versionen mit Glühlampen sind im Vergleich etwas preiswerter.
  • Diagnostikleuchten mit Power LED Lampe: Diese Penlights unterscheiden sich von den klassischen Glühlampen-Versionen durch die verbesserte Leistung. Die High Power LED ist für die Augendiagnostik geprüft und zugelassen und sorgt für mindestens 50 Stunden Leuchtdauer. Das Leuchtmittel selbst kann sogar ca. 100 000 Stunden voller Nutzung überstehen.
  • KIDS Diagnostikleuchten mit Glühlampe/Power LED: KIDS Diagnostikleuchten sind qualitativ deckungsgleich mit den obigen Versionen und gehören lediglich zur sogenannten KIDS Kollektion des Unternehmens.

Qualität von Heine

Ein anderer, bewährter Hersteller von Diagnostikleuchten ist Heine, gegründet 1946 und Spitzenreiter bei der Herstellung von medizinischen Diagnostik-Instrumenten. Heine ist auf der ganzen Welt vertreten, fertigt aber seine Instrumente weiterhin am Standort Deutschland.

In der Ausfertigung von Diagnostikleuchten wird zwischen funktionalen Cliplampen und Kombigeräten unterschieden. Bei der Anschaffung ist darauf zu achten, dass sich die separaten Griffe dieser Diagnostiklampen zwar austauschen lassen, aber nur mit dem Griffsystem von Heine kompatibel sind.

  • Cliplampen: Cliplampen zeichnen sich durch ihre Befestigung via Clip und ihre automatische Abschaltung aus. In einem sehr kompakten Design warten diese Cliplampen wie die Mini-C Cliplampe mit Xenon-Halogen sowie einem robusten, verchromten Kopfstück auf. Die ergonomischen Griffe sind darüber hinaus schlag- und rutschfest, sodass sie während einer Untersuchung besonders gut in der Hand liegen. Die Mini-C-Cliplampe ist wahlweise mit austauschbaren Batterien oder Leuchtstab und Batterien verfügbar, die Mini-3000 Cliplampe wiederum gibt es mit Batteriegriff, in dem die Batterien bereits enthalten sind.
  • Kombileuchten:Als Mehrzweckinstrumente eignen sich diese Diagnostikleuchten nicht nur für die HNO- oder Augendiagnostik, sondern lassen sich auf vielfältige Weise im Praxisalltag einsetzen. Neben ihrer Funktion als Allzweckleuchte verfügt eine Kombileuchte außerdem über einen Halter für Holzspatel, der Rachenuntersuchungen erleichtert. Die dazugehörigen Trockenbatterien lassen sich austauschen. Alternativ kann man Kombileuchten von Heine auch in einem Tisch-Ladegerät wiederaufladen.

Für langanhaltende Funktionalität – Zubehör für Diagnostikleuchten

Im Hinblick auf den Bedarf an Zubehör bietet es sich vor dem Kauf an, einen genauen Blick auf die Unterschiede zwischen Luxamed- und Heine-Diagnostikleuchten zu werfen. In ihrer Funktionsweise unterscheiden sich die Produkte minimal, denn beide sind nach dem Stiftprinzip entworfen und verfügen über LED-Technik:

So benötigen Luxamed-Leuchten in der Regel keine zusätzliche Ausstattung. Die zunächst mitgelieferten AAA-Batterien lassen sich schnell durch handelsübliche Batterien ersetzen.

Diagnostikleuchten von Heine sind etwas mehrteiliger, aber gerade für Mediziner, die nach einem austauschbaren Ersatz aus derselben Reihe suchen, sind sie besonders gut geeignet. Heine bietet neben seinen Batteriegriffen auch separate Lampenaufsätze sowie Ersatzlampen, Leuchtstäbe und sogar Kunststoff-Mundspateln.

Diagnostik online günstig bestellen

In unserem Online-Shop können Sie mehrere verschiedene Diagnostikleuchten kaufen - nicht nur von Heine und Luxamed, sondern auch von KaWe und Riester. Bei Fragen zu den einzelnen Produkten beraten wir Sie gern am Telefon oder per Mail.