Asskea Cuffsauger procuff Serie, inkl. Einmalbehältersystem

Asskea Cuffsauger procuff Serie, inkl. Einmalbehältersystem
Die Abbildung kann abweichen
Artikel Nr.:x88735
inkl. MwSt., ab 60€ keine Versandkosten verfügbar Kauf auf Rechnung

 

Hersteller:Asskea GmbH
Aus Vergl. entfernen Vergleichen Für den Merkzettel bitte anmelden.
Bitte wählen Sie eine Variante

Asskea Cuffsauger der procuff Serie

Ein Cuffsauger ist ein Absauggerät für die subglottische (unterhalb des stimmbildenden Kehlkopfteils) Absaugung.

Die procuff Serie von Asskea setzt neue Standards in Sachen subglottischer Absaugung.
Dank modernster Technik sowie der einfachen und intuitiven Bedienbarkeit der Geräte sind Modelle dieser Serie unverzichtbar im stationären oder HomeCare - Bereich.
Ausgestattet mit einer Alarmfunktion sowie einer schleimhautschonenden Absaugtechnik lässt der Hersteller keine Wünsche offen.
Ein mitgelieferter Einwegsekretbehälter sowie ein starker Akku zeichnen diese Geräte aus.

Warum Asskea

Die ausschließlich in Deutschland produzierten Geräte von Asskea sind extrem robust und dank intelligenter Ladefunktion ist der Akku sehr langlebig. Mit einem internen, resistenten Bakterienfilter (99,9 % resistent gegen alle Bakterien), wird eine Verschmutzung des Gerätes verhindert. Durch den zweiten Filter wird ein einfacher Patientenwechsel ermöglicht. Dieser muss einfach nur ausgewechselt werden, um einen anderen Patienten zu behandeln.

Produktdetails:

  • sehr robust und langlebig
  • für sobglottische Absaugung konzipiert
  • lange Akkulaufzeit dank Lithium-Ionen-Akku mit inteligenter Ladenfunktion
  • einfache und unkomplizierte Menueführung
  • Alarmlfunktion (bei blockiertem Sekretfluss / vollem Sekretbehältnis)
  • max. 8 l/min Saugleistung
  • Dauerbetrieb möglich
  • made in Germany
  • CE0843 zertifiziert

Lieferumfang:

  • Asskea Cuffsauger der procuff Serie
  • Einmalbehälter (modellabhängige Größe)
  • Bedienungsanleitung
  • Netzgerät

Unterschiede zwischem dem M und dem S - Modell

Modell SModell M
konzipiert für:stationärer Einsatzmobiler Einsatz
Gewicht:2,2 kg1,2 kg
Maße:290 x 259 x 130 mm165 x 220 x 90 mm
Sekretbehälter (mitgeliefert):1000 ml250 ml

Zubehör

  • Netzgerät für Asskea procuff...
    Netzgerät für Asskea procuff Geräte
    ArtNr.: 88741
    75,95 €
  • Tasche für Asskea Absauggeräte
    Tasche für Asskea Absauggeräte
    ArtNr.: 88739
    99,95 €
  • Asskea Absaugbeutel OneWay, 1 Liter
    Asskea Absaugbeutel OneWay, 1 Liter
    ArtNr.: 88738
    278,95 €
  • Asskea Einwegbehälter 250ml mit...
    Asskea Einwegbehälter 250ml mit Stufenkonnektor
    ArtNr.: 88736
    497,00 €

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Gerhard schreibt: 18.11.2016
Super Gerät, super Preis
Gerhard schreibt: 18.11.2016
Das Gerät ist für Tracheostoma-Patienten mit übermäßiger Sekretbildung sehr zu empfehlen. Voraussetzung ist eine geblockte Trachealkanüle (mit Cuff und mit Anschluss für eine subglottische Absaugung). Sämtliche Flüssigkeiten aus Mund und oberen Atemwegen werden dann von dieser automatischen Pumpe abgesaugt. Es ist eine Linderung für den Patienten, die alle Erwartungen übertrifft.
Die Pumpe wird bei einem spontan atmenden Patienten mit demenziell bedingt beschädigtem Schluckreflex im Rahmen folgendem Sekret-Managements eingesetzt:
1. Trachealkanüle mit Cuff und Anschluss für subglottische Absaugung (z.B. Tracoe REF 470)
2. Automatische subglottische Absaugung mit Asskea Procuff M
3. Herkömmliche Absaugung durch die Trahealkanüle im Bereich der Bronchien und Luge
(Hierbei ist der Bedarf extrem reduziert, da alle subglottischen Flüssigkeiten – auch die der Mundpflege – nicht in den Bereich unterhalb der Glottis [Bronchien und Lunge] übertreten. Weniger Reizung durch herkömmliche Absaugung führt zusätzlich zu geringerer Sekretbildung in den Bronchien und Lungen.)
4. Inhalationen zur Aufweichung des Lungen- und Bronchensekrets. (Vorzugsweise mit Vibrationsvernebler wegen der feineren Aerosole, die tiefer in die Lungen eingeatmet werden, z,B. vom Hersteller Aerogen. NaCl Lösung mit hier nicht näher beschriebenen Wirkstoffen.)

Wechseln Sie die Einweg-Auffangbehälter NUR DANN, wenn die Pumpe im Display anzeigt "Fehler Syst. geschlossen Behälter voll". Wenn die Pumpe Fehlermeldungen mit anderem Text anzeigt, ist nicht der Behälter die Ursache, sondern Kanüle bzw. Schlauch ist verstopft oder der Sekretfluss ist gestört (z.B. Schlauch geknickt, Schlauchklemme geschlossen oder Blockade im Schlauch).
Im konkreten Fall liegt es häufig an zu tiefen Absenkern (Durchhängern) des Absaugschlauchs, was bei vielen Pflegebetten nicht ohne größere Aufmerksamkeit vermieden werden kann (besonders, wenn Bettgitter mit Schutzpolster verwendet werden).
Im konkreten Fall liegt daran, dass bei geringer subglottischer Sekretbildung mehr Luft als Sekret angesaugt wird. Dann sollte die Pausenlänge schrittweise erhöht werden, bis ein Dauerbetrieb ohne Abbruch mit Display "Fehler Sys. geschlossen (ohne Zusatz >Behälter voll<" oder "Fehler Pumpe neu starten" möglich ist.

Kritik: Der Hersteller könnte die Bedienungsanleitung verbessern.
1. Allgemeine Hinweise zu den drei Parametern Druckwert, Pausenzeit und Saugzeit sind bezogen auf "verordnete Werte". Da Verordnungen ständig dem Bedarf angepasst werden müssen, wären HInweise darüber, welche Änderungen sich wie auswirken hilfreich. Wir müssen immer bedenken, dass im Bereich der stationären oder der häuslichen Pflege zwar den Verordnungen gefolgt wird, aber was muss beobachtet werden, um Anlässe zur Anpassung der Verordnungen zu erkennen und was müssen wir wissen, um die Verordnung angemessen zu verändern? Im klinischen Bereich kann das Fachpersonal das ohne Hersteller-Hinweise, Pflegeteam und Hausarzt können das definitiv nicht. Die Leistungsfähigkeit dieser wirklich empfehlenswerten Pumpe ist mangels Hilfestellung bei der Anpassung der Parameter nicht in vollem Umfang nutzbar.
2. Das Problem "zu wenig Sekret" und infolgedessen "zu viel Luft" sollte thematisiert werden. Das ist im konkreten Fall die häufigste Ursache für die Selbst-Abschaltung der Pumpe mit den genannten Displaytexten.

Die Alternative Asskea Procuff S ist preiswerter. Aber sie ist im Einsatz in der stationären Vollzeitpflege vergleichsweise aufwändiger in der Handhabung durch das Pflegeteam.
Nach langer Marktrecherche stelle ich fest, der Verkaufspreis ist bei medplus24 sehr attraktiv. Der Service ist sehr zufriedenstellend.
Empfehlung für Pflegeeinrichtungen, Pflegedienste und Patienten.
Im klinischen Bereich wird das Gerät unter dem Handelsnamen Tracoe Procuff M vertrieben und ist offensichtlich baugleich mit Asskea Procuff M.

Fazit: Super Gerät + super Preis
* zzgl. Versandkosten