Doppelknopfsonden

Doppelknopfsonden

Doppelknopfsonden

 

Diese stabförmigen Geräte mit knopfförmigen, runden Enden sind stumpf und werden gerne in Sezierkursen neben dem Präparierbesteck genutzt. Mit der Doppelknopfsonde werden Strukturen mit Lumen sondiert. Durch das Einfädeln in eine Öffnung und dem vordringen im Lumen können Strukturen nachvollzogen und verdeutlicht werden. Das erleichtert den Zugang bei der Präparation.

* zzgl. Versandkosten