Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.75 / 5,00
494 Bewertungen
Shopauskunft 4.75 / 5,00 (494 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Nadine Pankratz
26.06.2022
gecko
26.06.2022
Yvonne
26.06.2022
BriLoeh
24.06.2022
Israthon
23.06.2022
Jaujaujau
23.06.2022
irim15
23.06.2022
Reintges
22.06.2022
kallma
21.06.2022
Ruppert
20.06.2022
Damit Sie die Website optimal und ohne technische Komplikationen nutzen können, benötigen Sie einen unterstützten Browser in der jeweils aktuellen Version.

Hinweis: Der Internet Explorer wird generell nicht unterstützt.
 Inkontinenzvorlagen 

 Mithilfe von...

Inkontinenzvorlagen

https://www.medplus24.de/bilder/kategorien/Pflegebedarf-Inkontinenzartikel-Inkontinenzvorlagen.jpg

Für Betroffene von Blasenschwäche und unfreiwilligen Stuhlabgang können Inkontinenzvorlagen die richtige Wahl sein. Sie überzeugen durch sehr hohe Saugfähigkeit und gute Passform.



Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

von TENA
Artikelnummer:
X90354
ab 13,55 € *
0,62 € pro 1 Stück
von TENA
Artikelnummer:
X90352
ab 13,65 € *
0,47 € pro 1 Stück
von TENA
Artikelnummer:
X90353
ab 16,55 € *
0,63 € pro 1 Stück

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3









Inkontinenzvorlagen


Inkontinenzvorlagen

Mithilfe von Inkontinenzvorlagen schützen sich von Inkontinenz betroffene Frauen und Männer vor den Folgen. Das Nicht-Halten-Können von Harn und/oder Stuhl kann jeden treffen, die Gefahr inkontinent zu werden, steigt aber mit dem Alter an. Frauen sind dabei häufiger betroffen als Männer.

Nachfolgend geben wir von medplus Ihnen einen Überblick über unser stetig wachsendes Sortiment an Inkontinenzvorlagen. Wir zeigen, für wen Inkontinenzvorlagen geeignet sind und welche Unterschiede zwischen den verschiedenen Produkten bestehen. Dadurch wollen wir Ihnen ermöglichen, dass Sie schnell die passenden Inkontinenzvorlagen kaufen können.

Was sind Inkontinenzvorlagen?

Inkontinenzvorlagen gehören zu den sogenannten saugenden Inkontinenzprodukten. Im Gegensatz zu beispielsweise Urinalkondomen führen diese den Urin nicht ab, sondern vom Körper weg und schließen ihn sicher ein.

Im Gegensatz zu Inkontinenzeinlagen besitzen Inkontinenzvorlagen jedoch keinen Klebestreifen zur Fixierung in der Unterwäsche. Um sie in Position zu halten, ist die Benutzung spezieller Netzhosen notwendig.

Trotzdem bieten Inkontinenzvorlagen zwei große Vorteile gegenüber Einlagen sowie Inkontinenzpants: ihre sehr hohen Saugstärke und die bessere Anpassung an den Körper.

Der Aufbau von Inkontinenzvorlagen

Inkontinenzvorlagen bestehen aus einer wegführenden inneren Vliesschicht, die Urin schnell ableitet, Rücknässung verhindern kann und somit weitestgehend dafür sorgt, dass die Haut im Intimbereich wenig direkter Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Der Saugkern aus Zellstoff und meist Superabsorber (SAP) schließt Flüssigkeiten wie auch Gerüche schnell und sicher ein.

Wäscheseitig haben Inkontinenzvorlagen eine wasserundurchlässige Folierung, die vor Auslaufen schützt, selbst wenn der Kern gesättigt sein sollte

Für wen sind Inkontinenzvorlagen geeignet?

Inkontinenzvorlagen eignen sich von leichter bis hin zu schwerster Harninkontinenz sowie bei Stuhlinkontinenz. Die Vorlagen schließen im Vergleich zu Windelhöschen oder Pants jedoch eine kleinere Hautfläche ein. Dadurch kann die Haut besser atmen. Dementsprechend eignen sich Inkontinenzvorlagen bei sensibler Haut besser als umschließende Windelhöschen.

Auch bettlägerige Patienten können mit Vorlagen versorgt werden. Allerdings lassen sich die zwangsweise notwendigen Netzhöschen nicht seitlich öffnen und müssen nach unten ausgezogen werden, weswegen sich für diese Patienten Windelhöschen oftmals besser eignen.

Nutzen Sie außerdem keine Inkontinenzvorlagen bei dementen Patienten, da die Vorlagen zu leicht vom Patienten entfernt werden kann.

Die Unterschiede der Inkontinenzvorlagen

Die einzelnen Inkontinenzvorlagen unterscheiden sich insbesondere hinsichtlich der Ausstattung: Seitliche Auslaufbarrieren schützen zusätzlich. Ein Nässeindikator gibt per Farbumschlag an, wie gesättigt das Inkontinenzmaterial ist. Besonders in der Pflege ist das von Vorteil.

Während bei den Inkontinenzvorlagen von TENA ein hypoallergenes DryPlus-Vlies ein Markenmerkmal ist, unterstützt das Innenvlies von MoliCare, den pH-Wert des Urins zu neutralisieren.

Natürlich gibt es jede Art Inkontinenzvorlage bei medplus in unterschiedlichen Größen bzw. Hüftumfängen sowie in verschiedenen Saugstärken zu kaufen. Ebenfalls die genaue Materialzusammensetzung unterscheidet sich von Produkt zu Produkt.

Verschiedene Vorlagen für Frauen und Männer

Ein sehr wichtiges Kriterium für die Wahl der richtigen Inkontinenzvorlage ist, ob es sich um eine Patientin oder einen Patienten handelt. Neben den Unisex-Modellen können Sie bei medplus auch Inkontinenzvorlagen kaufen, die speziell für Männer oder Frauen konzipiert und auf die jeweilige Anatomie angepasst sind.

Wichtig ist zu wissen, dass das Material und der grundsätzliche Aufbau immer derselbe ist, zumindest innerhalb eines Herstellers. Ob ein Unisex-Modell oder eine geschlechtsspezifische Vorlage besser geeignet ist, unterscheidet sich von Patient zu Patient. Eine gute Beratung und letztendlich das Austesten führt zur individuell passenden Vorlage

Inkontinenzvorlagen für Frauen

Inkontinenzvorlagen für Frauen sind am tiefsten Punkt verstärkt. Damit liegt der Hauptteil des Kerns anatomisch angepasst dort, wo es bei Frauen am Sinnvollsten ist.

Wieso Binden nicht bei Inkontinenz geeignet sind

Frauen sollten niemals Monatsbinden zum Schutz bei Inkontinenz verwenden. Der Grund ist einfach: Blut und Schleimhaut verlassen den Körper dickflüssiger und weniger schwallartig. Auch ist das Verhältnis von Zellstoff und Superabsorber ein anderes, was Monatsbinden weniger saugfähig für Dünnflüssiges macht.

Andersherum können Inkontinenzvorlagen aber für schwere Monatsblutung verwendet werden, auch wenn sie verhältnismäßig teurer sind. Für den Wochenfluss nach der Niederkunft sind Inkontinenzvorlagen aber nur bedingt geeignet. Spezielle Wöchnerinnen-Binden sind frei von Plastik und meist aus Baumwolle, um das auslaufende Wundsekret nicht zu stauen.

Inkontinenzvorlagen für Männer

Inkontinenzvorlagen für Harninkontinenz bei Männern haben oft eine dreieckige Form. Dadurch sind sie drehbar, also mit dem breiten Ende nach oben oder unten in der Netzhose zu fixieren. Begründet ist dies darin, dass der Penis von Männern, und damit die Harnröhre, sich in individuell verschiedenen Ruhelagen befindet, nach oben oder nach unten, eher links oder eher rechts.

Die Inkontinenzvorlage passt sich diesem individuellen Bedingungen an.

Inkontinenzvorlagen auf Rezept

Wer an einer mindestens mittleren Inkontinenz leidet, kann Ansprüche gegenüber seiner Krankenkasse geltend machen. Dazu muss sich der Betroffene das Inkontinenzmaterial vom Arzt verschreiben lassen.

Tipps hierzu finden Sie in unseren Blog.

Inkontinenzvorlagen kaufen bei medplus

Bei medplus können Sie Inkontinenzvorlagen führender Hersteller wie TENA, MoliCare oder Seni erwerben. Weiterhin finden Sie in unserem Sortiment Netzhöschen und spezielle Inkontinenzwäsche zum Halten von Inkontinenzvorlagen kaufen.

Benötigen Sie noch Hautpflegeprodukte bei Inkontinenz? Auch hierzu werden Sie in unserem Sortiment fündig.

Bei weiteren Fragen zu unserer Produktpalette an Inkontinenzartikeln stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch sowie per Mail.


Häufig gestellte Fragen zu Inkontinenzvorlagen

Besitzen Inkontinenzvorlagen einen Klebestreifen?

Nein, zur Fixation von Inkontinenzeinlagen benötigen Sie Netzhöschen oder eng anliegende spezielle Inkontinenzwäsche.

Schützen Inkontinenzvorlagen auch bei Stuhlinkontinenz?

Ja, einige Inkontinenzvorlagen, die hinten verbreitert sind, bieten auch einen hohen Schutz bei Stuhlinkontinenz.

Sind Inkontinenzvorlagen auch für den Schutz in der Nacht geeignet?

Inkontinenzvorlagen können auch für den Schutz in der Nacht verwendet werden. Besonders eignen sich hierzu Vorlagen mit seitlichen Auslaufbarrieren.