Sehprobentafeln

Sehprobentafeln

Sehprobentafel / Sehtest

 

Um eine Prüfung der Sehschärfe durchzuführen bedarf es der Durchführung eines Sehtests. Daher wird bei jeder vollständigen augenärztlichen Untersuchung ein Sehtest durchgeführt. Die Bestimmung der Sehschärfe erfolgt in Deutschland nach der DIN 58220 (internationale Normen: DIN EN ISO 8596 / 8597).
 

Sehtest in verschiedenen Berufsgruppen


Für die Ausübung verschiedener Berufe (z.Bsp.: Pilot, Polizist, Schiffsführer, Grafiker, Lokomitivführer, LKW-Fahrer) oder den Erwerb des Führerscheins ist ein Sehtest erforderlich. Der Gesetztgeber schreibt hier vor, dass eine bestimmte Sehschärfe nicht unterschritten werden darf.
Die Bestimmung der Sehschärfe ergibt aufgrund verschiedener Sehtests mittels verschiedener Sehprobentafeln die Seheigenschaften des Probanden. So kann zum Besipiel man mit dem Stereotest Hausfliege das räumliche Sehen prüfen, während man mit anderen Sehprobentafeln andere Eigenschaften - wie z. Bsp. das sogenannte Schielen – prüfen kann. Außerdem kommt des Öfteren eine Augentafel oder eine Sehtest Brille zum Einsatz.
* zzgl. Versandkosten